Mein Sohn möchte keinen Kontakt mehr zu mir

6 Antworten

Was bist du für eine Raben-Mutter, die den Freund über den Sohn stellt. Der Freund hätte bei der ersten Tätlichkeit achtkantig rausgeschmissen gehört. Ich kann ihn verstehen auch nach der Zeit. Du glaubst richtig.

Schicke ihm regelmäßig genug Geld, damit er nicht mit Drogen dealen gehen muß, um seinen Bedarf zu finanzieren, oder die Wohnung verliert, weil das Geld für die Miete fehlt... kannst ja seine Festkosten übernehmen, bestimmt freut er sich darüber kannst ja anrufen und ihn fragen, wann Du das Geld vorbei bringen sollst.. dann siehst Du ihn ja :)) viel Glück

An den Antworten wird sich nix ändern; wenn du deinem Freund auf Nimmerwiedersehen sagst, könnte evtl. eine Annäherung stattfinden.

Nie wieder lieben?

Hallo, die Geschichte ist ein wenig kompliziert es geht um einen guten Freund von mir seit Kindheit sind wir befreundet gewesen mit 14 ist er weggezogen jetzt haben wir wieder Kontakt und ich liebe ihn so unendlich er hat jedoch eine Beziehung hinter sich und blockt ab er meint das er nie wieder lieben wird weil man nur verarscht wird und sowas heutzutage garnicht mehr gibt. Er ist seitdem total kaputt und man kommt garnicht an ihn ran was soll ich tun? Er weis nicht das ich ihn liebe aber er will nichts von liebe wissen😕

...zur Frage

Habe ich als Sohn Anspüche wenn mein Vater stirbt?

Hallo ich der Sohn meines Vaters aus erster Ehe. Er ist neu verheiratet und hat einen erwachsenen Stiefsohn. Habe ich irgendwelche rechtlichen Erbansprüche ? Wir haben seit 25 Jahren keinen Kontakt. Mein Mutter hat ihn verlassen als ich 17 war. Seit dem keinen Kontakt mehr.

...zur Frage

Sohn lehnt Vater ab

Ich habe mich vor kurzem von meinem Mann getrennt und bin mit dreizehnjährigen Sohn ausgezogen,nun lehnt mein Sohn den Kontakt zum Vater vollkommen ab ich dagegen verstehe mich jetzt besser mit meinem Mann. Was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

Kann ich mit 16 von meiner Pflegefamilie ausziehen und eine Wohnung vom Jugendamt bezahlt bekommen?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und werde im September 17. Ich wohne seit 3,5 Jahren bei meiner Tante, die rechtlich gesehen meine Pflegefamilie ist. Seit knapp einem Jahr nehmen die Probleme mit meiner Tante und meinem Onkel zu und ich fühle mich absolut nicht mehr wohl. Ich werde überhaupt nicht mehr akzeptiert, bekomme das Gefühl, dass sie mich hier rausekeln möchten. Zu meiner Situation. Ich besuche eine Fachoberschule und verdiene daher kein Geld. Ich werde jetzt dann wieder in Kontakt mit dem Jugendamt treten (normalerweise Hilfeplangespräch jedes halbe Jahr) und meine Situation schildern, und dass ich ausziehen möchte. Inwiefern kann mir das Jugendamt da helfen und evtl. garantieren, dass ich eine Wohnung bekomme die vom Staat bezahlt wird?

...zur Frage

Hallo ich habe meinem Freund verziehen. Tipps damit die Beziehung klappt ?

Hallo Leute. Ich (17,M) habe meinem Freund verziehen , dass er mich betrogen hat.....

Jetzt sind wir wieder ein Paar ich liebe ihn so sehr ❤💔 dad Ding ist halt, dass er sich entschuldigt hat und mit der anderen Person keinen Kontakt mehr habt. Habt ihr vielleicht Tipps für mich was ich tun kann um ihn glücklich zu machen ? 😔 damit er nicht wieder auf Ideen kommt mir fremd zu gehen ? :((

...zur Frage

Vater lebt bei kind,plötzlich will mutter kind zurück

Ich schildere mal mein Problem ganz kurz. Es geht darum mein Sohn wird bald 6 Monate und lebt seit der Geburt bei mir und meiner neuen Freundin und dessen sohn(4 jahre) Die Kindsmutter ist schon vor der Geburt ausgezogen und hat ihn bei mir angemeldet. Sie kann sich nicht wirklich um ihn kümmern und der Kontakt wurde auch schon mehr oder weniger übers Jugendamt Provisorisch geklärt. Laut Einigung sollte Sie unseren Sohn 3 mal die Woche für 2-3h und einmal alle 2 Wochen für 6h haben. Aber Sie hat ihn die 3 mal immer maximal 1,5h und wenn Sie ihn 6h haben soll hat sie ihn nur 3h wenn überhaupt alles andere wäre ihr zu viel. Sie ist Psychisch nicht ganz fit und kam jetzt auf die Glorreiche Idee sich unser Kind zu sich zu holen.Sie hat mehrer therapien und muss tabletten nehmen. Jetzt meine frage hat sie gute chancen den kleinen zu sich zu nehmen ? Ich habe schon einen antrag auf das aufenthaltsbestimmungsrecht gestellt<das aber leider noch in bearbeitung ist. Dem kleinen gehts bei mir un meiner freundin gut und ihr sohn akzeptiert ihn auch als bruder. Hab echt angst das sie ihn mir jetzt wegnehmen kann..

Was meint ihr hat sie gute chancen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?