Mein Tod wäre allen egal- Warum dann noch weiterleben?

14 Antworten

Es lohnt sich nicht sein Leben wegzuwerfen. Du wirst einmal sehr dankbar sein das Du dein Leben noch hast. Mag es im Moment in deinem Leben Regnen so wird demnächst auch wieder die Sonne für dich scheinen. Sprich bitte mal mit einem Therapeuten. Der kann dir Helfen !

und was ist mit deinen Eltern ? ich find gerade deshalb solltest du kämpfen und deiner Klasse nicht die Freude bereiten , es gibt noch ein Leben nach der Schule , umbringen ist nie die Lösung egal wie schlecht es dir jetzt vllt geht , tu es nicht !!!

Reg dich ab er / sie will doch nur Aufmerksamkeit. -.- Ganz ehrlich wer sich WIRKLICH umbringen tuts einfach. Der kündigt das nicht an. Also kein Grund seine Nerven zu strapazieren und sich unnötig aufzuregen.

0
@luzandhope

Eben! Wie oft hat der schon von Suizid gefaselt. Und er lebt immer noch. Fazit: Aufmerksamkeitsdefizit.

0
@EndlessLove69

So,nehmen wir mal an das sich 79 % Personen,die sich das Leben nehmen,enfach so umbringen.Doch dann bleiben immernoch 21 % Die es ankündigen und sich daraufhin umbringen. So nun mal im Klar Text. Ich weiß das die meisten behaubten Selbstmord wäre keine Lösung. Vielliecht ist es auch keine Lösung. Doch ich bin mir sicher das fast JEDER der Unter Depressionen leidet,sich wünscht das man sie oder ihn in den Arm nimmt und man ihm/ihr sagt,das man sie unendlich lieb hat. Ich weiß wie es ist,alleine zu sein und das man denkt das niemand einen liebt. Ich glaube das jeder der sich selbst umbringt oder der versucht sich umzubringen. Er/sie es irgendwem und irgendwie Mitteilt,auch wenn diese Person es nicht bemerkt hat. Und nun möchte ich euch fragen,wie könnt ihr behaubten das dieser Junge nur aufmerksamkeit haben möchte,wenn ihr in nicht mal kennt? Es ist doch wundervoll,wenn sich eine Person,die leidet,sich wenigstens auf einer Seite öffnet und dann so welche Sprüche ab zu lassen,ist wirklich nicht okay. Und was wäre so schlimm daran,wenn er nur aufmerksamkeit haben möchte? Es ist ja wohl okay,wenn man einmal im Mittelpunkt stehen möchte! ...

0
@Romanfreak
Und was wäre so schlimm daran,wenn er nur aufmerksamkeit haben möchte?

Weil es GESCHMACKLOS wäre mit sowas Scherze zu machen! Und weil man auch anders Aufmerksamkeit bekommt! Man kann im Mittelpunkt stehen aber nicht soooo!!! Viele User machen sich dann Sorgen, versuchen ihn vom Selbstmord abzubringen und dabei will der sich gar nicht umbringen und macht sich ganz umsonst die Mühe!!

0
@EndlessLove69

Scherze? Ich bin mir sicher das Leute die sich hier öffnen nicht nur Scherzen. Diese Leute sind am verzweifeln. Und wenn man so über dieses Thema denkt,sollte man nicht antworten! Außerdem wäre es wundervoll,wenn diese Leute nur Scherzen würden. Natürlich währe es nicht okay,wenn er es mal angenommen nur damit spaßt. Ich meine etzt das er niocht Suzidgefährdet ist,sich sondern nur darüber lusstig macht. Dies glaube ich aber eher weniger Sehr viele Selbstmordgefähredeten "scherzen" erst damit und wenn man denen dann auch noch sagt das sie doch sterben sollen,setzen viele es auch durch

1

Sag sowas nicht, du bist deinen Eltern sicher nicht egal und auch nicht der Familie. Lass die doch reden was sie wollen, wer gibt ihnen das Recht über dich urteilen zu dürfen. Es ist nur schlimm, wenn DU es zulässt dich runtermachen zu dürfen. Geh deinen Weg und gib einen shizzle darauf, was die anderen sagen!

Sollte mir das Sorgen bereiten?

Hallo! Wisst ihr ich habe überhaupt keine Angst vor dem Sterben und so... Es ist jetzt nicht so, dass ich mich umbringen will oder sterben will oder so, nein wirklich nicht, mir macht mein Leben momentan relativ Spaß, aber es wäre mir irgendwie egal, wenn ich jetzt sterben würde... Es wäre mir irgendwie egal, wenn ich jetzt überfahren würde und tot wäre.... Bin ich verrückt? Sollte ich deswegen einen Arzt aufsuchen? Bzw. sollte mir das Sorgen bereiten? LG vally

...zur Frage

Interessiert es sie, wenn ein Schüler Suizid begeht?

Ist es den Mitschülern und vor allem Lehrern egal wenn sich ein Schüler das Leben genommen hat? Klar kann man das nicht ganz verallgemeinern aber so generell was denkt ihr? Oder wird der Tod einfach ignoriert und man tut, als ob nichts gewesen wäre?

...zur Frage

Ich will mich umbringen, wie? Abschiedsbrief?

An meinen anderen Fragen kann man erkennen, wie es mir geht.
Meine Mutter weiß das auch alles, aber es interessiert sie nicht, sie hasst mich, wie es jeder andere auch tut. Ich bin eine sch.. Person. Ich hasse mich selbt
Eine Sache, die nicht dabei steht und die sie nicht weiß, die einzige, da ich mich sehr dafür schäme, ist, dass ich seit mehr als einem Jahr eine Essstörung habe. Anfangs war es Magersucht, da ich mich runterhungerte, mehrere Wochen gar nichts mehr aß und eine Menge Sport trieb. Das führte dazu, dass ich eines morgens aufwachte und mir so schlecht war, aber keinen Hunger hatte, das Gefühl kenne ich schon lange nicht mehr, ich konnte nicht einmal mehr aufstehen und wollte schlafen, bekam dann aber Angst und habe etwas gegessen. Seitdem lasse ich es nicht so weit kommen, ich esse täglich etwas, mache kaum Sport, aber kann nicht normal essen. Je nach Gefühlslage mal mehr, mal weniger; deshalb habe ich auch starke Gewichtsschwankungen, bin aber aktuell, möchte ich wetten, im Normalbereicht. Auf die Waage traue ich mich nicht, es interessiert mich nicht und ich habe Angst, dass es zu viel sein könnte.
Ich stelle mir immer wieder vor, wie es sei, so zu sterben. Was wäre, wenn ich eingeschlafen wäre? Würde das klappen?
Aber so geht es nicht, selbst wenn es funktionieren würde, denn ab Mo "werde" ich wieder eine Lehrerin vom letzten Jahr haben, die einzige, die meine Essstörung bemerkte und ich will nicht, dass irgendjemand davon erfährt.
Aber sterben möchte ich, es hat keinen Sinn mehr. Ich habe keine Zukunft, ich sehe keine für mich. Würde ich weiterleben, ende ich als Hartzerin bzw. auf der Straße, allein.
Jeder hasst mich, ich hasse mich, selbst meine Mutter, die Person, die eigentlich immer hinter einem stehen und lieben sollte, hasst mich. Von meiner ganzen Familie ernte ich nur Spott und Hohn, denn ich mache alles falsch. Ich schaffe es nicht, etwas richtig zu machen, ich bin schlecht, eine Versagerin.
Ich sitze jetzt weinend in meinem Zimmer undwarte vergeblich auf einen Kontaktversuch ihrerseits nach einem Streit, aber ich bin ihr egal, wie immer muss ich auf sie zu gehen.
Zähle ich Pro und Contra auf, dann gibt es keinen Grund mehr am Leben zu bleiben, warum auch? Es würde niemand um mich weinen, niemand würde mich vermissen. Ich möchte wetten, die freuen sich sogar, mich loszusein.
Ich weiß noch nicht wann und wie, aber soll ich einen Abschiedsbrief schreiben? Um nochmals alles zu wiederholen, jeden Grund, der mich dazu brachte? Und wie kann ich mich schnell und schmerzlos umbringen?
PS: Mein Entschluss steht, es ist nur eine Frage der Zeit. Das einzige, das mich bisher zurückhält, ist die Angst vor der Zeit kurz vor dem Tod, vor den Schmerzen, vor dem Sterbensweg. Vor dem eigentlichen Tod nicht. Aber selbst diese Angst wird von Tag zu Tag kleiner. Es gibt auch keine Lösung für meine Probleme, außer diese eine. Ich kann mit niemanden darüber reden.

...zur Frage

warum kann ich mich nicht töten?

Ich stelle mir das immer vor und weiß auch ungefähr wo und wie das passieren könnte. Aber ich schaffs einfach nicht. Ich sehe keinen Grund mehr um weiterzuleben, ich bin eigentlich schon halbtot, es ist egal ob ich existiere oder nicht. Wieso fällt mir das nur so schwer?

...zur Frage

Ich verliere immer und immer wieder die Lebenslust - Habt ihr Tipps?

Immer wenn ich denke mir geht es psychisch wieder einigermaßen gut, zieht mich eine Kleinigkeit runter und ich will am liebsten nicht mehr leben. Das geht schon seit Jahren so und ich will das einfach nicht mehr. Ich habe schon einige Therapien gemacht und egal wie sehr ich mich anstrenge, letztendlich lande ich immer wieder mehr oder weniger am selben Punkt. Was kann ich tun, außer mich umzubringen oder töten zu lassen, dass diese Gedanken aufhören und ich immer wieder so instabil werde?

...zur Frage

Ist der Tod eine lösung?

Also ich wollte mich schon des öfteren fast umbringen und ich bin auch jetzt wieder kurz davor das hat viele gründe aber das ist jetzt gerade egal jedenfalls wollte ich wissen ob ihr glaubt das in machen Situationen der tot eine lösung ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?