Mein Sohn wollte mich mit einem geklauten iPhone verarschen?

18 Antworten

Auch wenn es hart ist: Zeig ihn an... und seinen Freund auch.... er lernt es sonst nicht, sondern es wird immer schlimmer und mit 20 Jahren sitzt er dann im Knast..... Du solltest natürlich auch Ursachenforschung betreiben.....wofür braucht er denn das Geld? Ist der Umgang mit diesem sog. "Freund" überhaupt das richtige.... Prügeln ist keine Lösung! Da mußt Du Dir schon mehr Mühe geben als einfach zuzuschlagen.....

Ich meine, befasse Dich mit ihm.... gehe zur Polizei, zeige ihn an; das ist ein Schuss vor den Bug.... lass´Dich vom Jugendamt beraten....

Ich wünsche Dir viel Glück.... Liebe Grüße  DANI

So wie ich Ihn einschätze sicher wieder für die scheiss Drogen. Er war schon einmal im Entzug. Damals wegen Christal Meth.

0
@jochenmueller64

Jochen, dann wird es aber höchste Zeit, daß was passiert... wenn er schon mal auf Drogen war und vielleicht wieder ist.... wie alt ist Dein Sohn? Darf ich fragen? Du MUSST was tun..... wenn Du Dich alleine dazu nicht im Stande fühlst, berate Dich/ hole Dir Hilfe: Direktor der Schule bzw. Vertrauenslehrer... und - wie ich schon sagte: Polizei/ Jugendamt/ Drogenberatungsstelle.....

ich fürchte, es wird nicht besser... und Du wirst mit reingezogen.... hast Dich schon alleine damit "strafbar" gemacht, daß Du Hehlerware gekauft hast.... ist Dein Sohn bereits vorbestraft oder wäre es das erste "Vergehen"... Liebe Grüße  DANI

0
@jochenmueller64

Habe jetzt gerade erst Dein UPDATE gelesen.... "Scheitel ziehen" heißt das, er hat Dich geschlagen???

Mann, Jochen, aufwachen..... Hat die Vertrauenslehrerin denn auch was vorgeschlagen, was Du jetzt weiter machen sollst??? Begleitet sie Sich z.B. zum Direktor??? Wie seid ihr verblieben???Super, dass Du sie angerufen hast....

DANI

0

Ich würde auch harte Konsequenzen ziehen. Sein Handy wäre erst einmal weg. Egal - wie dringend er es in der Schule braucht ebenso Wlan. Der Zeitraum der Sperre hängt von seinem weiteren Verhalten ab.

Dann ein Gespräch mit ihm, seinem Kumpel und dessen Eltern. (Ihr solltet euch einig sein). Rechtliche Konsequenzen von Diebstahl in der Zukunft aufzeigen und Wiedergutmachung einfordern. (Rückgabe der gestohlenen Handys und Schadensersatz für die bereits verkauften)

Das auch konsequent durchsetzen. Job suchen lassen und durchhalten beim Abarbeiten des Schadens. Bestenfalls an einem Strang mit den anderen Eltern.

Ansonsten ganz kurze Leine in der nächsten Zeit. Aber auch Augen auf und ihn wahrnehmen. Bedenken, dass sein Verhalten auch eine Ursache hat.

Handy und  Wlan zurück sowie lockere Leine bei Einsicht, Einlenken und deutlicher Änderung im Verhalten.

Ich würde mein Kind niemals schlagen und um ihn anzuzeigen, müsste er schon jemanden umbringen oder Drogen verticken.


Hallo Jochen.

Das ist ein schönes Dilemma. Dein Sohn klaut in der Schule Handys. Das ist eine Straftat. Dann verkauft er dir das Handy. Durch den Kauf hast du dich auch strafbar gemacht. Verdacht der Hehlerei.

Ich würde mit dem Direktor der Schule reden.Berate dich mit ihn. Die Besitzer oder deren Eltern haben bestimmt schon Anzeige erstattet.Du wirst um eine Selbstanzeige bei der  Polizei nicht rumkommen. Geh mit deinem Sohn zur Polizei, evtl mit einen Anwalt. Sprich vorher mit ihm und zeige ihn die Konsequenzen die jetzt passieren. Zeig dabei deinen Sohn an.  Es soll mitbekommen das er Schuld auf sich geladen hat. Der Besitzer des Handys muss sein Eigentum wiederbekommen. Bei ITunes kannst du als nicht autorisierter Eigentümer das Handy eh nicht anmelden.

Der Hehler ist nicht der, der kauft, sondern der, der verkauft. Es ist nicht strafbar, geklaute Dinge zu kaufen, sofern man im guten Glauben davon ausgehen kann, dass sie nicht geklaut sind.

Strafbar wäre nur, nichts zu tun, und das Handy trotzdem zu behalten, wenn man weiß, dass es geklaut ist.

0

Warum halten manche Eltern Hausarrest für sinnvoll?

Hausarrest ist eine sinnlose Strafe, denn sie nützt weder dem Kind noch den Eltern etwas, denn das Kind lernt nichts daraus, es wartet einfach bis es seine Strafe abgesetzt hat. Genau so ist es wenn man seinem Kind Handy/Internet/Fernsehverbot gibt. Man wartet einfach nur bis man es wieder bekommt und alles fängt von vorne an.

Außerdem hat das noch mehr Nachteile wenn man sein Kind zu Hause einsperrt, denn

  • keine frische Luft -> kein Vitamin D
  • man hockt den ganzen Tag zu Hause langweilt sich

man beschwert sich ja immer das die Jugend heutzutage nur noch am PC hockt und Fernsehn guckt und durch Hausarrest zwingt man sie ja dazu..

  • keine sozialen Kontakte
  • es ist demütigend
  • man entfernt sich von den Eltern

Freunde verbieten ist nie gut , denn gerade in der Pubertät braucht man sie. Wenn Eltern Hausarrest geben ist es ein Zeichen davon, dass sie verzweifelt sind und nicht mehr weiter wissen, denn mit Erziehung hat das nichts zutun. Als Jugenlicher hat man dann auch übelst Hass auf seine Eltern und entfernt sich immer mehr von ihnen. Wenn meine Mutter mir Hausarrest gibt hab ich auch am wenigsten Bock auf sie und sie kapiert es einfach nicht auch wenn ich ihr das alles erkläre..

Ich finde Hausarrest sollte illegal sein, denn es ist ja Freiheitsberaubung, denn man sperrt sein Kind ein. Das letzte Mal als ich Hausarrest hatte hat meine Mutter mich zu Hause eingesperrt und ist arbeiten gegangen, denn sie arbeitet nachmittags, wenn ich von der Schule komme.

Also warum halten manche Hausarrest immer noch für sinnvoll?

...zur Frage

Dürfen meine eltern mich dafür bestrafen,wenn ich mal nicht irgendwo hin mit kommen will?

Dürfen sie mich bestrafen wenn ich z.b. keine lust auf bummeln,eis essen, usw habe

dürfen sie das?

...zur Frage

Meine Mutter verbietet mir 16 den sex was soll ich machen?

Es ist so ich bin 16 hab einen Freund halt schon Sex...Meine Mutter hat auch kein Problem damit vorallem weil sie betont "ein lockeres Verhältnis mit mir zu haben"... Naja nun schlief gestern mein Freund bei mir und die meinte ich soll nicht mit ihm schlafen dann ist es eben doch passiert (ist ja okay ) und meine Mutter ist ausgerastet und meinte ich hätte ihr versprochen nichts zu machen obwohl sie mich komplett dazu gedränkt hat...es passierte gestern morgen es war keiner da und es war in meinem Zimmer aber meine Mutter macht trotzdem ein fass auf Und meint ich kann ja auch wo anders Sex haben (drausen) die dürfte das früher auch nicht und das mein Freund nicht mehr bei uns schlafen darf :( was haltet ihr davon? Das ist doch bescheuert :(

...zur Frage

Unfaire Strafe?

Also folgende Sache: 2 freundinnen von mir wurden beim ladendiebstahl erwischt. beide anzeige. aber wie reagierten die eltern?? : eltern von freundin 1 : übers wochenende hausarrest. eltern von freundin 2 : das mädel wurde windelweich geschlagen , forderten kontaktabbruch zu freundin 1 und so weiter , darf gar nicht mehr raus ( egal zu wem ) , nicht alleine in die stadt , muss im familienbetrieb mit machen , besser in der schule werden - sonst prügel , äußerlich verändern wie weniger schminke brille statt linsen etc. , telefonverbot , und wirklich gar nich mehr raus. nicht mal auf meinen geburtstag durfte sie.

sind die konsequenzen für freundin 2 gerecht und richtig oder zu hart (sie hat ja nichts allzu schlimmes getan wie mord ) ?? und sind die eltern von freundin 1 gute eltern ?

lG

...zur Frage

Gab es bei euch früher in der Erziehung Schläge oder andere Strafen? Habt ihr darunter gelitten?

Die Frage geht am ehesten an die Leute 18+.

...zur Frage

Wäre es gut, das Gesetz zu ändern & die Prügelstrafe an Schulen wieder einzuführen?

Natürlich nur in extremen Fällen & in gesetzlichen Grenzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?