Mein Sohn hat ein Verhältnis, zu einer Frau die 14 jahre älter als er selbst ist!

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habt ein bisschen Vertrauen in euren Sohn und hoert ihm zu.Der Junge ist 17 und macht eben Erfahrungen.Ist die Frau ein schlechter Mensch ? Bestimmt kennt ihr sie nicht.Logisch gefaellt einem oft nicht was Kinder machen,doch sie haben ein eigenes Leben.Werdet mal etwas toleranter.Es ist doch viel besser euer Sohn weiss er kann mit euch ueber alles reden und hat Vertrauen als dass er sich abkapselt. Anzeigen ist eh nicht drin und je mehr ihr die Sache dramatisiert,desto mehr werdet ihr ihn zu ihr treiben.Also mal 'nen Tee trinken und runterkommen es gibt echt schlimmeres.

Weißt du wie wir dann da stehen, man hätten wir es denn von den Jungen erfahren? Wann hätte er es denn uns mitgeteilt? Du kennst die Nachrichten doch gar nicht, was die beiden geschrieben haben. ich komme mir vor wie im falschen Film. Wenn man sich mal ihre seite anschaut ihre Bilder, die sagen doch schon alles. und da soll ich tollerant bleiben?

0
@berdDbrot

Vor wem steht IHR dann wie da? Ihr tut es nicht und andere finden immer etwas wenn sie wollen.Dass er nicht sagte zeigt doch dass er kein Vertrauen hat.kann sein dass Texte und Bilder euch die Ohren schlackern lassen,doch sind die jungen Leute eben direkter und offener.Kratzt mal ganz tief hinten in euren Erinnerungen und erinnert euch ob ihr immer nur ganz brav wart und nie irgendetwas getan habt.Mehr Einfuehlungsvermoegen ist angebracht.Wenn' bloed kommt koenntet ihr wegen so etwas euren Sohn verlieren. Ist er krank,ist kriminell ein Schlaeger ein Fanatiker oder ist er eigentlich ganz gut geraten.

0
@agn67

Weder ich noch meine Frau, haben unseere eltern so hintergangen. Mit 17 hatten wir beide kein Verhältnis mit jemanden der 14 Jahre älter als wir waren! Er hat nicht genug vertrauen! Wir haben, immer die Karten offen auf den Tisch gelgt. Wir haben ihm schon als kleines Kind gesagt, dass er Adoptiert ist und nich wie andere, erst nach Jahren. Meine Frau kann einfach keine Kinder bekommen aber wie haben ihn geliebt, wie ein eigenes Kind. Wie haben da nie ein Geheimnis draus gemacht, wir haben immer wider darüber gesprochen, damit er es weiß und versteht. Wir haben uns aber trotzdem wie eien "normale" Familie gefühlt. Er würde es bis heute noch nicht wissen, wenn er es nicht von klein auf von uns gesagt bekommen hätte! Der wäre genauso sauer auf uns gewesen und da schafft er es nicht uns von seiner Liebschaft zu berichten?

Wenn das bis zur Firma durchkommt, dann bin ich ruiniert. Dann ist meineFamilie eine Schande für die Firma.

0
@berdDbrot

OMG..ein jeder, der Dir geantwortet hat versucht Dir klar zu machen, wie Du etwas erreichen könntest mit dem Verhalten Deinerseits ihm gegenüber..und was tust Du?? Du versuchst offene Türen einzurennen!! Wie schon jemand erwähnt hat..um wen geht es Dir in erster Linie?? Um das Wohl des Kindes oder um Dein Ansehen in der Firma!?!?

Eins garantiere ich Dir..wenn Du nicht besonnen auf den Boden der Tatsache zurückfindest..dann wird es eher für Dich und Deine Frau als Eltern ein Dilemma als für Euren Sohn..Du solltest dringendst in Dich gehen..mehr als dazu zu raten..kann ich nicht es sei denn..Dir geht von selbst das Licht auf über Deine Verhaltensweise und denkst darüber nochmal nach..denn soviel Antworten zu Deinem, fast von jedem angesprochenem verkehrten Verhalten, soviel User können einfach nicht verkehrt liegen..ich hoffe für den Sohn..er kann sich bald mit einem einsichtigen und vernünftig handelnden Vater/Mutter darüber unterhalten..

2
@amdros

Dann sag mir bitte, wie ich ihn erreichen kann? Wie soll ich denn mit den Jugen reden, wenn er nicht möchte?

Mir geht es nicht um meien Ruf, er soll nur bergreifen, dass er mir was bedeutet, dass er von meinem Geld lebt.

Möchtest du mir sagen, dass wir schlchte Eltern sind? Weißt du eingentlich was für Kriterien bei einer adoption erfüllt werden müssen? weißt du wie wir uns jetzt fühlen?

0
@amdros

Tja,auch ich bin durch wenn die "ehre' und alles wichtiger ist.Das nichtgeheimnis der Adoption ist ausserdem doch besser fuer die Eltern.So bin raus da.Wasted time

0
@berdDbrot

Nein..auf keinen Fall will ich mit all meinen Worten sagen bzw. es auch nur erwähnt haben, daß Ihr schlechte Eltern seid..Du gehst nur verkehrt daran ihn davon überzeugen zu wollen, daß diese Frau nicht die richtige für ihn ist und Du /Ihr Euch aus diesem Grund besondere Sorgen um ihn macht.

Wie Du ihn erreichen kannst (?), das entzieht sich leider meiner Kenntnis..ich weiß sicher nicht wo er steckt! Denke doch, daß Du es weißt?? Irgendwann wird er ja nach Haus kommen..solange solltest Du Dich gedulden..müssen und wenn er dann da ist..meine Bitte wie schon so oft erwähnt..ruhig..bleib ruhig und besonnen, auch wenn es Dir schwer fallen wird. Bist Du ihm nach dem Wissen an die Gurgel gesprungen (???),wenn ja, könnte das sicher der Grund sein, daß er sich auch nicht nach Haus traut..Dir bleibt also nur abzuwarten..

2
@amdros

Warum hätte ich ihn anfahren sollen? Ich habe das Gespräch ganz normal geführt und wie soll ich mit ihm reden wen er nicht möchte, wenn er noch nicht mal zu hört? Meine Frau war am selben Tag,bevor wir hinter die Sache gekommen sind, beim Arzt. Sie hat gesagt bekommen,das sie Krebs hat, glaubst du da bleibt man dann gelassen wenn man kurze Zeit später herausfindet, dass der Sohn seit 2Monaten die Eltern hintergeht? Der weiß noch nicht einmal wie es um seine Mutter steht,weil er seit Tagen schon nicht Kommunizieren möchte.

0
@berdDbrot

Wiederhole mich zwar mehrfach..kann absolut Eure Verzweiflung verstehen..aber etwas muß verkehrt gelaufen sein beim ersten Gespräch zwischen Euch, sonst hätte er sicher nicht dicht gemacht!?! Bin eigentlich davon überzeugt, daß Du zu impulsiv gewesen bist, was für den Moment auch zu verstehen war, und nun fühlt er sich unverstanden, bevormundet vllt. auch gedemütigt und will dem aus dem Wege gehen und Du kannst nur..zum zigsten Mal von mir erwähnt..nur durch Deine Besonnenheit den Weg ebnen.

Für Deine Frau eine doppelte Belastung und ich wünsche ihr alles erdenklich Gute..die Krankheit zu überstehen und hoffe für sie, daß Heilung möglich ist!

2
@amdros

VL habe ich ihn verletzt und er hat es persönlich genommen, aber ich habe einfach um beide Angst. Um ihn, dass ihn bei der Frau was passiert und um meine Frau. Ich möchte beide doch nicht verlieren. Wenn unsere Junge uns aufklären würde, dann wäre das für meine Frau auch nicht so schlimm. Sie hat ständig extreme Kopfschmerzen, wir haben wer weiß was gedacht was sie hat und dann kommt raus, dass sie Gehirnkrebs hat, eine selten Erkankung die erhebilche Auswirkungen auf das leben haben kann. Die auch noch schwer zu Behandeln sind.

Ich weiß einfach nicht weiter, ich möchte doch nur das wir 3 schöne Zeiten miteinader verbringen können, aber er blockt immer ab.

1
@agn67

Hallo...brot,jetzt hab ich mir deine neuen kommentare durchgelesen und es klingt schon ganz anders.Ich denke du warst ziemlich'drueber',kann ich aber verstehen bei der Krebsdiagnose deiner Frau.Da ist Sehr viel zusammen gekommen was du verkraften musst.Also erstmal sorry,gestern war ich dann stinkig wegen deinen Saetzen.Kann es sein ,dass du dich momentan Sehr hilflos fuehlst da du bei dem Krebs nichts machen kannst und du deswegen umso mehr bei deinem Sohn ausrichten willst?Wenn dein Sohn momentan nicht gespraechsbereit ist,schreib ihm einen Brief so wie du dich heute geaeussert hast.Erzaehl ihm von diesen SORGEN und dass du Zeit mit deinen beiden verbringen willst,sicher wird ihn das zum nachdenken bringen.Schau auch auf dich damit dir der Kopf nicht platzt,deine Frau braucht dich.Es nutzt dir nichts vor Hilflosigkeit um dich zu beissen.Ich wuensch dir und den deinen viel Kraft diese boese Krankheit zu ueberstehen.

0
@agn67

Vl, ist der Brief momentan der einzige ausweg.

Ich war einfach zu angespannt und als er mir dann noch blöd gekommen ist und ständige wiedersprüche geben hat ist mir, der kragen geplatzt. Wenn er mit sich reden lassen würde, ich habe ein schlechtes bild von der Frau bekommen, aber vl ist sie gar nicht so, ich bin ja bereit mit ihr über alles zu sprechen, aber wenn das mit dem Brief nicht klappt dann weiß ich auch nicht weiter. Meine frau verhällt sich seit der diaginosse einfach nur still und weint innerlich und ich kann ihr nicht helfen, ich bin kein arzt, kann ihr die schmerzen nicht nehemn und jetzt "zickt" mein Sohn auch noch rum. Ja das war alles zu viel für mich, sowas hat man auch nicht jeden Tag und dann noch sclag auf schlag.

0
@berdDbrot

Hast Du nicht jemandem in Deinem Umfeld..Verwandte..enge Freunde..die evtl. den Zugang zu ihm finden könnten??

Ich weiß auch keinen Rat mehr für Deine Situation..hoffe, er findet den Weg zu Euch zurück und das recht bald..dafür drücke ich alle Daumen..mich beschäftigt Euer Problem sehr und wollte..ich könnte helfen!?!

Vllt. sollte der letzte Ausweg ein Gespräch mit der Frau sein????? Zieh es mal in Betracht!!

2
@berdDbrot

Ich weissnicht wie er auf den Brief reagiert,schwierigerkann ich mir vorstellendass du esrichtig schreibst.Hier bist du anonym und esnmussten dir schon ein Tornado entgegen blasen bis du die Hosen runter gelassen hast,das ist kein Vorwurf viele Mennekes sind so,wahrscheinlich auch dein Sohn.Druck doch dass ganze hier aus und leg esdazu dann sieht er wie du kaempfst ,wie du hier verbale Schelln von uns bekommst und du trotzdem nicht den Schw. einziehst das gehoert auch was dazu.Wahrscheinlich ist seine Freundin aufgeschlossener (Frau und aelter).Dein Sohn ist noch mehr im Pubertaetsalter da sind sie egoistischer und koennen sich schlechter in andere rein versetzen.Ihr brauct keinen Therapeuten sondern einen Mediator.Deine Frau ist ganz klar momentan neben sich wer waere das nicht.Kenntdein Sohn die Diagnose?Sorry mein tablet hat ein Eigenleben und ich werd nicht alles verbessern.Apropos Frau geht bitte zu mehreren Spezialisten wegen Therapiemoeglichkeiten,begleitender Alternativmedizin und dass alles.Bestimmt musst du dafuer Sorgen,also auch du brauchst viel Kraft,die ich dir und deiner Frau Sehr wuensche.Sie soll bitte nicht resignieren sondern den Kampf aufnehmen,das ist bei Krebs auch wichtig.Wuerde mich freuen vun dir zu hoeren!!!

0
@amdros

Och weiß es ehrlich gesagt, in dieser Lage nicht. Wenn er mit uns schon nicht darüber reden möchte,dann weiß ich nicht wie es bei den anderen ist. Ich habe ihn gestern einen Brief geschrieben, wo ich meine Sicht der Dinge schildere und auch über die aktuelle Lage seiner Mutter. Ich habe auch geschrieben, dass ich bereit wäre auch mit ihr zu reden,nur muss er mir da entgegen kommen, denn ic weiß nicht wie ich sonst mit der Frau in Kontakt treten kann.

0
@agn67

Nein er weiß die Diagnose nicht, meine Frau war am selben Tag, bevor wir hinter die Sache mit unserem Sohn gekommen sind, beim Arzt und hat die Diagnose, bekommen. Deswegen war ich dann ja auch so fertig. Wir konnten ihn es noch nicht sagen, da er ja nicht mit sich reden lässt. Mal sehen wie er auf den Brief reagiert.

0
@berdDbrot

Ist dein Sohn so wenig zuhause,dass er nicht mitbekommt dass etwas nicht stimmt oder ist er grad ein rechter Bueffel?Ich kann dir nur gutes Gelingen wuenschen.Kannst du wenigstens deiner Frau helfen oder macht sie momentan total zu?Ich hoffe du kannst sie viel in den Arm nehmen und ihr deine Liebe zeigen.Ich hoffe wir bleiben in Kontakt!

0
@agn67

Wegen der ganzen sache ist er jetzt öfter länger nicht zu Hause, aber auch so bekommt er es nicht richtig mit.

Richtig zu macht meien Frau nicht, aber es ist schon schlimm. ich versuche ihr zu helfen da wo ich kann, doch gegen die schmerzen kann ich leider nichts machen.

Jede nacht stöhnt sie immer vor Schmerz, dann steh ich meistens auf, hole ihr einen kühlen Lappen und halte ih auf ihre Stirn. Ich nehme sie dann auch immer im Arm und streichel sie auch. Morgens bricht sie auch recht oft und appetit hat sie nicht, habe ich auch nicht wenn ich Kopfschmerzen habe.

0
@berdDbrot

Es muss dich Sehr viel Kraft kosten trotz der Situation zu funktionieren(Arbeit......).Welche Therapie wollen die Aerzte bei deiner Frau anwenden?Wisst ihr schon genaueres------Art des Krebses und diese Dinge? Vielleicht kann sie THC-haltige Medikamente bekommen,das ist zwar etwas schwieriger aber Sehr hilfreich.Auch Wheirauchprodukte werden unterstuetztend empfohlen.Auf alle Faelle ist es Sehr gut wie du deine Frau unterstuetzt und ihr deine Liebe zeigst.Das mit deinem Sohn ist ein Tropfen im Fass und hat mehr Zeit als die Situation deiner Frau.BLEIB DRAN! Ich hoffe bis bald

0
@agn67

Der arzt hat gesagt, sie wollen es mit eienr strahlentherapi versuchen.

Im Moment wächst bei meiner Frau nichts, man kann nur hoffen, dass er nicht anfängt mit Streuen. Sie hat heute vom Arzt Morphium, gegen die Schmerzen bekommen und ein paar Nährstoffe gesprizt bekommen. Ich habe das Gefühl, dass die Schmerzen jeden Tag schlimmer werden. Sie muss jetzt regelmäßig zum Arzt der sie untersucht.

Ich hoffe nur, dass sie alles im Griff haben können und dass eien schnelle heilung erfolgen kann.

Von unseren Sohn habe ich übrigens noch keien Rückmeldung, wahrscheinlich hat er sich den Brief noch nicht mal angesehen.

0
@berdDbrot

Hallo,gestern war ich nicht erreichbar.Hast du das Gefuehl,deine Frau ist in guten Haenden?Hoffentlich schlaegt das Morphium an und besprecht was ihr unterstuetzend machen koennt.Es ist wirklich zu hoffen,das er nicht streut.Deinem Sohn wuerde ich gerne ein bisschen in den Popo treten.So lange muss man nicht in der Schmollecke rumgrummeln.Redet ihr jetzt gar-gar nichts,nicht mal Hallo?Wann isst er und wer macht es ihm?Meine Weibsen und ich streiten auch aber bei uns gibt's das Motto neuer Tag neues Glueck.Hast du niemanden,der mal von aussen mit ihm spricht?Oder auch du fuer dich?Ich wuensch euch das beste.Lass von dir hoeren

0
@agn67

Ich werde voraussichtlich, die nächsten 2 Wochen auf Geschäftsreise sein, ich wollte diese eigentlich wegen meiner Frau vertagen, aber meine Frau möchte nicht, das ich extra wegen ihr darauf verzichte, da der Termin schon länger steht und ich mich sehr darauf vorbereit habe. Ja ich weiß, das ist jetzt nicht sehr zu empfehlen, ich habe auch ein schlechtes gewissen.

Die Ärzte, mögen ihr bestes geben, meine Frau, ist der Meinug, sie sei in guten Händen und ich müsse kein schleches Gewissen haben, wenn ich weg fahre, was ich aber habe, ich glaube es ist ein Fehler. Ich werde dennoch jeden Tag mit ihr telefonieren und wenn wirklich etwas sein sollte, habe ich die möglichkeit auf schnellen weg, zurück zukommen.

Meinen Sohn, habe ich die sache mit seiner Mutter einmal an den kopf geschmissen, damit er einmal von seinem Hohen Ross runter kommt, auf die sache mit seiner geliebten sind wir noch nicht eingegangen, aber wir haben sehr vile über die Krankheit gesprochen und ich habe ihn auch gesagt das, dies der auslöser für meine Reaktion war. Er hat mir versprochen sich den Brief einmal durchzulesen und er ist auch bereit sich mit uns darüber in ruhe zu unterhalten.

Ich denke ich kann mich auf ihn verlassen, dass er seiner Mutter, in der Zeit wo ich nicht da bin, zuseite steht.

du wirst von mir hören... bis dahin

schönen Gruß

0
@berdDbrot

Wenn deine Frau dich schickt geh,vielleicht kommt sie etwas zur Ruhe und kann sich sammeln.Sie weiss,dass du alles fuer sie tust und dass du sofort kommst wenn sie dich braucht.Endlich hast du mit deinem Sohn zumindest einen Anfang gefunden.Er wird sich gut um seine Mutter kuemmern,da bin ich mir sicher.Wenn du wieder kommst wird er bestimmt auch gespraechsbereiter sein.Konzentriere dich auf deine Geschaeftsreise,schliesslich ist das trotz der Situation Sehr wichtig.Viel Erfolg,euch alles Gute,meld dich,wenn du wieder da bist. P.S. und hab kein schlechtes Gewissen

0
@agn67

Tut mir leid, dass ich dich habe so lange warten lassen,aber meine Rückreise hat sich um ganze 2 Tage nach hinten verschoben. Meiner Frau geht es etwas besser, Mittwoch kommt sie in die Klinik, mal sehen was sie da mit ihr anstellen. Von meinem Sohn bekam sie voll Pension, heute möchte er mut uns beinden vernünftig reden. Ich werde dann mal zu bett gehen.

0
@berdDbrot

Hallo schoen von dir zu lesen,du musst dich nicht entschuldigen,schreib eben wenn du Zeit und Lust hast,ausserdem hast du ja geschrieben dass du fort bist.Einfacher waere es aber direkt zu schreiben,also mach ich bei dir mal ne Freundesanfrage.Gut dass dein Sohn sich so um seine Mutter gekuemmert hat und jetzt Mit euch sprechen will.Ich koennte mir vorstellen,dass auch er zugaenglicher ist und viel nachgedacht hat.Wahrscheinlich hat dir der Abstand trotz allem auch gut getan um zur Ruhe zu kommen und ein paar klare Gedanken zu fassen.Es wurde mich freuen,wenn es von deiner Frau etwas positives(gesundheitlich) zu hoeren und ich wuensch ihr alles erdenkliche fuer ein gutes Ergebnis.Vielleicht kommt ihr im gemeinsamen Gespraech zu einer Loesung die fuer alle ok oder halbwegs ok ist.Bis bald.!!

0

Diese Liaison ist ein Abenteuer, das für einen 17 jährigen unwiderstehlich ist. Er kann von einer erfahrenen Frau durchaus profitieren. Darum nicht dagegenreden, sondern an der langen Leine den Sohnemann kontrollieren. Alles Andere würde ihn bloß stärker in die Arme dieser Frau treiben. Solche Verbindungen halten vielleicht ein halbes Jahr, dann ist der Spuk vorbei. Anzeigen? Wegen was denn? Ab 14 darf man sich seine Sexualpartner selbst wählen. Egal wie alt sie sind.

Nein, auch mit 14 gibt es eine maximale Altersgrenze vom Partner und die Eltern, haben immer noch ein Mitentscheidungsrecht.

0

Ich verstehe dich sehr gut. Es ist eine sehr seltsame Situation. Überleg aber bevor du die Frau anzeigst, was das für das Verhältnis zwischen euch und eurem Sohn bedeutet. Über kurz oder lang solltet ihr euch erst einmal zu 100% vergewissern, was diese Frau für euren Sohn bedeutet. Es ist heutzutage nicht mehr ungewöhnlich, wenn junge Menschen mit wesentlich älteren verkehren. Versucht in 1. Linie eurem Sohn zu vermitteln, wie ihr euch dabei fühlt und wie ihr darüber denkt. Spätestens in 1 Jahr ist es jedoch eh seine Entscheidung. Ich würde euch aber definitiv von einer Anzeige abraten. Zumals eigentlich gar nicht gehen dürfte.

Kommunikation zu künftigen Ex-Frau scheitert völlig?

Hallo, hier mal zu meiner Frage, ich bin in einer echt bescheidenen Situation. Ich bin Getrennt seit fast 2 Jahren. Lebe mitlerweile in einer neuen sehr Glücklichen Beziehung. Hier mal kurz die Geschichte, meine Ex und ich sind in unserer Jugend zusammengekommen und sehr Jung 19 und 18 Eltern einer Wundervollen Tochter geworden, 3 Jahre Späte bekamen wir noch einen Sohn, nun ist das 11 Jahre her und seit 2 Jahren ( fast ) sind wir nun kein Paar mehr. Nach ein Paar schlimmen Monaten , da sie mich betrogen hatte und dies auch als Trennungsgrund ( das sie an mir halt nichts mehr findet und sich zu anderen hingezogen fühlt ) benannt hatte, hatte ich mich wieder auf die Füße stellen können und wir haben eine Freundschaftliche Beziehung aufgebaut. Dies Funktionierte soweit erst einmal ganz gut. Selbst als ich aus dem gemeinsamen Haushalt ( Letztes Jahr Juni ) auszog , da ich wen neues kennengelernt hatte, blieb unser Verhältnis recht gut zueinander. Einziges Thema war Kindesunterhalt, da sie sehr günstig lebt und ne menge Geld schwarz verdient, wollte ich gerne mit ihr die Einigung, das ich so viel Zahle wie es halt geht, wir aber versuchen in etwa den gleichen Lebensstandard zu haben, weswegen ich ihr nicht 600 euro für die Kinder gegeben habe sondern lediglich 300.

Dann kahm ein neuer Partner bei ihr mit in die Beziehung, und als wir uns mal trafen ( sie und ich ) sagte sie mir auch, das das so nicht mehr geht, weil ihr neuer Partner sehr eifersüchtig wäre. Ab da verloren wir den Kontakt zueinander. Ihr Lebensstandard erhöhte sich durch ihren neuen Freund, weswegen sie nun auch mehr Geld benötigte. Ich war zunächst damit einverstanden, ihr auch mehr zu geben, in der Hoffnung nicht die vollen 600 Euro zu zahlen, da mir ein dem Fall nurnoch 1100 euro im Monat bleiben, und ich alte gemeinsame Schulden bediene, und berufsbedingt in einer Großstadt wohne was sich an den Mietkosten bemerkbar macht. Auch deswegen, haben wir unser Trennungsjahr eigentlich zum Januar 2017 begonnen , damit ich dieses Jahr noch etwas mehr habe für die Kids und mich. ( das hat sie jetzt nach 10 Monaten revidiert und nun schulde ich dem FA 2400 euro , naja selbst schuld). Das Große Problem allerdings kahm dann im Oktober, nachdem sie wieder Geld wollte um Für die Kinder Winterklamotten zu kaufen und eine Klassenfahrt zu bezahlen, sagte ich ihr zu das Geld zum wochende vorbei zu bringen. allerdings hatte ich 4 Tage später Post von ihrem Anwalt im Briefkasten in dem sie 600 Kindesunterhalt und 800 Euro für sich fordert. Das ich das gar nicht Zahlen kann ist ihr eigentlich klar. Meine Freundin Lieh mir Geld, damit ich mich bei einem Anwalt beraten lassen konnte, und nun muss ich nur den Kindesunterhalt Zahlen.

Jetzt, reagiert sie auf meine Anfragen gar nicht mehr, denn ich möchte einfach nurnoch das die Scheidung durch ist, und ich meine Ruhe habe. Aber alle andragen zu dem Thema werden schlicht und einfach von ihr Ignoriert. Ich weis nicht wie ich mich nun verhalten soll.

...zur Frage

Nacktbilder verbreitet?

Hallo, vor ein paar Tagen habe ich richtig Mist gebaut. Ein Mädchen hat mir Nacktbilder geschickt. Mein Kumpel hat mich, ohne dass er davon wissen konnte, drauf angesprochen, ob ich von ihr auch welche bekommen hab (anscheinend hat sie das schon öfter gemacht). Er fragte mich dann auch, ob ich ihm diese schicke. Ich hatte schon ein schlechtes Bauchgefühl dabei und jetzt hat er sie wiederum auch "nur" an eine Person weitergeschickt, welche dann gezielt Nummern ihrer Schule rausgesucht und diese Bilder massenhaft verbreitet hat (in nicht mal 24 Stunden). Das Mädchen rief mich dann an und ist verständlicherweise total ausgerastet. Sie drohte mir auch mit einer Anzeige. Ich selbst konnte gar nicht begreifen was los ist. Ich habe mich unendlich oft bei ihr entschuldigt und habe auch noch versucht zu verhindern, dass die Bilder noch weiter verbreitet werden. Es hat jedoch nichts gebracht. Ich fühle mich richtig dreckig deswegen, ich habe das alles nicht gewollt 😢

...zur Frage

getrennt lebende Frau hat neuen Lover und lebt mit ihm zusammen?

Nachdem bekannt wurde, dass meine Schwiegertochter eine außereheliche Beziehung hat, lebt mein Sohn von ihr getrennt im eigenen Haus. Seine Exfrau ist zu ihrem neuen Lover gezogen in dessen Wohnung und lebt dort mit den beiden Kindern und dem NEUEN in einem eheähnlichen Verhältnis. Muss mein Sohn weiter Unterhalt für seine von ihm getrennt lebende Frau zahlen oder kann er die Zahlungen einstellen

...zur Frage

Bester Freund Tod, hat er vielleicht einen Mörder?

Ok, das klingt jetzt total absurd, aber es ist schon möglich, finde ich(mein Text wird lang). Mein bester Freund war 18 Jahre alt, leider Drogenabhängig, aber dennoch noch im Klaren Bewusstsein, er hat seine Drogen sehr kontrolliert und bewusst genommen, so, dass er kaum Schäden davon getragen hat(außer psychisch). Er hatte relativ viele Freunde, ich war aber einer der wenigen, die ihm so nahe waren. Seine Mutter und ich waren die Personen, denen er quasi alles erzählt hat. Er ist vor einem Monat gestorben und davor wollte er eigentlich wieder anfangen, normal zu leben, normal in die Schule zu gehen und die Drogen wegzulassen. Er wollte also leben! Selbstmord schließe ich also eigentlich dementsprechend aus. Doch an dem Abend, als er starb, schickte er mir ein Bild von seinem Heroin und schrieb darunter, "wenn ich all' das nehme bin ich Tod" .... an diesem Abend starb er. Nun kommt aber die Mutter ins Spiel; Ich habe mit der Mutter sehr viel geredet und mir kommt es so vor, als würde die Frau so tun, als wäre sie total unwissend und d,mm. Erst sagt sie mir, dass sie nichts von dem Heroin wusste und dann sagte sie mir, dass sie an diesem Abend, mit ihm über die Drogen gesprochen und gesagt hat, dass er es lassen soll. Dann meinte sie, dass die Polizisten nichts gefunden hätten was Drogen angeht; die Polizisten müssten also dementsprechend wissen, dass er eine starke Sucht hatte, haben aber nur sein Handy mitgenommen - Pc und alles was dazu gehört blieb im Haus, was SEHR komisch ist. Die Mutter meinte auch, dass ihr Sohn so aussah, als würde er schlafen - doch er war tatsächlich tot. Die Drogen waren weg, höchstwahrscheinlich hätte er es also nehmen müssen - wie soll ein Mensch, der wegen Drogen gestorben ist, so aussehen, als würde er noch weiter schlafen? Ich glaube also kaum, dass es die Drogen waren. Doch wo sind dann die Drogen? Die Polizisten haben wie gesagt nichts gefunden. Und der Sohn sah so aus, als würde er schlafen. Ein 18 jähriger Junge würde auch kaum an einem natürlichen Tod sterben, die Wahrscheinlichkeit ist also auch hier sehr gering. Laut der Mutter wird das ganze seit einem ganzen Monat untersucht - und es wurde immer noch NICHTS über die Todesursache gefunden. Wirklich gar nichts. Null. Sagt sie mir zumindest. Ich finde das ganze wirklich sehr sehr komisch und ich möchte die Mutter nicht beschuldigen, aber was wenn sie es tatsächlich war? Wohin könnte ich mit diesen Informationen gehen? Ist es normal dass die Untersuchung über die Todesursache so lange dauert? Mir kommt das alles so komisch vor. Die Frau ist nämlich psychisch auch nicht stabil, da ihr Mann sich auch vor einigen Jahren selbst umgebracht hat. Ich will wie gesagt niemanden beschuldigen, aber diese Unwissenheit lässt mich einfach verzweifeln!

...zur Frage

Tagebuch vom Sohn gefunden. Anschauen oder nicht?

Sohn (16)
ist im Urlaub bis nächste Woche und Frau hat beim Putzen sein Tagebuch gefunden.
Sind nicht sicher ob wir es lesen sollen.

pro:
wir werden auf evtl. Probleme aufmerksam und können ihm helfen

con:
geht uns nix an

Was meint Ihr? Ich tendiere zu „Nicht lesen“

...zur Frage

Wie können meine nachbarn ihren sohn bei Schwiegertochter gesucht anmelden?

Er sucht eine frau

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?