mein sohn ist 6 wochen in der ferien bei mir.

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich finde die Frage durchaus berechtigt. Immerhin "verbraucht" der Sohn ja dann beim Vater Strom, Wasser, Essen usw. Es geht hier doch nicht um Moral. Zumal viele Unterhaltsempfangenden Mütter immer erwarten, dass der zahlende Vater auch noch Geld erübrigt für Benzin, Kino, Schwimmbad und was man sonst alles noch so in den Ferien unternimmt. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass die Kindsmutter ziemlich ausrastet. Aber rein rechtlich gesehen... Mich würde da auch mal eine adäquate Antwort interressieren!

Zwuckelle 20.06.2011, 12:48

Man könnte doch einfach auch mal die Mutter fragen und schauen, ob man mit ihr einig wird, bevor man immer gleich zum Anwalt rennt.

0
Amsterdammulle 20.06.2011, 12:53
@Zwuckelle

Ich schätze mal um Streit zu vermeiden, informiert er sich doch deshalb hier und nicht beim Anwalt. Ich glaube kaum dass es hier um Geiz oder Kosteneinparung geht. Desweiteren ist es fraglich, ob jemand gern aufs Geld verzichtet. Manche Leute backen sich das Geld nun mal nicht.

0
Meiermacher 20.06.2011, 13:05
@Zwuckelle

es geht darumich hab auch 2 neue kinder in meiner neuen beziehung. und die kinder gehn in den ferien 2 wochen zum schwimmkurs. dieser kostet 100€ pro kind. ich hab einfach bei meiner ex gefragt ob sie das machen würde! natürlich kam ein NEIN! geht ja nicht das die 2 kinder gehen können und er nicht. wenn da nix kommt bezahl ich den kurs natürlich selber.

ps. er ist jede ferien bei uns! und ich fahr jedes 2te wochenenden 500 km um ihn zu holen und wieder weckzubringen. bezahl ich ja auch möchte ihn ja auch sehen.

0
Zwuckelle 20.06.2011, 14:13
@Meiermacher

Wie schon gesagt,beide ET haben die Pflicht für ihr Kind aufzukommen.

Ich bezahle alles notwendige für meinen Sohn vom Unterhalt, habe ein Konto, Sparbuch und Bausparvertrag für ihn angelegt, damit er später etwas Geld für seine Zukunft hat.

Ohne den ganzen Unterhalt würde ich das nicht schaffen, auch wenn es nur für einen Monat weniger wäre.

Zudem kommt dazu, dass eben eine Zahnspange fällig wird und die kostet auch.Da mein Ex sich weigert, etwas dazu zu geben, habe ich schon angefangen. dafür zu sparen.(und ich arbeite auch noch nebenbei).

Denn auch solche Sachen sind wichtig, man darf nur nie am falschen Ende sparen, denn manchmal gehts dann an den Kindern ab.Ich persönlich verwende seinen Unterhalt ausschließlich für seine Belange.

Es geht nur darum, auch mal die andere Seite zu sehen und dass es nicht um Geldgier geht.

0
kaija63 20.06.2011, 12:55

ja diese ausgaben sind alle schon mit eingerechnet bei dem unterhalt den mann zahlt, das gilt übrigens auch für die kosten der fahrt. die mutter muss dem kind nichtmal klamotten zum wechseln und waschzeug mitgeben, dafür muss eigentlich der vater dann auch sorgen- ich würde mal die bälle ganz flach halten

0
Zwuckelle 20.06.2011, 12:57
@kaija63

Ganz genau das mein ich!

Oftmals fließt ein Teil des Unterhalts in Miete, Strom und dergleichen ein, diese Kosten fallen trotzdem an, auch wenn das Kind einmal im Jahr für ein paar Wochen weg ist.

0
Amsterdammulle 20.06.2011, 13:00
@kaija63

Aber die Frage war für mich immernoch nicht moralisch zu verstehen, sondern rein rechtlich. Nicht verwunderlich, dass sich hier wohl ne Menge Mütter melden, die nur darauf aus sind, den Ex zu melken. Ich finde es gut wenn Mr. Zahlemann sich auch mal über Rechte informiert. Wenns auch wenig sind, aber es gibt sie.

0
Zwuckelle 20.06.2011, 13:04
@Amsterdammulle

:-) den Ex melken, der ein Kind in die Welt gesetzt hat?

Hör mal, ich arbeite und verdiene für mich und meinen Sohn genug Geld.

Trotz allem entlasse ich meinen Ex nicht aus der Pflicht auch für die Zukunft seines Sohnes aufzukommen!

Es ist die PFLICHT beider ET sich auch ums Finanzielle ihrer Kinder zu kümmern.

0

naja hatte ich mir schon gedacht. ein vater der sich nicht kümmert kommt besser bei weck! er ist bestimmt 3 monate im jahr bei mir. wo sie keine kosten hast. kosten für essen trinken und spaß. der kleine kam noch nie zu mir an zu mir und hat gesagt wir waren im tierpark schwimmen und solche sachen. sowas machen wir in den ferien wenn er hier ist. der tag wird kommen wo ich ihn nur noch einmal im monat zu mir holen kann weil die sprit preise so hoch sind. und denn heißt es wieder er kümmert sich so wenig, echt lächerlich

Zwuckelle 20.06.2011, 13:48

Es ist doch auch in Ordnung so.

Jeder hat seine Kosten, die er decken muss.

Es kommen ja auch höhere Rechnungen dazu, die man begleichen muss.Sprich Zahnspangen oder Klassenfahrten.Das kann man nur bezahlen, wenn man sich vom Unterhalt des Kindes Rücklagen verschaftt.

Also steht das nicht zur Diskussion und dass Du Dich kümmerst ist doch in Ordnung.

0
kaija63 20.06.2011, 14:33

das besuchsrecht ist, wie der name schon sagt ein recht und keine pflicht. das liegt immer ganz an dem erzeuger welche beziehung er zu seinem kind haben will. und wenn er der meinung ist dass er das kind nur noch alle 4 wochen bei sich haben will hat die mutter ja auch nicht das recht die mehrkosten die sie ja dann hat über den unterhalt zu verrechnen

0

logisch, ich werd mal meinen vermieter fragen ob ich nicht was von der miete einbehalten kann, mein sohn benutzt ja sein zimmer die hälfte der ferien nicht, er ist ja bei seinem vater und den stromversorger, ob er nicht den abschlag für die zeit reduziert, mein sohn braucht ja da dann auch keinen strom... gute idee mann- wirklich gute idee

Mir geht es genauso.Meine drei Kinder habe ich jedes Wochenende bei mir und jeweils zur Hälfte in den Schulferien, ganz einfach deshalb, weil es meine Kinder sind und ich sie sehen möchte (und auch erziehen-soweit es noch geht). Unser "Rechtsstaat" hat das eben so geregelt, daß bereits alles in der Unterhaltsberechnung geregelt ist. In der Tat kann man sagen, Väter (oder Mütter), die nicht zahlen, besser leben.Den deutschen Staat juckt es nicht, wie du dahinvegetierst - Hauptsache, er selbst muß kein Geld rausrücken.

Aber was willste und kannste machen?? Nix - außer zahlen......

Meiermacher 20.06.2011, 14:05

so ist es leider. für mich ganz normale sache das ich mich kümmere. aber dieses kümmern kostet auch. wir müssen ne menge abstriche zu hause machen. damit das geld da ist um sich zu kümmern.

0
Palatiner 20.06.2011, 14:35
@Zwuckelle

Also ich kann nur sagen und behaupten, was ich sehe. Fakt ist, daß sich meine Ex mit ihrem neuen Mann ein Haus gekauft hat. Ich werde das dumpfe Gefühl nicht los, daß meine Unterhaltszahlungen mehr oder weniger in dieses Haus fließen (Kredit und so), und meine/ unsere Kinder müssen in billigen oder gebrauchten Klamotten rumlaufen. Und haben sonst nicht viel zu lachen.Und wenn dann noch stimmt, was ich von meinem Schwager gehört habe - daß die Mutter der Kinder einfach so -oweh, oweh. Das darf ich hier gar nicht hinschreiben, sonst ist ganz Schicht im Schacht....

0
Zwuckelle 20.06.2011, 19:11
@Palatiner

Das gibts natürlich auch, darf aber nicht pauschalisiert werden.

0

Logisch gesehen müsstest du für die Zeit sicher weniger bezahlen, die Mutter hat ja in der Zeit wenig oder keine Ausgaben für ihn. Rechtlich gesehen solltest du sicherheitshalber einen Anwalt fragen.

sonnex2 20.06.2011, 12:56

Das Geld für den Anwalt kann er sich sparen... Ferien ändern nichts an der monatlichen Unterhaltsleistung- bzw. verpflichtung.

0

Nein, da er bei der Mutter lebt ist der Unterhalt weiter an sie zu richten.

Jau, in den Ferien gibt's Rabatt, da wird das Kind zum Schnäppchen . Zieht die Kindesmutter in der Zeit um,nimmt für die Zeit eine kleinere Wohnung etc..?

Meiermacher 20.06.2011, 14:00

ja ist klar. aber wasser strom und essen/trinken?

0
jimmini 20.06.2011, 14:03
@Meiermacher

Stimmt. Lass Dir 5l Kanister Wasser von der Kindesmutter abfüllen und ein paar Brote schmieren. Bitte drucke die Frage aus, damit Dein Kind später weiß, wessen Geistes Kind Du bist .

0
Meiermacher 20.06.2011, 14:33
@jimmini

omg was los mit dir? wenn ich es mir leisten könnte würde ich mein jungen jedes wochenende zu mir holen. es geht aber nicht. weil wir, das sind meine frau und unsere beiden kinder, müssen am absoluten minimum leben. das wir ihn alle 2 wochen zu uns holen können. mehr geht nicht geld mäßig. wie soll sich der junge den fühlen wenn die anderen beiden kinder in den schwimmkurs gehen können und er nicht?

0

am ende stellst du deinem sohn eine rechnung für kost und logis. gehts noch ?

Gehts noch?

Die restliche Zeit ist er ja wohl nicht so lang am Stück bei Dir!

Erkundigen kostet nichts.

Was möchtest Du wissen?