Mein Sohn (20) ist zu faul zu arbeiten und ich soll seine miete bezahlen vom harz 4,wer kann helfen?

15 Antworten

genau dieses problem hatte ich auch schon mit 2 meiner söhnen gehabt. ich habe sie letztendlich vor die türe gesetzt nachdem ich ihnen dies vorher angedroht hatte. es ist eine rechtliche lücke die es unbedingt zu schliessen gilt. ich war alleinerziehend und hatte weil die söhne nicht in die schule wollten auf essen verzichtet damit die jüngste überhaupt etwwas hatte. somit hatte ich 10 kilo verloren und dann entscheiden müssen , entweder durchgreifen oder vor die hunde gehen.

Dein Sohn lebt in einer sog. Parallelwelt, auf der keine Gesellschaft aufgebaut sein kann und darf. Er muss mit den Realitäten dieser Welt leben lernen und vor vollendete Tatsachen gestellt werden, auch wenn es zunächst schwerfällt. Er muss lernen wie es ist, Hunger und Durst zu haben und zur Not als Obdachloser durch die Lande streifen, erst dann wird er begreifen, für was er arbeiten muss. Ein sofortiger Rausschmiss mit allen Konsequenzen ist hier absolut notwendig!

Schmeiß ihn raus mit der Zusage, er ist gerne wieder willkommen, wenn er sein Leben un den Griff bekommt. Hast du denn Arbeit ?

Kindsunterhalt und Erziehungsunterhalt?

Hallo!

Mein Sohn (22) hat mit seiner (Ex-)Freundin (20) eine Tochter (5 Monate). Er arbeitet Vollzeit, sie hat ihre Ausbildung für die Erziehungszeit unterbrochen...allerdings hatte sie schon vor der Schwangerschaft viele Fehlzeiten in der Firma, arbeiten ist nicht so ihr Ding :/

Nun hat sie meinen Sohn aus der Wohnung geworfen und versucht meinen Sohn auszunehmen wo es nur geht. Nach dem Motto: Wenn Du kein Geld mitbringst, siehst Du Deine Tochter nicht. Er ist sehr bemüht um das Kind und hat das gemeinsame Sorgerecht. Er hat ihr schon die Wohnungsmiete (655,- €) bezahlt und mit ihr eingekauft usw. Natürlich muss er Unterhalt für das Kind und ja auch für sie zahlen (bis das Kind 3 Jahre alt ist, soweit ich informiert bin).

Meine Frage ist: Eigentlich sind ihre Eltern ihr gegenüber ja auch noch unterhaltspflichig, weil sie unter 25 ist und keine abgeschlossene Ausbildung hat. Inwieweit ist das für meinen Sohn bzw den zu zahlenden Erziehungsunterhalt relevant?

Kennt sich jemand damit aus?

Viele Grüße

P.S.Ein Termin beim Jugendamt ist natürlich bereits gemacht.

...zur Frage

Pflegeberuf oder harz4?

Harz4ler bekommen die wohnung bezahlt und ein monatliches geld von ca 450€. Lohnt es sich überhaupt zu arbeiten wenn man dann mit dem gehalt die miete erst mal zahlen muss und steuern und und und, und am ende nichtmal 450€ Überbleiben wie beim harz4.... ist das nicht ein seltsames system?

...zur Frage

Arbeitsamt verlangt Vollzeitjob trotz Baby - wer weiß Rat?

Sorry,... 

Also, das Jobcenter schickt mir seit Wochen Voschläge für Vollzeitstellen. Mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt, ich bin nicht Alleinerziehend. Jedoch ist mein Freund von morgens 8 Uhr bis abends 20 Uhr arbeiten und sämtliche Verwandte sind ebenfalls berufstätig. Einen Krippenplatz habe ich hier nicht bekommen und eine Antwort für einen Kindergartenplatz habe ich ebenfalls noch nicht, aber ist beantragt/ angemeldet. Da ich eine Ausbildung gemacht habe und mein Freund nicht, sagt das Jobcenter ich soll doch bitte arbeiten gehen, da ich ggf. Mehr verdienen würde. Sollte ich mich nicht um eine Vollzeitstelle kümmern, so soll ich mit Sanktion rechnen und sämtliche Kosten wie Miete etc. selbst tragen, so laut Jobcenter-Mitarbeiter. Ich bin zwar keineswegs überfordert mit meinem Sohn und dem Haushalt, aber so einfach ihn wem anders in die Hand drücken, kann ich noch nicht. Liegt vllt daran, dass er zu früh zur Welt kam und mich die Monate auf der Intensiv geprägt haben etc.. Na ja, jedenfalls dachte ich, dass ich als Mama eines 6 Monate alten Sohnes, das Recht hätte, mich um ihn voll und ganz zu Sorgen, bis er zumindest in den Kindergarten kommt. Ist das so falsch? Meine Freundinnen, die ebenfalls Kinder haben, mussten sich nicht um einen Job kümmern, bis ihre Kinder 2-3 Jahre alt waren und auch diese sind nicht Alleinerziehend. Weshalb muss ich dann meinen Sohn wem anders überlassen um Vollzeit arbeiten zu gehen? Hat das Amt mit allem Recht, was die dazu sagen? 

...zur Frage

Ich bin beim Jobcenter und möchte umziehen kann mir jemand helfen?

Hallo,

Ich bin zur Zeit leider noch im Jobcenter gemeldet aus gründen die persönlich sind ( nicht weil ich zu faul bin zu arbeiten sondern etwas anderes ). Ich möchte in eine neue Wohnung umziehen nur leider macht der Vermieter Druck und will den Mietvertrag am liebsten schon heute unterschrieben sehen. Ich kann aber morgen erst den Antrag auf Umzug und das Mietangebot zu dieser Wohnung im Jobcenter abgeben, das bearbeiten dauert dann auch noch mal ca. 2 Wochen. Nun meine eigentliche Frage: kann ich trotz das ich das noch nicht abgegeben habe und/oder es noch nicht bearbeitet würde den Mietvertrag schon unterzeichnen und meine alte Wohnung kündigen ? Würde das Jobcenter dann trotzdem für meine neue Wohnung die Miete zahlen? Oder bekomme ich dann ganz die Leistungen gestrichen? ( Ich bin unter 25 Jahre und habe einen 3 Jahre jungen Sohn fals das von Relevanz ist )

Ich bitte um einen freundlichen Umgangston und keine Beleidigungen. Vielen Dank 😊

...zur Frage

Wird das Lehrlingsgeld mit angerechnet

Bin im Privatinsolvenz verdiene netto 1600,euro davon zahle ich 886,00 meine miete und meine Fixkosten, seit zwei Monatenbekomme ich nur 800.00 so das ich garnicht die Miete aufbringen kann, .Der Insolvenzverwalter sagt da mein Sohn in Ausbildung ist könnte er mir unter die Arme greifen obwohl ich im Privatinsolvenz bin und nicht mein Sohn

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?