Mein Sohn ist mehrfach schwerstbehindert , hat alle Merkzeichen und GdB 100% trotzdem hat die GEZ unseren Antrag auf Befreihung abgelehnt. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum sollte ein Kind mit Befreiungsberechtigung ausreichen um eine Berechtigung zur Befreiung eines ganzen Haushalts mit evtl arbeitenden Personen zu rechtfertigen?

Meines Wissens gilt das nur für Bedarfsgemeinschaften mit Erwachsenen Bezugsberechtigten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maja11111
13.03.2016, 12:16

das kind hat ja keine befreiungsberechtigung.

0

es gibt keine gez. die existieren seit 2013 nicht mehr. es ist auch völlig egal welchen gdb dein sohhat, er wird aufgrund von schwerbehinderung nicht befreit. auch das ist bereits seit 2013 januar so.

er kann einen antrag auf ermäßigung vom rundfunkbeitrag stellen. ein antrag auf befreiung wird immer abgelehnt werden und das zu recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen Behinderungen kann man keine Befreiung erhalten, es sei denn, dein Sohn ist taubblind oder Empfänger von Blindenhilfe nach § 72 SGB XII. Alle anderen Behinderten können nur eine Ermäßigung erhalten. Damit er die Ermäßigung erhalten könnte, müsste dein Sohn zumindest volljährig sein, weil nur volljährige Wohnungsinhaber überhaupt zur Beitragszahlung verpflichtet sind. Selbst wenn Dein Sohn volljährig ist, würde ihm aber die Ermäßigung nichts nützen, wenn er bei Dir in der Wohnung wohnt. Denn seine Ermäßigung wirkt nicht auch noch zu deinen Gunsten. D. h. du musst dann den vollen Rundfunkbeitrag zahlen und die Ermäßigung deines Sohnes liefe ins Leere. Die Ermäßigung würde ihm daher nur etwas nützen, wenn er eine Wohnung alleine bewohnen würde, was er aber vermutlich wegen seiner starken Behinderung nicht kann. Du kannst also aus meiner Sicht alle Bemühungen einstellen; auch die gerade von den Ministerpräsidenten der Länder beschlossene Überarbeitung des Rundfunkbeitragsstaatsvertrags - die Rechtsgrundlage für den Rundfunkbeitrag - sieht hier keine Verbesserung vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube Befreihung geht echt nur bei gleichzeitiger Taub- und Blindheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was fehlt ihm denn? Auch ich bin 100% schwerbehindert (gehörlos) und muss Rundfunkgebühren zahlen (ermäßigt). Frage mich nur manchmal, wofür....nicht alles wird untertitelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?