Mein Sohn ist 3Jahre mein Ex-Mann hat eine neue Freundin,der kleine ist sehr sensiebel

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Laß es bei dem Besuch beim Vater und beobachte Dein Kind genau , wenn es wieder zu Hause ist. Solltest Du den Eindruck haben, dass es für den Kleinen zu viel ist, dann sprich mit seinem Vater und erkläre ihm die Situation genau. Es gleich von vorn herein zu unterbinden wäre falsch, vielleicht geht es ja besser als Du denkst. Auch ist es oft so, dass man als Mutter manchmal Angst hat, die Kinder könnten zu gut mit der Neuen auskommen und man sich Sachen anfängt einzureden die nicht an dem sind, weil man ganz einfach Angst hat sein Kind an die neue Partnerin zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traumfaenger04
08.10.2011, 17:57

Danke für das Sternchen und alles Gute für Dich und Deinen kleinen Sohn

0

ich würde sagen sprich mal mit deinem Kleinen drüber und erzähle ihm das sein papa eine neue Freundin hat. Aber sag ihm auch das DU immer seine Mutter sein wirst und Papas Freundin eben nur Papas Freundin ist. Und rede mit deinem Ex-Mann, dass wenn er merkt das der Kleine sich nicht wohl fühlt, Du ihn wieder abholen sollst oder er ihn bringt. Und ich hoffe das Dein Ex so viel Verstand hat eurem Sohn nicht weißmachen zu wollen das könnte seine neue Mami werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jenny2976
08.10.2011, 17:52

Ich danke Euch beiden für Eure Antworten.Ich werde abwarten und sehen wie er sich am Montag wenn er wieder kommt verhält und dann weitersehen.Ihr habt mir sehr geholfen und denke das ich ja dann da doch nicht so falsch gelegen habe. LG Jenny

0

Wenn du einen neuen Freund hast /hättest wäre es für dich völlig normal das der Kleine ihn kennenlernt. Aber so ist es der Vater. Wenn zwei das gleiche tun, muß es noch lange nicht das selbe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?