Mein pomeranian hat eine geringelten schwanz?

2 Antworten

Das ist im Rassestandard so vorgeschrieben, dass der Schwanz geringelt ist. Solange der Hund im Wachstum ist, kann es sein, dass der Schwanz des Hundes noch nicht ganz so "perfekt" geringelt ist. Spätestens als Junghund sollte das bei allen Spitzen dann aber so sein.

Würdet ihr diese Hunde nicht dauernd „Pomeranian“ nennen, sondern Zwergspitz, wüsstet ihr warum das so ist. Nennt sich Rassestandart.

Himmel, es gehört mehr dazu einen Hund zu halten, als ihm tolle englische Namen zu verpassen

es ist mir bewusst doch ich wollte wissen warum das so ist

0
@Kingbox

Du solltest du selbst wissen wieso ein Spitz einen Ringelschwanz bekommt. Schliesslich hast du dich ja über diese Rasse eingehend informiert ehe du sie dir angeschaft hast. Da steht sowas dabei

1
@Kingbox

Weil die Hunde so gezüchtet wurden. Der geringelte Schwanz gehört dazu. Das sieht man ja auch bei vielen anderen Rassen

0

Wo finde ich einen Pomeranian Züchter in der Schweiz?

Hallo zusammen, Ich möchte mir gerne einen Pomeranian Welpen zu legen und suche nun einen geeigneten Züchter (vorzugsweise in der Schweiz). Kann mir jemand von Euch da weiter helfen? Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Welpe schwanz zu kurz

Welpen mit FCI Papieren Aufgund zu kurz Schwanz sind sie nicht fur Zucht oder Ausstelungen geeignet!!!

So in der Form steht das in einer Anzeige!!!!
Verstehe nicht ganz ist das jetzt wie erbkrankheiten???? Einfach nur ein schönheitsfehler??? Ich such halt einfach nen nachfolger für meinen sollte es ne Hündin werden ist mein standpunkt soll sie 1x Mama werden!!! Auf was sollt ich da achten habe sowas noch nie gehört!!! Hoffe ihr könnt da helfen

...zur Frage

Pomeranian welpe?

Hey habe mir gerade einen welpen zugelegt. Nur da ich zuvor nie ein haustier hatte, weiß ich garnicht wie ich mit dem kleinen umgehen soll. Was sollte man bei welpen beachten und verhindern, dass er heimweh bekommt ?

...zur Frage

Erfahrungen mit einem Hund / Welpen aus dem Tierschutz.....wer kann mir da weiter helfen

da gibt es ja unzählige Hunde oder Welpen zu vermitteln, aus allen Ländern Europas. Die Beschreibungen sind oft durchweg positiv, sprich, die Hunde werden in den höchsten Tönen gelobt, bzw. tritt man sehr auf die Mitleidsnerven, damit diese Hunde schnell ein neues Zuhause bekommen.

Allerdings bin ich sehr skeptisch. Bei diesen Hunden, die ja häufig völlig undefinierbare Mischlinge sind, weiß man doch gar nicht, was für Eigenschaften sie haben. Jagdinstinkt, Hütehund, Herdenschutzhund etc...., man weiß also nicht, was man sich ins Haus holt. Gerade bei Welpen....bei den älteren Hunden haben sich ja die Eigenschaften mehr oder weniger schon heraus kristallisiert.

Hat wer Erfahrungen mit Welpen aus dem Tierschutz gemacht, oder generell mit Hunde? Und kann mir erklären, auf was man genau hinschauen sollte?

Ich danke euch allen für jeden Tipp und Rat.

...zur Frage

"Freunde" reden Hinter meinem Rücken über mich...

Ich habe von einer Freundin gehört das meine anderen Schulfreundinnen meinten ich würde nerven da ich so viel dazwischen gerredet habe bei dem Geburtstag. Ich weiss das nicht gerade toll ist und ich mich deswegn auch immer schlecht fühle..aber ich merke es selbst auch nicht wenn ich das tue.... Das schlimme für mich daran ist das sie es mir nicht gesagt haben sondern es hinter meinem Rücken machen mussten. Ich hab keine Ahnung was ich tun soll, kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Pomeranian Welpen Milchzähne putzen?

Hallo liebe Hundefreunde,

wir haben seit 5 Tagen einen Pomeranianwelpen vom Züchter bei uns zuhause. Der Züchter ist gerade im Urlaub und daher gerade nicht zu erreichen. Er hat uns alles von A-Z erzählt und steht uns sonst auch immer zur Verfügung. Er hat uns auch etwas über die Milchzähne und dem putzen erzählt. Das habe ich jetzt aber leider nicht mehr im Kopf. Kann ich ihm jetzt schon die Zähne putzen oder erst nachdem die Milchzähne rausgefallen sind? Wenn ja, mit welcher Zahnbürste? Vom Tierarzt oder kann man die auch online bestellen?

Am liebsten wäre mir ja so eine "Handzahnbürste"

Und noch eine Frage nebenbei, lohnt sich eine Hundekrankenversicherung und geht diese auch schon im Welpenalter? (10 Wochen ist er zurzeit)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?