mein Stellplatz wird oft zugeparkt, was kann ich tun?

5 Antworten

Hi, also mit abschleppen wär ich vorsichtig höchstwarscheinlich bleibs du auf denn kosten sitzen. Aber da du zur miete wohnst würde ich mal mit deinem vermieter reden und ihn darauf hinweisen das du die miete kürtzen wirst wennn dei stell platz ständig von fremden belegt wird. Oder du bringst zusätzlich an deinem stellplatz ein schild mit deinem KFZ kennzeichen an. Aber versuch erst mal mit deinem vermieter zu reden.

20

Mit der Drohung, die Miete zu kürzen, dürfte man nicht weit kommen, da kein Verschulden des Vermieters vorliegt. Ich würde eher fragen, ob man ein Schild mit dem Kennzeichen drauf bekommen könnte, oder so eine hochklappbare Sperre.

0

danke für eure Antworten, allerdings gibt es links und rechts nix, wo ich irgendwas befestigen könnte und der Vermieter weiss auch nix, habe mich schon an den gewandt, der meinte auch, dass die nicht abschleppen lassen, wegen des Risikos der Kosten.. ach Mensch das ist total ärgerlich!

47

aber so ne sperre macht man doch im boden fest, und den gibst doch sicher dort. eine schranke wäre mir schon klar, daß die problematischer ist mit aufbauen

0

Was darf der Vermieter für einen Stellplatz als Miete verlangen?

Ich habe ein Atelierhaus mir 3 Stellplätzen für PKWs in Bensberg / Bergisch Galdbach,einen Stellplatz vor dem Haus am Eingang, Alle 3 Stellplätze sind bauamtlich genehmigt.

2 weitere Stellplätze befinden sich auf der Rückseite des Hauses, wo ein seperater Eingang zu einer Einliegerwohnung ist. Das Haus ist von 2 Zufahrtstrassen zugänglich.

...zur Frage

Privater Parkplatz wird ständig zugestellt. Kann man was dagegen tun, abschleppen?

Hallo,

ich habe einen Stellplatz gemietet und zahle jeden Monat dafür Geld, dass mein Auto auf einem privaten Stellplatz stehen darf. UND NUR mein Auto. Der stellplatz ist eindeutig durch eine nummer zuordenbar. Beim einfahren auf das gelände wird deutlich darauf hingewiesen dass alle stellplätze privat sind und abgeschleppt werden kann.

Nun kommt es mehrfach wöchentlich vor, dass ich nach der arbeit komme und jemand meinen stellplatz belegt (immer ein anderes fahrzeug, ein zettel bringt also nichts). Ich muss mir also mühsam einen anderen Parkplatz suchen und weit zurück laufe. Das geht mir gehörig gegen den Nerv, da ich ja genau dafür bezahle, dass dies nicht passiert.

Ich hab jedoch das Gefühl, dass ich nichts dagegen tun kann. Wenn ich einen Abschleppservice rufe, wird der wohl von mir die Kohle haben wollen...

Kann man die Polizei rufen, welche dann den Abschlepper ruft ?

Wie kann man sich gegen soetwas wehren? Wie gesagt privatgrundstück.

Vielen Dank

...zur Frage

Öl Fleck auf Stellplatz von Vermieter! Nachbarschaft Streit?

Der Stellplatz ist gegenüber von meinen privaten Wohneigentum. Der Stellplatz wird vermietet von einem paar das in Miete in dem haus wohnt wo meine Wagen steht da sie den Stellplatz nicht benötigen! Ich zahle monatlich für den Parkplatz. Seit einiger zeit verliert mein Wagen etwas Öl was ich auch schon versucht habe zu beseitigen, leider sind es natur steine wo das Öl tief einzieht und wieder schwer zu entfernen ist! Jetzt hatte ich einen Brief auf meiner Scheibe von dem paar der den Stellplatz vermietet, sind aber nicht die Eigentümer des Hauses sondern wie oben erwähnt nur Mieter die ihren Stellplatz nicht benötigen. In dem Brief stand "wenn bis zum 1.1.17 nicht der Fleck beseitigt wurde wird eune Firma beauftragt und ich bekomme die Rechnung"! Einen Mietvertrag für den Stellplatz gibt es nicht! Der Hauseigentümer interessiert der Fleck nicht. Kann ich die Rechnung von der Firma ablehnen (falls eine kommt) da es weder ein Mietvertrag gibt noch der Eigentümer sich dafür interessiert? Ich habe meinen wagen seit 2 Wochen in Reparatur da er in einen Unfall verwickelt ist zahle aber weiterhin meine "Stellplatz gebür" obwohl mein Wagen nicht sort geparkt ist! Seit einigen Tagen wird mein "Bezahlter Stellplatz" von Personen genutzt die zu dem paar gehören bei dem ich den Stellplatz angemietet habe! Könnte ich nicht theoretisch das dort geparkte Fahrzeug abschleppen lassen da es doch "angemietetes privat Grund" von mir ist oder nicht? Oder könnte ich legal meinen Stellplatz mit einen großen Gegenstand zustellen damit dort keiner parkt?

...zur Frage

Mietrecht gemieteter Pkw Stellplatz / Privatgelände

Nach ewigen suchen im Netz versuch ich mal hier mein Glück.

Wir haben auf dem Privatgelände unserer Mietwohnung zwei Pkw Stellplätze zu á 25,00€ Monatlich angemietet ( über diese haben wir einen separaten Mietvertrag ) Zu diesen Stellplätzen kommt man durch eine Toreinfahrt hinten auf den Hof. Wir wohnen direkt an einer stark befahrenen Hauptverkehrsstraße, das heisst unser Besuch, Familie, Freunde müssen auf einen unserer Stellplätze parken, da im Umkreis von 3 km nur vermietete Parkplätze oder Parkverbot existieren.

Jetzt geht uns dauernd unser Vermieter auf die Ketten, dass auf unseren bezahlten Stellplätzen keiner stehen darf- keine Familienmitglieder, keine Freunde noch sonst jemand. Sogar wegen unserem Motorroller hat er sich aufgeregt. Und mit unserem Firmensprinter dürfen wir auch nicht dort parken.

Frage: Ist der Herr ein Paar mal zu oft gegen die Wand gelaufen ?? Ist das rechtens ?????

...zur Frage

Rückwirkende Miete für Stellplatz? Im Mietvertrag ist der Stellplatz extra aufgeführt.

Habe eine Wohnung aus einer Zwangsversteigerung. Im Mietvertrag ist ein Stellplatz aufgeführt, Leider ist mir bei der letzten Mieterhöhung den Stellplatz zu berechnen . Wie lange Rückwirkend kann ich die Miete hierfür nachfordern ?

...zur Frage

Privater Stellplatz nicht markiert, darf ich dort parken?

Hallo.

In der Nähe meiner Wohnung sind Stellplätze der Stadt, wo ich mein Auto immer parke. Heute war mein Auto auf einmal zugeparkt und ich hatte ein Zettel an der Scheibe, dass das ein Privatstellplatz sei. Allerdings stand nirgendwo ein Schild darüber. Da standen zwar Pfosten mit Ketten, diese waren aber nicht zu. Darauf hin habe ich dann bei dem Mann geklingelt und ihm gesagt, es hätte auch gereicht, wenn er nur den Zettel dran gemacht hätte, ohne mich zu zu parken. Er war zwar uneinsichtig, aber egal. Ich habe mein Auto natürlich weg geholt. Der Besitzer des Parkplatzes meinte, die Schilder, dass es ein Privatstellplatz sei, waren vor einiger Zeit geklaut worden.

Jetzt meine Frage: Darf ich dort auch dann nicht parken, wenn es wie heute nicht ersichtlich ist, das es sich um ein Privatstellplatz handelt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?