Mein Pony wird im Sommer immer Wund um die Trense!

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

schlechte nachricht - es liegt an der trense.

egal, was der sattler sagt.

schau mal in meine tipps - du musst das leder entsprechend pflegen, sass es weich bleibt und du den schweiss einfach mit einem feuchten lappen abwischen kannst. verkruseter schweiss in verbindung mit staub verursacht nun mal wundsein.

zieh mal deine socken den ganzen sommer an, ohne sie zu waschen. spätestens nach einer woche sind deine füsse fies wund.

also trensenzaum ohne gebiss gründlichst waschen:

  • in einem eimer wasser über nacht einweichen.

  • am nächsten tag mit glycerinseife vom stück abreiben, einreiben, im wasser durchkneten. vorgang wiederholen, bis das wasser klar bleibt.

  • die teile in einem kühlen, gut durchlüfteten raum aufhängen, langsam trocknen lassen - dauert etwa eine woche.

  • anschliessend mit der rezeptur aus meinem lederpflegetipp (du findest ihn in meinem profil) einreiben, durchkneten. das mehrmals hintereinander durchführen, bis das leder geschmeidig ist und kein fett mehr aufnimmt.

ein so behandeltes leder kannst du mit einem feuchten tuch direkt nach dem reiten von pferdeschweiss und und von staub befreien, ohne dass es schaden nimmt. einmal in der woche im anschluss an die reinigung wieder einfetten und durchkneten.

sollte dein pferd doch einmal wund sein, NACH dem reiten die stellen dünn mit dachsfett (googlen und bestellen) einfetten. dachsfett ist auch für offene stellen geeignet. du kannst damit beim pferd und bei dir auch schürfwunden, grössere wunden und ekzemschuppen behandeln. beim pferd wächst dann das haar wieder in fellfarbe nach. über die genaue wirkweise von dachsfett kannst du ebenfalls im netz nachlesen.

wichtig ist aber in erster linie die korrekte lederpflege.

Deine (echt tolle!) Lederpflegeanleitung in allen Ehren, aber wenn die Trense billiger Schmarrn ist, kannst das alles vergessen, weil die immernoch die schädlichen Gerbstoffe ausschwitzt...

In vernünftige Lederqualität investieren (das übersteigt den Durchschnittspreis im Krämer Onlineshop deutlich!) und dann noch das Zeug gut pflegen, dann sollte das nicht passieren!

1
@Aristella

hab auch schon billigtrensen so brauchbar gekriegt.

durch das einweichen sind die meisten rückstünde raus.

problem ist, wenn "naturgegerbtes" leder lohgegerbt ist...

anilingerbung ist auch fürs ross nicht mehr erlaubt, darf eigentlich auch nicht aus dem ausland eingeführt werden. probleme wirds eher mit den farbstoffen geben.

0

Da kannst du über die Fütterung was tun um die Haut insgesamt etwas Wiederstandsfähiger zu machen - zum einen Zink zum anderen Bierhefe. Von außen würde ich nichts schmieren würde lieber mit einem nassen Lappen die Stellen nach dem Reiten immer gut vom Salz befreien.

Den Sperriemen kannst du auch weglassen, den braucht man ja nicht unbedingt, dann hast du schon mal weniger Auflagefläche und so auch weniger offene Stellen. (den Nasenriemen eventuell auch, das müsstest du probieren) Hast du eine Trense, die anatomisch geformt ist? Es gibt Kopfstücke, die für die Ohren besonders viel Freiraum lassen. Ansonsten ist gutes Leder und ordentliche Lederpflege wichtig, was wurde ja schon ausführlich erklärt.

Geht dein Pferd mit Halfter auf die Koppel? Das kann auch scheuern, am besten weglassen oder ein Leder-halfter verwenden.

Pony geht schon in die Richtung von Ekzem?

Was kann man bei beginnendem (Sommer-)ekzem machen? Ich kenne mich da überhaupt nicht aus und viele Bekannte widersprechen sich gegenseitig immer wieder....

Es ist "noch" nicht sehr schlimm, aber es quält meinen kleinen doch schon sehr, zumal er sich auch echt verunstaltet.

Danke im Voraus:)

...zur Frage

Pferd reibt sich auf?

Hallo, also mein Pferd reibt sich dauernd auf. Zuerst auf beiden Seiten vom Sattelgurt, dann hab ich ein Lammfell drüber gemacht. Und jetzt ist die haut hält ziemlich verheilt, aber Fell wächst noch nicht drüber, kann ich da irgendeine Creme draufmachen.?am Anfang habe ich nur desinfiziert. Heute morgen habe ich sie Trensen wollen aber sie hat die ganze zeit den Kopf weggezogen und dann habe ich gemerkt das sie ne aufgeriebene stelle am Ohr hat. Hab natürlich auch gleich nen lammfellschoner für die trense bestellt. Aber was kann man allgemein machen. Das ist ja nicht normal das das Fell so leicht aufgescheuert wird. Und was kann ich dann auf die stelle draufmachen wenn sie nicht mehr richtig wund sind aber trotzdem noch haarlos.

...zur Frage

Schleich spiel ideen für gute story?

Hallo, meine Freundin und ich haben die alteb schleich sachen mal wieder rausgekramt. (Mehrere pferde, 2 reiter, hunde, katzten, allesmögliche zubehör und einen stall) jetzt haben wir jedoch schon mehrmals die gleiche geschichte gespielt (das wir in der wildnis mit unseren pferden leben) doch was können wir jetzt machen. Wenn ihr ideen habt (bitte keine liebes-oder dramatikgeschichten) dann einfach alles mal reinschreiben. Würden uns wirklich sehr freuen LG Julie

...zur Frage

Ideen für Fotoshooting mit Pferd?

hey, würde gerne ein Fotoshooting mit meinem Pferd (Pinto Stute) machen, eine Freundin von mir macht die Fotos. Bis jetzt haben wir als Ideen: Liberty (in der halle, platz und auch im Freien), Seifenblasen, dieses Kreidepulver, mit meinem Hund, Sonnenuntergang ( weiß jmd was man da beachten muss? woher weiss man ob an dem Tag überhaupt ein schöner sonnenuntergang ist?), im Kleid, Pony mit Fingerfarbe anmalen, Luftballons, Halsring, See (wenn es nicht zu kalt wird), Western und Herbst Bilder, dass sind viele Ideen aber irgendwie suchen wir noch nach einer "besonderen" Idee ...Habt ihr Vorschläge?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Pferd reibt sich Mähne und Schweif weg

Hallo, mein Pony reibt sich im Sommer immer die Mähne und den Schweif weg, aber nur so arg bis sie keine Haare mehr an einer Stelle hat, dh. nicht so blutig wie bei einem Sommerekzem. Die Haare sind auch richtig trocken und brüchig. Ich habe schon vieles versucht, ich habe sie mit einer ph-neutralen Waschlotion gewaschen, Mähnen und Schweifspray draufgesprüht und auch noch verschiedene Cremes aber nichts hilft.

Habt ihr vllt noch eine Idee?

Danke :)

...zur Frage

Kriebelmücken aus dem Stall vertreiben

hi mein Pony hat leider Sommerekzem und steht in einem Offenstall. Ekzemerdecken und co kann ich leider vergessen, weil sobald er eine Decke trägt von der herde verstoßen wird. Deshalb bekommt er "nur" Medizin. Es sind auch schon Verbesserungen zu erkennen . Aber Leider wird mein Pony dieses Jahr besoders schlimm von den Mücken befallen und schrubbt sich immer wieder die Mähne bluttig. Vielleicht habt ihr einen Tipp wie man gegen Kribelmüchen, Mücken und so ankämpfen kann. Um mein Pony ein bischen entlassten zu können. Also wenn ihr einen Tipp habt her damit :). Schonmal Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?