Mein Stuhlgang ist so hart, dass ich ihn nicht ausscheiden kann. Was soll ich tun?

13 Antworten

Sauerkrautsaft hilft. Er enthält Milchsäurebakterien, die gut für die Darmflora sind. Erhältlich in Drogerien und Reformhäusern.

Beginne abends mit einem Glas, steigere dich langsam auf 3 Gläser pro Tag. Wichtig: nachdem du getrunken hast, solltest du dich in Laufweite einer Toilette befinden.

Also nicht trinken und dann mit dem Stadtbus fahren oder in die Fußgängerzone gehen. Wenn es von hinten schiebt, ploppt das harte Zeug vorne ganz alleine raus - das Pressen ist das was weh tut und schädlich ist

Um den Block gehen (Bewegung), es hilft auch mal, ein paar Situps oder eine Kerze zu machen.

Trinken: Viel Wasser, Tee, Buttermilch (Fruchbuttermilch aus dem Supermarkt wirkt sehr abführend, alternativ Joghurtgetränk: einen halben oder einen Liter davon und es flutscht). Du kannst versuchen, bewusst den Unterleib zu entspannen.

Abführtee führt tatsächlich zu Bauchkrämpfen und dann zu Durchfall. Das ist recht unangenehm und sollte mMn das letzte Mittel sein.

Auf keinen Fall den Stuhl mit Gewalt rauspressen. Das kann wenn er zu hart ist nur deinen Darm schädigen. Du solltest auch kein Abfürmittel nehmen. Ein Besuch beim Hausarzt wird die eher weiterhelfen. Den das Ziel ist ja den Stuhl weicher zu machen. Und nicht mit Abfürmittel versuchen rauszuholen. Da können Darmwände risse bekommen.

stechender schmerz beim stuhlgang :(

heej ich bin am verzweifeln und zwar habe ich beim stuhlgang ein stechen.. am anfang geht das aber sobald es anfängt rauszukommen tut es auf einmal weh und es kommt ein stechender schmerz... Ich weiß nicht was ich tun kann. Ich habe noch einen schnitt der aber schon ein bisschen zu ist von einem abszess der wegoperiert wurde.. Ich habe letztens beim stuhlgang nur bisschen schmerzen aber nur weil er hart war.. tut mir leid das klingt ekelig aber ich könnte heulen. Ich muss den stechenden schmerz loswerden..

...zur Frage

Stechender Schmerz in der rechten Seite des Brustkorbs beim einatmen?

Hallo. Ich leide seit gestern an einer Magen-Darm Infektion, wo ich sehr oft erbreche. Jetzt haben sich die Symptome etwas gelegt aber ich habe sehr viel und stark gekotzt. Nun habe ich seit heute morgen einen stechenden Schmerz in der rechten unteren Seite des Brustkorbs (nur beim Einatmen). Was ist das und muss ich zum Arzt? Oder legt das sich nach ein paar Tagen? (NACHTRAG: Bei Druck (zB. Beim Stuhlgang  ist der Schmerz auch da!)

...zur Frage

Salmonellen, Gefährlich...?

Hallo,

Ich habe Leider eine Salmonellenvergiftung. Und ich bekomme manchmal leichtes Stechen aber sehr oft Knurrt es auch bzw in jeder Sekunde Knurrt es und anständiger Druck und Vibrationen treten auf. Bei Älterem und Kindern und bei Immunschwachen Leuten ist es ja Schlimm. Meine Frage ist ob was sehr Negatives passieren kann wenn man für 1 Woche nicht zum Arzt geht bzw nicht gehen kann... Und was passiert wenn man gar nicht geht ? ( ich bin 16 ). Und noch was ich habe gehört das man Salmonellen beim Stuhlgang ausscheiden kann ? Und wie kann der Arzt festellen ob ich wirklich Salmonellen habe, durch entnahme von Blut oder von meinem Kot ?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Angst aufs klo zu gehen wegen stuhlgang?

Ich hab angst aufs klo zu gehen weil ich unter einer Darmverstopfung leide, ich hab gestern versucht kot auszuscheiden doch dies funktionierte nicht weil das Kot sehr trocken ist und hart ist kann ich das Kot irgendwie aufweichen und dann ausscheiden?

Hilfe ich halt es nicht länger aus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?