mein stiefvater macht mir und meiner familie morddrohungen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine liebe Tochter, es stimmt alles, was du geschrieben hast und genau deshalb habe ich mich ja von dem Mann getrennt. ABER das mit dem blauen Auge ist eine glatte Lüge. Ja - er WOLLTE dich schlagen, das ist wahr. ABER dazu kam es nicht, weil ich mich in letzter Sekunde dazwischen geschoben habe und auch deswegen Strafanzeige gegen ihn gestellt habe. Bitte, wenn du diese Sachen hier auftischst und breit trittst BLEIB ABER AUCH BEI DER WAHRHEIT!!! Deine Mutti

Ich habe dich ganz, ganz doll lieb, mein Kind. Du hast es nicht nötig, hier so zu übertreiben. Ich werde dich IMMER beschützen! Ich würde nie zulassen, dass der kranke Typ dir irgendwas tut! Wir schaffen das schon, meine kleine Maus! Zunächst sind wir ihn ja erst mal los, er darf nicht mehr in unsere Wohnung. Das andere wird auch noch. Bleib ruhig und vertrau mir. Deine dich liebende Mutti

0

brich den Kontakt ab !

und rufe auf der stelle die polizei !!!!

Hast du ein Gerät zum aufnehmen, falls du ihn wieder begegnest hast du etwas dass du der polizei vorweisen kannst !!!

und pass auf dich auf ! :) glg

Ich fürchte, solange er euch nicht schlägt, könnt ihr nichts machen. Außer deine Mutter würde sich trennen von ihm.

hat sie gemacht er hat mich schonmal geschlagen weil ich meinem kleinen bruder einen spitznahmen gab (eNGELCHEN) dann hatte ich ein blaues auge

0
@DosentDance

Mit dem nächsten Blauen Auge gehst du zur Polizei. Die Beamten werden deinem Stiefvater dann schon sagen was er besser nicht mehr tun soll.

0
@woisam

jedenfalls bin ich froh das meine liebe mutsch sich gleich von ihm trennte :D

0

Strennung?

Meine Eltern haben quasi seit meiner Geburt streit also Vater kommt mit Mamas Familien Seite nicht klar und ich stand seit kleines Kind immer zwischen den beiden. Ich musste mich öfters verstellen damit ich Vater oder Mutter glücklich machen konnte. Vater erlaubt nur geringen Kontakt zur Mamas Seite aber da spricht nichts gegen Papas Seite. Heißt heimlich Besuchte ich Mamas Familie (Tante , Oma , Opa ) damit sie nicht traurig wird und mein Vater nicht sauer auf mch ist, weil ich dort war. Ich (18) habe nch zwei Geschwister im Alter von 5 & 7. die werden aufjedenfall nicht so sehr in Druck gesetzt wie ich und im späteren werden sie kein vollen Kopf haben wie bei mir da bin ich mir sicher.
Das Ding ist , vater spricht mit mir immer und immer wieder über die Vergangenheit wo er bei Mamas Seite immer rubtergemacjt worden war und kotz sich bei mir immer aus das tut auch weh weil er fast immer schlecht behandelt worden war und will desahlb kaum Kontakt zu der Seite. Dann kommt meine mom und erzält ihre sorgen wie ich will auch was mit meinen Eltern in Schwester wa unternehmen mein Vater zieht immer eine miene wenn sie Sie besucht etc.
Mein Opa hat satt von dem ganzen und nächste Woche soll es ein Gespräch geben angeblich möchte er meine Eltern auseinander bringen weil beide so wie sie jetzt sind Unglücklich sind. Ich möchte wo diesem Gespräch nicht dabei sein weil beide werden mich in die Augen sehen und erwarten das ich sie unterstütze aber das kann ich nicht ich kann niht Mama s Seite halten und gleichzeitig Papas. Und irgendwie finde ich es ist zu spät für eine Trennung oder ncht ? Die beiden reden kaum mein Vater redet mit mir auch kaum nur mit den kleinen das war schon immer so aber anders kenn ich das niht und deshalb frage ich mich wieso jetzt die Trennung.
Was soll ich tun wie soll ich reagieren ich will mich nicht einmischen aber ich werde wohl gezwungenermaßen dabei sein müssen um einige Erlebnisse zu bestätigen wahrscheinlich .
Was denkt ihr denkt ihr darüber
Tut mir leid wegen den langen Textes 😕
~dankesehr

...zur Frage

Was bedeutet es wenn das Jugendamt einen Hausbesuch bei einem macht? Was passiert?

Ich hab heute erfahren das das Jugendamt bei meiner Familie einen Hausbesuch macht. Welchen Grund hat das und was kann das für Folgen haben ?

...zur Frage

kriminalität in delmenhorst

delmenhorst...die schlimmste stadt in norddeutschland......

ich bin vor kurzen von hamburg nach delmenhorst gezogen. mit dabei habe ich meine frau und unserere tochter die gerade mal vie jahre alt ist. wir wohnen sehr zentral. direkt zur innerstadt. der grund unseres umzuges war, den teures preisen aber auch der großstadtkriminalität auszuweichen. hier kam alles anders. hier in delmenhorst haben wir eine kriminalitätsrate von 19,5 %. hättem wir das vorher gewusst, währen wir hier nicht her gekommen. wir werden hier bekriegt von ausländern jäglicherer art. gestern erst. meine tochter wurde in der örtlichen parkanlage von einem typen bedroht. denke er war so 12. hatte ein messer in der hand. rannte da hin. schickte meine kleine weg. sie gemg. darauf griff er mich an. messer zum glück daneben. habe ihn überwältigt. polizei kam. werde seit einigen stunden von vielen scharzen hasren bedroht.. vor einem jahr was ähnliches. meine frau wollte einkaufen, und schnitt versehentlich einen radfahrer. sofort fielen morddrohungen. ich trag die frau wieder. sprach sie an.....statt ein normalers gespräch rief sie ihren mann an. wir sagten ihr....ok, wollten es nur klären....wir gingen weiter, aber wurden dasnn auf der straße von drei leuten angegriffen. da ich selber in selbstverteidigung geübt bin, konnte ich alles weitere abwenden. aber ich habe angst um meine familie, aber auch um mich....delmenhorst ist die schlimmste stadt die ich jemals erlebt habe

...zur Frage

Suche einen Horrorfilm. Kann mir jemand sagen wie der heißt?

Ich habe diesen Film vor Jahren mal gesehen.

Dort geht es um eine Familie mit 2 Kindern, ein Mädchen und einen Jungen. Die sind in ein Haus gezogen, dass glaube ich direkt am Wald liegt.

Die Tochter hatte glaube ich einen Eingang zu einer Höhle gefunden. Davor lag eine Puppe, die aus gräsern und kleinen stöckern gemacht wurde.

In dieser höhle sind irgendwelche Kreaturen, die Mädchen entführen um sie zu schwängern, damit noch mehr Kreaturen entstehen.

Am Ende des Film wurden die Eltern glaube umgebracht, das Mädchen entführt und das Haus in Brand gesteckt. In der schlussszene sieht man das brennende Haus, der kleine Junge ist beim Zaun und man sieht nur eine Schatten von einer der Kreaturen.

...zur Frage

Ich habe im China Restaurant mitbekommen wie (illegale?) Arbeitskräfte im Keller wohnen!

Guten Tag Liebe GF'er, ich suche heute Rat in folgender Frage: Gestern Abend waren wir mit der Familie und unserem Nachbarn im China Restaurant. Die meisten bestellten Buffet, meine Frau und bestellten jedoch ein Gericht. Während des Essens entschuldigte ich mich kurz da ich auf Toilette musste. Ich lief die Treppe in den Keller hinunter, wo die Toiletten waren. Nachdem ich aus der Toilette kam, irrte ich mich jedoch an der Tür, und stand auf einmal in einem kleinen Gang, ich dachte von hier aus geht es auch ins Restaurant und öffnete eine Türe. Auf einmal stand ich in einem dunklen, modrigen Keller. Am Boden lagen mehrere Matratzen, mehrere Chinesische Männer lagen drauf, schauten auf einem Laptop einen Film und rauchten. Sofort machte ich die Tür zu und rannte zurück ins Restaurant, die Treppe hoch, zu unserem Tisch. Dort erzählte ich was ich gesehen hatte. Unser Nachbar sagte "So gehts aber nicht", und sprach die verschüchterte Bedienung darauf an, als sie gerade Wasser nach schenkte. Sie sagte nur immer wieder "Nix verstehen" und dann "Nein, nix wohnen Keller, Neeeein", und flüchtete dann in die Küche, aus der sie erstmal nicht mehr raus kam, man hörte nur wie sie laut auf Chinesisch sprach. Jetzt haben wir das ganze erstmal ignoriert gehabt, aber heute frage ich mich ob es OK ist was ich da gesehen habe, oder ob ich es melden sollte, was meint ihr? Grüße

...zur Frage

Ich weiß nicht mehr, welcher Film es ist.

Hey, ich habe vor einiger Zeit einen Film geguckt. Es war ein deutscher Film über Türken. Eine Frau hat ein Kind und einen Mann. Der Mann schlägt sie und irgendwann nimmt sie ihren Mut zusammen und verlässt ihn. Sie zieht zurück zu ihrer Familie. Ihre Mutter versteht sie, kann ihr aber nicht helfen, ihr Vater will, dass ihr Sohn zum Vater zurückkehrt. Ihre Schwester will heiraten und ihre Brüder tuen alles, was der Vater sagt. Es gibt einige Probleme, wie dass der Vater ihres Kindes ihn entführen will und so. Daher sagt die Familie vom Verlobten ihrer Schwester die Hochzeit ab, etc. Irgendwann flieht Die Frau mit ihrem Kind in der Nacht ins Frauenhaus, weil ihre Familie sie in der Wohnung gefangen hält. Es geht ein bissche hin und her. blabla. Ihr Vater wird krank, sie kommt ihn im Krankenhaus besuchen, er entschuldigt sich, sagt dass es ihm leid tut und sie versteht nicht, was er meint. Sie fährt Bus, sieht ihren kleinen Bruder mit einer Pistole, er soll sie töten. Er kann nicht, sie vertragen sich.Ihr wird klar, was der Vater meinte. Er fährt mit dem Bus weiter, sie geht mit ihrem Sohn nach Hause. Plötzlich kommt ihr älterer Bruder, er war schon immer brutaler, sticht mit dem Messer auf sie ein. Trifft den Sohn in ihren Armen. Dieser guckt seiner Mutter in die Augen, sagt Hab dich lieb und stirbt. Der Bruder realisiert, was er getan hat und rennt weg. Der Vater von den Vier Geschwistern stirbt glaube ich. Man sollte halt wissen, dass sie das alles nur wegen ihrem Sohn macht und ja, nur für ihn kämpft, für seine Zukunft. Er hat sie stark gemacht, und jetzt ist alles für was sie so viel auf sich genommen hat weg. Es war so traurig, ich habe mir den kompletten Film eingeprägt, aber kann mich nicht mehr an den Titel erinnern. Also kennt ihr den Film? Wisst ihr wie er heißt? Wäre cool.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?