Mein Samsung S 5 hat öfters Internetprobleme im Vodafon Netz? Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo umo60,

auch wenn du nicht unser Netz nutzt, möchte ich gern erste Hilfestellung leisten.

Bist du als einziger Nutzer betroffen oder haben das auch schon andere Nutzer festgestellt? Das wäre für deinen Anbieter interessant zu wissen.

Hast du diese Probleme nur an bestimmten Orten oder ist es dabei egal, wo du dich aufhältst? Es kann ja zum Beispiel sein, dass ein Sendemast gerade eingeschränkt funktioniert.

Auf alle Fälle empfehle ich dir, dich damit an deinen Anbieter zu wenden. Dieser kann genauer prüfen, warum es bei der Internetverbindung zu Problemen kommt.

Viele Grüße

Jutta T. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Nun, letztlich kommen dafür zwei Hauptursachen in Frage. Erstens, am Gerät liegt ein Defekt oder eine Störung vor. Zweitens, die jeweils lokale Netzabdeckung, bzw. die Verfügbarkeit höherer Datendienste ist schlecht.

Die beiden Möglichkeiten lassen sich am einfachsten mit einem zweiten Gerät im gleichen Netz testen an gleicher Position testen. Hat das andere Gerät an gleicher Stelle im gleichen Netz einen ebenso schlechten Empfang, liegts am Netz. Hat es einen besseren Empfang, liegts am Gerät.

Ursächlich am Gerät kann neben einem Hardwaredefekt auch ein Designfehler sein (z.B. die Antenne ist so ungünstig positioniert, dass man sie beim normalen Halten des Gerätes mit der Hand stört - ob das beim S5 so ist, weiß ich nicht, ich hatte das Gerät nicht), ferner ein Firmware-Problem (hier wäre ein Firmware-Update sinnvoll, wenn verfügbar) oder ein Softwareproblem. Auch beil letzterem kann ein Update helfen. Ebenso kann es sinnvoll sein, die Verbindung mal manuell zu unterbrechen und neu herzustellen (Mobile Daten aus- und wieder einschalten), das Gerät öfter mal neu zu starten, wenig genutzte Apps vom Gerät zu entfernen, die unter Umständen im Hintergrund Bandbreite beanspruchen oder den Browser- bzw. Appcache regelmäßig zu löschen.

Maßnahmen wäre hier also entweder, zu versuchen, die möglichen Ursachen am Gerät zu beheben, es zum Service einzuschicken oder auf ein anderes Gerät zu wechseln.

Was die Netzabdeckung betrifft, behaupten zwar alle Betreiber gern von sich das Beste Netz zu haben. Mit einer Netzabdeckung von mehr als 99 Prozent wirbt allerdings keiner. Und 99 Prozent heißt, dass in Deutschland 3573 Quadratkilometer völlig unversorgt sind. Das ist eine Fläche, größer als das Saarland und Berlin zusammen. Wenn Du also ziemlich ländlich oder nur im äußersten Randbereich einer Großstadt wohnst, dann kann es mit dem Netz schon mal knapp werden. Erst recht, wenn Du neben dem allgemeinen Netz die LTE-Abdeckung betrachtest. Die ist noch mal deutlich geringer als 99 Prozent. Derzeit liegt sie bei rund 85 Prozent. Das heißt der nichtabgedenkte Bereich ist größer als ganz Niedersachen einsch. Hamburg und Bremen plus das ganze Saarland. Da hat man also noch vielerorts kein schnelles Netz.

Wenn das Netz ursächlich für Deine Probleme ist, bleibt Dir nur, entweder auf dessen weiteren Ausbau zu warten oder den Betreiber zu wechseln. Nur: Den Betreiber mit der perfekten Netz- und LTE-Abdeckung gibts nicht.

Ansonsten bliebe hier nur noch, ein DualSIM Gerät zu verwenden, mit zwei verschiedenen Netzen. Nur das man dadurch dann halt eben zwei "Verträge" an der Backe hat, die man bezahlen muss. Und eine Garantie ist das auch nicht. Denn schließlich können auch zwei verschiedene Betreiber in der gleichen Region unterversorgt sein.

ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?