Mein Sohn(9Jahre) soll eine feste Zahnspange bekommen

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also kommt drauf an ich muss anfangs 70 Euro zahlen und danach weniger und später wieder etwas mehr. Aber kommt noch drauf an, ob du das Extra Paket nehmen möchtest, dass kostet ca. 26,50. Also die Informationen sind Aktuell.Habe gerade die Daten auf dem Tisch liegen. <- Wenn du in Raten zahlst. Bitte vergiss nicht, dass du das Geld nach der Behandlung von der Krankenkasse zurück bekommst.

Hallo Malda, ich arbeite zwar selber bei einer Krankenkasse, aber leider nicht in der "Zahn-Abteilung". Was ich aber von einer Kollegin weiss, Du solltest Dich erst mal bei Deiner Krankenkasse genau erkundigen. Zuschüsse von der Krankenkasse sind nämlich auch von der sogenannten "Mitwirkung" abhängig. Der Sachbearbeiter in der KK hat Erfahrungswerte und kann Dir genauere Preisangaben machen.

Ich werde an der Universitätsklinik (zahnklinik) behandelt. das ist die günstigste variante. Für 3 Jahre Zahlen wir in Raten 4000euro. Also wir zahlen im ersten Jahr 1700 und dann wirds imemr weniger . voon der krankenkasse SVA bekommen wir einen zuschuss von 200-600euro. Das musst du dich bei deiner Krankenkasse erkundigen! Ich kann nur sagen dass andere Kieferorthopäden 3000euro PRO jahr verlangt hätten. also zwischen 2000 und 6000euro ist alles möglich. Liebe Grüße und alles gute

Es gibt hier eine Liste aus der hervorgeht, daß ab soundsoviel mm, wie die Zähne auseinanderstehen, die Spange überhaupt nichts kostet. Auf Ärtzte würde ich mich in dieser Zeit überhaupt nicht verlassen. Kontaktiere mit der Krankenkasse - Meine Enkelin - 9 Jahre -, deren Eltern, bezahlen überhaupt nichts.

sie müssen nur 20 prozent zuzahlen,das gibt es aber zum schluss alle von der krankenkasse wieder (rechnungen aufheben);bei uns waren es in 4 jahren ca.600 euro

Ich würde erst eine Kostenübernahme bei der Krankenkasse beantragen, warten bis diese vorliegt und dann erst die Zahnspange anfertigen lassen.

Um die 1000 Euro. Hängt natürlich auch von den individuellen Behandlungsmethoden ab. Bei erfolgreichzem Abschluss der Behandlung wird der Großteil der Kosten von der Krankenkasse zurückgezahlt.

also ich hab mit 13 eine zahnspange bekommen und die wurde von der krankenkasse bezahlt..ich wüsste nicht dass wir da je was bezahlen mussten

bei meinem Neffen waren das ca 1000,00 € die aber immer nach und nach gezahlt werden mussten. Die Kasse hat alles rückerstattet. Frag doch bei der Kasse nach, ob Du die Rechnungen gleich einreichen kannst, musst den Zahnarzt bitten immer Rechnungen zu schreiben. Wenn Du gar nichts verauslagen kannst frag beim Jugendamt nach ob einen Fond gibt der das Geld vorschiesst

die krankenkasse übernimmt die kosten erst nach abschluß einer erfolgreichen behandlung....heißt:

regelmäßige zahnpflege...zahnarztbesuche...ect... einen teil 20% der gesamtkosten müßt ihr erstmal selber tragen und die werden dann wie beschrieben übernommen

Bitte hohle dir erst noch einmal eine Meinung von einem zweiten Zahnarzt ein. Einiges kann ja mit zu nehmenden Alter auch alleine verwachsen. Hab das so von einem Zahnarzt gehört. So manche vorzeitige Behandlung ist da eher auf den Verdienst aus gerichtet.

Schiefe Zähne verwachsen sich? So einen Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gehört. Kieferorthopäden (nicht Zahnärzte) wissen schon was sie tun. Je später man anfängt, desto schmerzhafter wird es, weil alles härter wird.

0

also ich hatte auch eine zahnspange und je nachdem wie schwer es ist die zähne zu behandeln desto hher wird der preis bei mir war mal 141€

80 % übernimmt die Kasse.

Und wenn die Behandlung erfolgreich abgeschlossen wurde, bekommt ihr die 20 % zurück. Natürlich nur wenn die normalen Kassenleistungen genommen werden. mfg

ist doch genau das was ich auch geschrieben hatte!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

0
@micky2009

Sie bekommen 80 % zurück, wenn die Kasse die trägt und nicht 20 %

0
@micky2009

Nein, die Kasse zahlt SOFORT 80 % .... und die anderen 20 % gibt es am Ende der Behandlung wieder ^^ wenn die Behandlung erfolgreich war!

0

Erst alles vorstrecken und bei erfolgreichem Abschluß der Behandlung zahlt die Kasse 80 % der Kosten zurück

nicht richtig °,°

0

Was möchtest Du wissen?