Mein Schwarm kifft.. :(((

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo IsaaCookie.

Aus meiner Erfahrung hoffe ich natürlich das es bei euch auch so klappt. Du mußt ihn darauf aufmerksam machen ---->immer und oft; das es dir nicht gefällt. das in diesem Alter heutzutage etwas genommen wird is fast schon normal. LEIDER!!!!! Nun zu meiner Erfahrung meiner Tochter. Sie hat auch einen Freund der am Anfang gekifft oder Bong geraucht hat und das sehr oft um wie du schon sagst zu chillen und auf Tour zu sein. Sie hat es Ihm immer und immer wieder gesagt und oft auch mit ihm dikutiert bzw. gestritten. Was darauf bezogen ist das Sie sich mir anvertraut hat. Da mir meine Tochter wichtig ist (na logo is doch normal xD ) habe ich gesagt ok Junge paß uff du holst was und wir machen das mal zusammen. Is zwar nicht die feine englische Art, aber nur so hat man die Person erstens in seinem nahen Umfeld und kann einschreiten wenn was ist. Zweitens die Lektion erteilen..... drittens etwas nebensächliches von mir ; man is ein cooler Vater. :-) Wie gesagt so getan zu Hause schön eine angemacht..... mmmh ok muß sagen das ich es von damals her schon kannte. Also ich gleich paß auf Junge dreh gleich mal eine 2te und dann zum Abschluß eine fette. Das ende vom Lied war er war sich übergeben; mir gings (bunt) gut. Naja war lange her. Lektion für Ihn übertreibst du es kann es schnell nach hinten los gehn. Das habe ich Ihm dann nach seinem Flash gesagt, das dies eine einmalige Aktion war und wenn er meine Tochter liebt soll er es ihr zu liebe versuchen ganz zu lassen oder es so minimieren das er es nicht täglich nötig hat um high zu sein. dafür hat er meine Tochter sollte also im 7 himmel schweben ansonsten, wenns mir zu bunt sein sollte er die Sterne sieht.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Viel erfolg

ohh wow :D das hört sich wie bei mir an, außer dass ich sowas denke ich nicht machen werde :D :D ich habe mit meiner mom gesprochen, weil sie einfach wie eine beste freundin für mich ist und sie meinte, dass wir uns alle mal an einen tisch setzen und reden... wäre das auch eine lösung?

0
@IsaaCookie

ja natürlich ist das eine der Lösungen soweit er dies auch will bzw. akzeptiert. Du / ihr bekommt dies schon hin.

lg sash

0

er hat sich halt für ne andere beschrauschende substance entschieden als alkohol :) da zu "Alkohol ist als Droge gefährlicher als Cannabis. Alle Kulturen der Welt suchen nach Möglichkeiten, sich in Rausch zu versetzen. Ein "Recht auf Rausch" postuliert keine "Pflicht zum Rausch". Alle Drogen haben Nebenwirkungen, Alkohol auch tödliche. Nur durch eine sachliche und vorurteilsfreie Diskussion besteht eine Chance, Missbrauch darzustellen und wirkungsvoll zu bekämpfen." - Dr. Günther Jonitz, Präsident der Ärztekammer Berlin

Wie wäre es wenn du erst mal vorsichtig auf íhn zugehst und ihm dann sagst, dass du das nicht in Ordnung findest. Wenn er ein guter Freund ist dann wird er dich verstehen und hoffentlich damit aufhören.

Befürwortet ihr den UN Migrationspakt oder seid ihr dagegen?

Stimmt bitte unten ab

...zur Frage

Kann cbd psychische Schäden verursachen?

Guten Tag mich würde interessieren ob cbd angststörungrn oder psychische Schäden verursachen kann.Thc kann ja Ängste lindern aber häufig auch steigern wenn man cbd Marihuana raucht kann es Schäden tragen psychisch ?

...zur Frage

Schäden von Schlaftabletten?

Was für Schäden könnten Schlaftabletten anrichten? Ab wann ist eine Überdosis und wie sollte man sich nach einer Überdosis verhalten?

Brachen dies für ein Referat aber im Internet finden ich recht wenig

...zur Frage

Folgen von Gras rauchen?

also jetzt nicht,wenn man jeden tag kifft,aber halt so ab un zu,vllt ein mal im monat? was sind da die folgen?

...zur Frage

Was macht Kiffen mit jemandem?

Hey ihr, 

ich hab mal eine Frage über Kiffen. Ich selbst hab das noch nie gemacht und habs auch nicht  vor. Nur ein guter Freund von mir kifft so gut wie jedes wochenende und ich wollte euch mal fragen was das überhaupt mit einem Menschen macht, ich weiß nicht genau was er raucht, marihuana oder so.. auch Bong.

Ist das für einen Menschen so wie wenn er betrunken ist, dass er nicht mehr weiß was er macht oder wie ist das einfach?

 

...zur Frage

Stellt das ein Problem dar wenn einer in der Beziehung kifft und raucht und der andere nicht?

Ich bin 32 Jahre alt und rauche Zigaretten und ab und zu kiffe ich auch.

Meine Freundin (22) kifft und raucht überhaupt nicht. Sie hält nicht viel davon, meint aber das sie mich nicht ändern möchte, da ich so bin wie ich nun bin und sie von Anfang weiß auf was sie sich einließ.

Würde das trotzdem ein Problem für unsere Beziehung darstellen? Also in Zukunft? Gerne würde ich mich auf eigene Erfahrungen freuen.

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?