Mein Pony lässt sich nicht auf der Weide einfangen?

2 Antworten

Hallo, das selbe Problem hatte ich auch... dann scheuche ich ihn solange auf der wiese bis er freiwillig mitkommt..das muss aber mit den anderen Pferdebesitzern abgesprochen sein, da es sonst ärger geben könnte

in dem stall ist nur eine bekannte und ich. wir haben das auch schon probiert klappt leider nicht so

0
@Stella1806

Auch ganz lange scheuchen bis er nicht mehr kann? Bei mir dauert das manchmal auch bis zu ner halben Stunde..und was auch helfen kann,das ranghöchste pferd gleichzeitig rausführen :) 

0

LOL
Es gibt einen englischen Pferdetrainer, der von einem Erlebnis erzählte, als er 14 Jahre alt war. Er bekam ein Pferd, ludt es aus dem Hänger und ließ es auf einer sehr großen Weide frei.
Am nächsten Tag wollte er es holen, aber das Pferd rannte weg. Da ging er hinter dem Pferd her und störte es ständig beim Grasen. Es wich ihm ja immer aus.
Er schrieb, dass er am ersten Tag 14 Stunden hinter dem Pferd hergelaufen sei, ehe es sich greifen ließ. Am zweiten Tag brauchte er noch mal 9 Stunden. Danach war das Problem behoben.

Na ja, diese Zeit und Ausdauer hat nicht jeder.  Wenn dein Pferd mein Pferd wäre, würde ich es einfachen, indem ich halt die ganze Herde erst mal reinhole. Und danach würde ich es wieder rauslassen, aber mit Halfter, an dem eine sehr lange Longe festgemacht wäre. Und dann würde ich auf das Pferd zugehen, in einiger Entfernung auf die Longe treten. Dann kann es ja nicht mehr weg. Und das würde ich wieder und wieder und wieder machen.

1
@Dahika

Ist das nicht jetzt verboten Pferde anzubinden auf der weide zum grasen? Iwie hab ich da mal was von gehört aber ich denke unter Aufsicht wäre es erlaubt/möglich oder? Das können wir mal ausprobieren. Danke ☺

0

das muss ein sehr intelligentes Tier sein...

ja sie weiß einen gut auszutricksen 

0

Pferd lässt sich auf der Weide nicht einfangen - rennt immer weg!

Hallo, ich könnte mal einen tipp bzw mehrere tipps von euch brauchen, weiß echt nicht mehr was ich machen soll.. also folgende situation..

ich habe seit ca. 3 monaten eine 12-jährige stute, die im umgang super lieb ist.. beim reiten ist sie auch super lieb. sie geht ordentlich am zügel und hat auch sichtlich spaß an der arbeit. aber seit ca. 2 wochen versucht sie mich ein wenig zu verarschen, immer wenn ich sie von der weide holen will.. rennt sie vor mir weg, das spiel zieht sich dann manchmal bis zu einer stunde hin, bis ich sie dann i-wann mal überlistet habe.. sie versteckt sich hinter den anderen pferden und so weiter.. man kommt aber auch nicht an sie heran, das man sagen könnte, ich lasse auf der koppel einfach das halfter drauf, sie hält immer einen gewissen sicherheitsabstand von circa 3-4 metern.. und so lang ist mein arm nun leider wirklich nicht.. ;)

wenn ich sie frei in der halle laufen lassen, spielt sie genau das gleiche spiel.. sie läuft wie wild durch die reithalle und lässt niemanden an sich heran.. und wenn man ihr zu nahe kommt, läuft sie entweder weg oder dreht einem den po zu.. allerdings schlägt oder beißt sie nicht.. nicht mal auf leckerlis oder futter springt sie an, sie läuft trotzdem weg..

das komische an der ganzen sache ist nur.. was mich wundert.. vor 5 tagen war das gleiche spiel auf der weide wieder.. da habe ich ganze 40 minuten gebraucht um ihr erstmal das halfter anzuegen.. aber komischer weise vor 4 tagen kam sie freudestrahlend auf der weide angetrabt.. und vor 3 tagen und vorgestern ist sie wieder davon gerannt, wo ich wieder mind. 30 minuten damit verbracht habe, das pferd einzufangen und gestern kam sie wieder freiwillig angelaufen.. ich versteh es nicht, versucht sie mich zu verarschen? oder ist das eine normale phase, wo das pferd versucht seine grenzen auszutesten? oder ist das einfach nur ein spiel, was ihr sichtlich spaß macht?!

über hilfreiche antworten wäre ich sehr dankbar..

...zur Frage

Was braucht man alles für ein Pferd/Pony?

Hallo, ich reite und meine Eltern überlegen sich mir ein Pferd/Pony zu kaufen. Wir wohnen auf einem unbenutzten Bauernhof. Früher waren dort mal Pferde und Ponys, Kühe und Hühner. Für ein Pferd/Pony braucht man sicherlich einen Stall...aber was noch? Reichen für Koppeln auch eine große Wiese?

Danke schon im Voraus :-)

Eure Cynthi

...zur Frage

Erfahrungen mit Hufrehe und Maulkorb?

Hallo zusammen. Hat jemand von Euch Erfahrungen bei Rehepferden mit Mauklorb?

Ich habe vor ein paar Wochen ein Shetty aus schlechter Haltung gekauft. Der Hufschmied hat mit bestätigt, dass die "weiße Linie" nicht mehr da ist und das Pony mal starke Hufrehe gehabt hat.

Nun möchte ich natürlich keinen weiteren Reheschub herbeirufen und schicke das Pony daher nur sehr begrenzt in die Wiese.

Unsere "Grossen" stehen im befestigen Offenstall (ohne Wiese) und gehen tagsüber mal länger mal kürzer in abgesteckte Wanderweiden.

Das Pony steht in einer großen Box und kommt tagsüber zu den Pferden in den Auslauf.

Nun habe ich das Problem dass es dem Pony nicht gefällt, jedesmal wenn die Grossen in der Wiese sind aus dem Herdenverband genommen zu werden und in den Stall zu müssen.

Ist es hier eine Lösung einen Maulkorb drauf zu packen und so mit in die Wiese zu stellen?

Ist ja nur eine Fressbremse und kein Fressstopp!!!

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Wie viel kostet ein altes Pony im Monat/Jahr?

Hey wollte mal fragen hat jemand von euch ein altes Pony (20-25)? Das Pony das ich meine ich 20 und noch top fit sie darf nur nicht mehr geritten werden aber sonst rennt sie schnell und gerne.Wie viel kostet so ein Pony zu halten wenn Stall und Wiese vprhanden sind ?

...zur Frage

Stehen eure Pferde auch bei Regen auf der Weide?

Es regnet heute total und meine zwei Pferde stehen auf der Weide, obwohl sie jederzeit in den Stall gehen könnten (Laufstall). Normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?