Mein Sohn guckt Pornos...wie soll ich reagieren?

36 Antworten

naja verbieten wäre eh sinnlos er wird es trotzdem tun. weiß er das du es weißt? wenn es nicht abnormal viel oder zu extrem ist würde ich ihn lassen, ist völlig normal

also wenn er weiss, dass du es auch weisst, und ihm das nicht unangenehm ist, würde ich auf jedenfall mit ihm darüber reden, denn ich finde als jugendlicher bekommt man irgendwie einen falschen eindruck, und denkt dann das es im wahren leben auch so geht... wenn er später eine freundin hat, dann braucht er ja ein ganz anderes einfühlungsvermögen.....

auf keinen fall verbieten oder drauf ansprechen! in der heutigen zeit wird man halt schon sehr früh mit sexualität konfrontiert! dass er sich nunmal dafür interessiert finde ich ist normal. du solltest nur sicherstellen das du ihn bereits über sexualität, verhütung etc aufgeklärt hast. denn dann kann er gut pornos von 'realer' sexualität unterscheiden. trotzdem finde ich es wichtig das sich jugendliche auch im internet zum thema sexualität informieren. als meine mutter mich aufgeklärt hat, aht sie nicht erwähnt dass man zb. nicht vaseline in verbindung mit kondomen benutzen sollte. wenn man das nich weiß kann man nämlich nach 9 monaten in ziemlichen schwierigkeiten stecken.

also nicht schimpfen, nicht verbieten und um gottes willen nicht das internet abstellen. sich zu informieren ist nämlich wichtig. und wenn er pornos haben will dann kriegt er die auch - egal woher. es hat also auch überhaupt keinen sinn das internet abzustellen.

Was möchtest Du wissen?