Mein Schuhmacher hat meine neuen Schuhe versaut, muss er zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, aber dass muss ein anderer Schuster im Zweifelsfall beurteilen. Normalerweise wendet man sich dann, wenn der unglückselige Handwerker nicht Zahlen möchte, an seine Innung. Diese schlichtet für dich unverbindlich, für den Handwerker jedoch verbindlich. Bist Du mit dem Vorschlag nicht einverstanden, steht dir der Rechtsweg offen!

Das würde ich mit ihm aus machen. Über dritte verlierst du dich in dem Hokuspokus. Er hat es ja schon zugegeben. Da hast du ihn schon. Besuche ihn bis er auf dich eingeht. Geh auf ihn ein, bis er auf dich eingeht: das reicht.

Als Veganerin bleibt dir wohl nur eine Möglichkeit :

Du musst die Stiefel (wo sie sowieso unbrauchbar sind) während einer Tierrechtsdemo gegen Tierleid öffentlich verbrennen , und gleichzeitig allen weiteren Tierausbeutungen abschwören , sonst wirst du nie von Gleichgesinnten aktzeptiert...

Wenn der die nachweislich versaut hat, muß er haften. Dafür hat er eine Versicherung!

Ja. Aber sicher. Er muss zahlen.

Was möchtest Du wissen?