Mein Schwarm streitet mit mienem (normalen) Freund um mich. Soll ich mich einmischen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das was jetzt noch ganz süß ist gerät schnell außer Kontrolle. Du solltest deinem Schwarm sofort klar machen, dass es Grenzen gibt und er sie aus Respekt vor dir einhalten muss. Jetzt ist es süß, aber wenn die erste Liebe verflogen ist, ist es anstrengend.

Gute, echte Freunde wachsen nicht auf Bäumen. Wenn man einen gefunden hat, muss man sie gut behandeln, schützen und pflegen. Wenn man es richtig anstellt hat man sie nicht nur jahrelang, sondern sein ganzes Leben lang.

Dein Schwarm ist derzeit dein Schwarm. Er wird mit Sicherheit nicht dein letzter sein. Das dürfte dir mit deinen 14 Jahren selber klar sein. Somit darf er nicht so viel Einfluss und Macht in deinem Leben haben. Er bevormundet dich ja mehr als dein eigener Vater. Der greift sehr in deine Privatsphäre ein. Das steht ihm nicht zu. Du bist nicht sein Eigentum.

Du wirst deinen Freund vor ihm schützen müssen. Dein Schwarm wird lernen müssen dir zu vertrauen und deinen Freund als Teil deines Lebens zu akzeptieren. Darauf hat dein Freund einen Anspruch, denn er hat ja nichts falsch gemacht, außer treu zu sein.

Da du das Zünglein an der Waage bist, bist du es die für Klarheit sorgen muss, sonst gibt das noch ein böses Ende.

Danke für deine Antwort ♥,

Ja ich weiß das geht nicht und ich muss mit ihm reden aber ich traue mich leider nicht :(. Ich hoffe ich schaffe das morgen!

0
@FinchenWorld

Jetzt ist es schon kein kleines Problem mehr. Je länger du es hinausschiebst um so größer wird es. Dein Schwarm steigert sich da in was Ungutes rein. Sonst hättes du ja nicht jetzt schon Angst davor.

0

Die Antwort kommt vielleicht spät ( würd mich auch interessieren wie es jetzt so läuft....? ) aber du musst auch eigentlich Augen für deinen Freund haben und zu Ihm stehen. Ja er muss auch noch etwas üben mit Vertrauen aber das wird auch eigentlich.

Was möchtest Du wissen?