Mein Sohn 6 Jahre schläft so tief, das er die Klingelhose nicht hört, deshalb macht er immer ins Bet

7 Antworten

Die schwere Erweckbarkeit ist ein klassisches Symptom der primären Enuresis. In den meisten Fällen kommt es hier irgendwann zu einer Spontanheilung, einfach deshalb, weil sich der Körper weiterentwickelt. Ärztlicher Rat ist natürlich immer hilfreich. Wichtig finde ich aber auch, dass du deinem Kind mit den richtigen Produkten helfen kannst. Es gibt einen schön Internetshop, den ich schon häufiger mal empfohlen habe. Dort gibt es einen Bereich mit Produkten speziell für Bettnässer, sowie einen Infobereich, der über das Thema Bettnässen informiert. Dieser Link führt direkt in Produktbereich für Bettnässer: http://www.kiwisto.de/index.php?cPath=92 Über die Produkte geht es dann auch in den genannten Infobereich, den ich als sehr hilfreich ansehe.

Bin zufällig auf die Frage gestoßen, der Link hat auch mir geholfen. Hab gleich Produkte für meine Tochter gefunden. Danke

0

Eine "vibrierende Klingel" wäre völliger Scwachsinn! Eine Vibration ist ein Positivsignal an das Gehirn. Es ist angenehm, das spürt man gerne öfter. Damit kann man einem Bettnässer nicht helfen, im Gegenteil das verschlimmert sogar das Bettnässen! Der Bettnässertherapie liegt eine s.g. kognitive Leistung zugrunde, es handelt sich um ein Lernprogramm für das Gehirn. Alles was sich als angenehm darstellt, ist völlig ungeeignet für eine Lerntherapie. Die Aufmerksamkeit des Gehirns auf die körpereigenen Signale kann nur durch Negativreize erzielt werden.

Es gibt Klingelhosen???? Wann und warum klingeln die denn? Ich glaube, dass sich das irgendwann regelt. Wenn er so tief schläft hat das sicher einen Grund! Wie viele Stunden schläft er denn? Vielleicht früher ins Bett?

Das hab ich mich auch gerade gefragt, und das hier gefunden:

http://www.stero-med.de/produkt.html

Diese Problematik ist übrigens nichts, worüber man sich lustig machen müsste. :)

0
@Bluehead

Das war nicht lustig gemeint; ich habe auch zwei Kids und mit einem ein ähnliches Problem gehabt! Das war eine ernste Frage!!!

0

Feuchtigkeitsfühler. Wird Feuchtigkeit erkannt, klingelt es. So soll der Harndrang erkannt werden.

0

Hallo. Wer kennt die "Klingelhosen" und wer hat Erfahrung damit?

Hallo. Mein Sohn (8) hat eine Klingelhose bekommmen. Er schläft so fest, dass er nachts nicht wach wird, wenn er aufs Klo muss. Soweit auch alles gut. Allerdings wacht er auch von dem Alarm, der ja losgeht, wenn er sich n bisschen nass macht, leider erst viel zu spät auf. D. h. er ist trotz der Hose nass. Und das Bett auch. Kennt jemand das Problem? Braucht er Zeit um zu üben, dass er durch den Piepsalarm alleine wach wird? Vier bis fünf mal die Woche Bettwäsche waschen und trocknen - langsam hab ich wirklich keine Lust mehr. Deshalb ja auch die Klingelhose. Aber was hilft das, wenn er doch nicht wach wird??

...zur Frage

Hab ich Luzid geträumt?!

Als ich noch etwas jünger war hab ich immer ins Bett gemacht :$ Aber das war weil ich immer auf Toilette musste und dann mehrmals sogar geträumt habe auf Toilette zugehen.. Der Traum kam mir als Kind so real vor, dass Ich dachte, ich wäre wach und würde wirklich auf Toilette gehen..

Es ist wirklich immer derselbe Traum, ich liege im bett, steige runter von meinem Hochbett und mach ich auf dem Weg zu unserer Toilette :oo

Neulich(vor paar Wochen) hatte ich nochmal den selbem Traum. Nur das ich diesmal wusste das es eh wieder nur ein Traum war und wach geworden bin.. Vor paar Tage hab ich dann etwas über luzid Träume gelesen.. Jetzt frage ich mich ob ich als Kind wirklich unbewusst luzid geträumt hab.

Wisst ihr vllt. was drüber und könnt ihr mir sagen ob es ein Klartraum war oder nicht! :D

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Mein Freund ist Bettnässer wie kann ich ihm helfen?

Hey, mein Freund (15) ist Bettnässer und es belastet ihn sehr. Wenn ich bei ihm übernachte und er dann mal ins Bett macht ist ihm das Peinlich und er ist den ganzen Tag traurig. Ich hab mal ein bisschen im Internet geguckt und die Klingelhose gefunden. Als ich ihn gefragt habe ob er sie schon ausprobiert hat sagte er mir: ja aber vom klingeln wurde ich nicht wach, weil ich einen Tiefen Schlaf habe. Hat jemand eine Idee wie ich ihm helfen kann? Oder wie er sich selbst helfen kann?

...zur Frage

Beste Freundin schläft lange, ich aber kurz . Was tun?

Also, meine beste freundin hat bei mir geschlafen und ich schlafe normal immer bis 7 oder 8 und sie bis 10 oder 11. ( wie jetzt. Ich bin wach sie schläft -.-) und wecken will ich sie nicht, weil sie sonst ziemlich aggro wird :D habt ihr irgendwelche tips für mich was ich tun könnte?

...zur Frage

kind sanft wecken?

hallo ich arbeite im kindergarten und wir machen immer einen mittagsschlaf. wir haben einen jungen der tief wie ein stein schläft und danach kaum wach zu bekommen ist. gibt es einen trick ihn wach zu bekommen? am besten sanft. habe schon das meiste ausprobiert. danke im voraus

...zur Frage

Sohn 9 Jahre, wie kommen wir von der Nachtwindel weg?

Hallo,

wir haben ein großes Problem. Mein Sohn braucht zum Schlafen immer noch eine Windel. Tagsüber klappte es bei ihm so mit 3 ½ Jahren, aber Nachts ging so gar nichts. Er ist jede, aber auch wirklich jede Nacht patsch nass. Mit 6 Jahren gab es jede Woche mal eine trockene Pampers und ich wollte ihn versuchen mal ohne Windel schlafen zu lassen. Dann hat uns mein Mann verlassen. Von einem auf den anderen Tag ist er zu einer neuen Frau gezogen. Ab da war die Windel dann wieder jeden Tag nass. Mir ging es auch nicht gut, ich fiel in eine Depression, war auch in Behandlung. Ich habe irgendwie nur noch funktioniert und nur noch das nötigste gemacht. Ich weiß es war nicht richtig, aber ich konnte und wollte mich nicht auch noch um Berge von nasser Wäsche kümmern. Also habe ich weiter gewickelt. Aber auch mein Sohn machte keine Anstalten die Windel los werden zu wollen.
Ja und so ging das eben immer weiter. Inzwischen habe ich mich so langsam wieder gefangen, bin jetzt geschieden und wir haben einen Anlauf unternommen es ohne Windel zu probieren. Aber mein Sohn will das gar nicht. Er verlangt jeden Abend seine Windel. Abends schicke ich ihn immer noch mal zur Toilette. Aber irgendwie kommt da fast nie was. Er ist abends immer total aufgedreht, rennt und hüpft rum, ist manchmal gar nicht ruhig zu bekommen. Erst wenn ich ihm gewickelt habe, wird er ruhig, legt er sich ins Bett und schläft dann auch sofort ein. Er sagt dann immer, jetzt ist es gut und so kann ich einschlafen. Er möchte nicht ohne Windel schlafen, wenn ich ihm keine Windel ummache, fühlt er sich so unsicher, und bleibt dann einfach wach. Er hat Sorge, ins Bett zu machen. Ich verstehe ihn auch irgendwie. Wenn er es jetzt 9 Jahre lang nachts immer nur mit der Windel geschafft hat, wieso sollte es plötzlich klappen, ohne die Windel. Und das es ihm mit 9 Jahren dann unangenehm ist, wenn er ins Bett macht, ist mir auch klar. Ich denke auch, er will mich nicht enttäuschen mit einem nassen Bett. Wenn ich ihn am Morgen frage, ob es denn schlimm für ihn ist, dass die Windel nass ist, sagt er nein, es wäre nur schlimm, wenn das Bett nass wäre. Er sagt dann aber immer, wie gut es ist, dass er die Windel noch haben dürfte. Was ich so beobachtet habe, ist auf jeden Fall, dass er nicht nur einmal in der Nacht einnässt, sondern mehrfach und zwar große Mengen. Ich schaue immer noch mal nach ihm, wenn ich ins Bett gehe. Da ist die Windel fast immer schon nass. Manchmal ist sie schon so naß, dass ich ihn da nochmals frisch mache, damit er gut durch die Nacht kommt. Aufgefallen ist mir auch, dass er sehr tief schläft. Selbst wenn ich ihn nachts noch mal frisch wickeln muss, wacht er nicht auf oder er lässt es im, Halbschlaf über sich ergehen. Irgendwie hatte ich immer gehofft, dass die Windel eines Morgens mal trocken ist. Aber das bleibt ein Wunsch.

Hat jemand hier eine Idee zur Hilfe?

Liebe Grüße Sabine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?