Mein Schwiegervater der gleichzeitig auch mein Chef ist hat mir vor einem Monat Gewalt angedroht. Bin in der 24 ssw .und die Anzeige im Sand verlaufen.

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie findet denn dein Mann das? Wäre ja vielleicht hilfreich, wenn der sich mal mit seinem Vater unterhält.

Wow...und schon wieder ein Erstbeitrag, wo es nur noch um Stunden gehen kann bis das Blut von der Decke tropft....die Reporter von BILD drücken sich bereits die Nasen platt....

Das nenn ich dann einen weiteren, und wenn auch inzwischen gähnend langweiligen TROLL Beitrag !

Euer Weg führt zur nächsten örtlichen Beratungsstelle der Landesstelle für Suchtgefahren. Ihr macht da einen Termin aus. Dann lasst Ihr, Dein Mann und Du, Euch dort beraten.

Wird ein Angehörigenkurs angeboten, nehmt Ihr an ihm teil. 

Ansonsten lasst Ihr Euch die Adressen aller ortsansässigen Selbsthilfegruppen für Angehörige von Alkoholikern geben. Ihr schaut Euch alle vorhandenen Selbsthilfegemeinschaften genau an. Dann entscheidet Ihr Euch für eine. 

Danach schaut Ihr Euch die verschiedenen Gruppen der ausgewählten Selbsthilfegemeinschaft an. Und dann wählt Ihr eine Selbsthilfegruppe aus. Aber bitte jeder von Euch eine eigene. Und dann geht Ihr da jede Woche hin. Jede. 

Ja. Du hast Deine Mutterzeit. Bis diese aber Dich daran hindert, regelmäßig in die Selbsthilfe zu gehen, solltest Du schon eine Sponsorin haben mit der Du auch während Deiner Elternzeit regelmäßigen Kontakt hältst. 

Sorry, dass ich das jetzt so platt sage, aber wahrscheinlich hat er sein Hirn versoffen und das zeigt sich jetzt so langsam.

Man nennt das auch "Korsakow Syndrom" und es äußerst sich ähnlich wie eine Demenz.

Diese
Leute glauben auch tatsächlich das was sie sagen, weil sie ihre
Gedächtnislücken zum einen nicht vor sich selbst wahr haben wollen, und
zum anderen sich nicht vor anderen Bloßstellen wollen.

Ihr solltet
anfangen vorzubeugen, denn das ist weder heilbar noch zu stoppen, es
wird genau wie eine "normale" Demenz immer schlimmer werden.

Unsere Psychatrien sind "voll" davon.

https://www.deutsche-alzheimer.de/die-krankheit/andere-demenzformen/korsakow-syndrom.html

und was genau möchtest du nun wissen?

und wie ist jetzt die Frage ?

Könntest du die Frage vielleicht nochmal richtig formulieren ?
Bei "Gewaltandrohungen" ist es nicht verwunderlich, dass nichts passiert, da ja noch nichts passiert ist.
Wenn du in deiner Frage meintest, was du machen kannst, könntest du dir einen Anwalt nehemen.

Was möchtest Du wissen?