Mein Sportlehrer hast mich und schlägt mich. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum kommt ihr alle immer direkt mit anzeigen?

Beschwere dich im Sekretariat bzw beim Direktor über das Verhalten, und wenn du Zeugen hast dann benenne die auch sofort.

38472 03.07.2017, 16:35

Etzadla schmeißt Onkel Alfred am Montach die Anzeigen raus.

0
Amenofisch 03.07.2017, 16:36

Werde ich machen zum Glück haben wir ein Sozialpädagogin an der Schule mit ihr werde ich Reden! Und ich komme sofort mit anzeigen weil es öfters schon vor gekommen ist!

0

Wenn du nicht übertreibst, mit deinen Behauptungen, ja.

Aber den Weg über Erwachsene muss du so oder so gehen.Also geh mit einem Zeugen ins Sekretäriat und oder sag es deinen Eltern.

Du bis ganz schön aggressiv!

Der "Direx" ist der beste Weg. Sachlage schildern und Zeugen benennen.

bergquelle72 03.07.2017, 16:46

Warum hinterfragt denn keiner das absolut asoziale Verhalten der Fragerin ?

1
mistergl 03.07.2017, 20:08
@bergquelle72



Warum hinterfragt denn keiner das absolut asoziale Verhalten der Fragerin ?



Weil der FS offensichtlich ein Kind ist. Die können manchmal noch nicht differenzieren und müssen geführt werden. Deswegen sagt man Lehrern ja auch eine gewissse Erziehungsberechtigung bei ihren Schülern nach. Kein Grund für einen Lehrer Hand anzulegen. Erst wenn man tätlich angegriffen wird, könnte man als Lehrer handgreiflich reagieren.

0

Aha meine Antwort wurde gelöscht, weil es die Wahrheit entsprach. 

Ja mach das und melde Dich auch gleich wegen der Körperverletzung, die Du begangen hast. Eine Selbstanzeige kommt immer gut an und wird das Strafmaß verringern.

Übrigens, deinem Sportlehrer droht gar nichts, denn das war sicherlich eine Gerechtfertigte Nothilfe, zu der er als Lehrer und Aufsichtsperson verpflichtet ist.

3gpuresEiweiss 03.07.2017, 18:30

Würgen und Beinchen Stellen ist Notwendig?.....Zeig ihn an,die wollen ihn nur in schutz nehmen.

0
bergquelle72 03.07.2017, 18:43
@3gpuresEiweiss

Du verwechselst einfachste Worte; Ich sprach nicht von "notwendig" sondern von "Nothilfe". Das ist ein juristischer Begriff und findet in diesem Fall Anwendung.

Als Aufsichtsperson ist der Lehrer verpflichtet eine Mißhandlung eines Schülers zu unterbinden. Wegen der rohen Gewalt, die dabei angewendet wurde, mußte er selbst den Frager schnell stoppen, deshalb das Beinstellen. Dann mußte er ihn dazu bringen das Opfer loszulassen und hat deshalb einen festen Griff anwenden müssen, der der Agressivität des Angreifers angemessen war.

So wird es der Anwalt des Lehrers darstellen und ich würde einiges drauf wetten, daß das Gericht dem folgen wird.

0

rede doch bitte mal mit deinen Eltern

Amenofisch 03.07.2017, 16:36

hab ich schon aber dennen ist es irgendwie auch egal

0
xyAmbre 03.07.2017, 16:36
@Amenofisch

Das ist echt nicht gut. Rede mit dem Vertrauenslehrer, der Schulleitung oder irgend jemandem anders dem du vertrauen kannst

0
bergquelle72 03.07.2017, 16:46
@xyAmbre

Warum hinterfragt denn keiner das absolut asoziale Verhalten der Fragerin ?

3

Was möchtest Du wissen?