Mein SChwager - bin ich egoistisch, weil ich ihm nicht helfen möchte?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab da ein paar Fragen:

  1. Was für eine Reha? Unverschuldete gesundheitliche oder psy. Probleme oder wegen Drogen oder ähnlichem?

  2. Gibt es jemand anderen, der diese Aufgabe an Deiner Stelle übernehmen könnte?

  3. Helfen dir dein Schwager und/oder deine Schwiegermutter auch mal?

  4. Könntest du mit einem der beiden oder mit allen beiden rechnen, wenn du in der selben Situation wärst?

  5. Was sagt dein Mann dazu? Und würde er deiner Familie in einer vergleichbaren Situation helfen? Würdest du dir das von ihm wünschen?

  6. Was sind die Konsequenzen, wenn du es nicht machst? Was wiegt schwerer? Der eine Tag oder die sicher länger andauernde Familienverstimmung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EquusCaballus
10.07.2013, 22:34

die reha ist wegen psy. probleme ohne drogen, alk etc. ausser mir könnte nur noch mein mann fahren, aber der ist nur am wochenende da und ist dann immer sehr k.o. die beiden helfen uns auch, aber nicht in dem maße, sie mehr als er. schätze, mit ihnen könnte ich rechnen, wenn ich in der situation wäre, sie ein auto hätten und ich spritgeld zahlen würde - aber nur, weil sie rentner bzw. arbeitslos sind. einen urlaubstag würde wohl keiner für mich verplempern.mein man würde meiner familie nicht helfen, weil man seine sachen ja auch vor ort waschen kann. und die konsequenzen? ich denke, zwei lange gesichter. SEHR lange gesichter....

0

Schickt ihm die frischen Klamotten doch mit Hermes zu... Außerdem kann man in jeder (Reha-)Klinik seine Kleidung waschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde aus diesem Grund keine 500 km fahren. Er kann ja seine Klamotten waschen, wie du schon gesagt hast. Anderenfalls soll die Schwiegermutter ihm die Klamotten mittels Paket schicken. Ich finde dieses Ansinnen ganz schön frech!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du willst es nicht machen - also musst du es auch nicht machen. KEINER zwingt dich dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?