Mein Rechner geht nach ner Zeit immer wieder aus, was kann ich dagegen machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eventuell ist er überhitzt. Um so länger er aus war, um so länger dauert es wieder bis er überhitzt ist. Das klingt für mich logisch.

Wann wurde der Rechner das letzte Mal innen gesäubert (Staub entfernt)? Manche PC-Werkstätten machen dir das für ein paar Euro, wenn du es nicht selbst kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobias1993f
15.05.2016, 20:50

Haben den PC gerade selbst gesäubert und habe sehr viel Staub am Lüfter wegmachen müssen. Ich dachte erst, dass es das jetzt war, aber leider geht der PC immer noch aus. Ich habe aber diesmal das Gehäuse offen gelassen um zu sehen ob der Lüfter überhaupt funktioniert. Leider dreht der sich nicht :/. Ich schätze da muss dann jetzt nen neuer her, oder kann das an was anderem liegen?

0

Nach deiner Beschreibung würde ich mal ganz stark davon ausgehen, dass er überhitzt! Du solltest ihn nicht mehr nutzen, mal öffnen, säuber und prüfen ob alle Lüfter laufen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du vllt ein chinaböller netzteil drin? oder ein zu schwaches? kann sein das es wenn es überhitzt ausschaltet wenn du dann gleich wieder bootest ist en natürlich schon angewährmt und geht schneller wieder aus..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tobias1993f
15.05.2016, 19:42

Ne, ich weiß zwar nicht genau welches Netzteil das ist, aber das war relativ gut und bisher lief es aus.. Der Rechner ist jetzt Ca. 3 Jahre alt.

0

Lüfter auf Dreck und Defekte kontrollieren, jeden RAM samt Steckplatz einzeln kontrollieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Villeicht liegt es an deiner Gehäuse Lüftung. Es kann sein das die Lüfter falsch angebracht sind oder nicht richtig funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?