Mein Popo blutet nachts und ist morgens entzündet, was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte Deinen Hausarzt um eine Überweisung zum Proktologen - das ist ein Facharzt unter anderem für den After = Po-Ausgang.

Du hat vermutlich Hämorrhoiden,

http://www.apotheken-umschau.de/haemorriden

und weil Du morgens Blut im Bett hast, kratzt Du sie möglicherweise im Schlaf auf.

Hämorrhoiden haben sehr viele Menschen, und allgemein machen die keine Probleme. Man soll dann aufpassen, dass man normalen Stuhlgang hat, und beim Stuhlgang soll man nicht pressen, weil dadurch Hämorrhoiden rausgedrückt werden können.

So wie Du es schilderst: Wenn es wirklich Hämorrhoiden sind, sind sie größer und sollten behandelt werden. Das ist nicht schlimm und auch nicht peinlich.

Salbe draufzuschmieren ist ja lieb, aber Du siehst ja: Das löst nicht wirklich das Problem.

Die (nichtssagende) Aussage Deines Arztes, das würde mit der Zeit weggehen, kann ich so nicht nachvollziehen. - Besser ist, Du gehst zu einen Facharzt = Proktologen.

Wie wäre es, wenn du einen Arzt aufsuchst?

flx88 16.07.2017, 00:12

War ich schon, der meinte das geht weg mit der Zeit

0

Das ist ein klarer Fall für einen Proktologen.

Hämorrhoiden wahrscheinlich. Arschkarte gezogen

Was möchtest Du wissen?