Mein plan, übers internet einen guten ruf aufzubauen um freunde zu finden, geht irgendwie nicht auf?

9 Antworten

Naja als aller erstes brauchst du content.

Du musst also einen gewissen Lebensstil aufrecht erhalten und konsequent bleiben.

Danach kannt du anfangen micro-influencer jobs anzunehmen.

Warum gibst du Sachen einen Like, die dich nicht interessieren?

Das ist doch recht doof, online Leute zu sammeln, nur um dein Ego zu stärken. Versuchs doch mal im Real Life, dich mit jemandem anzufreunden.

Nicht jeder kann Influencer werden. Da gehört ordentlich viel Glück dazu.

Du solltest nicht Dinge abonnieren, die dich nicht interessieren, nur um Sympathiepunkte zu sammeln, denn damit erreichst du das Gegenteil. Such dir etwas aus, wofür du wirklich Leidenschaft aufbringst und benutze es als Content, dann werden deine Followerzahlen auch schnell steigen.

Eine Freundin von mir behandelt mich IMMER anders als ihre anderen Freunde... Was läuft da falsch?

Hallo,

Manchmal denke ich, dass meine Freundin mich irgendwie nicht mehr leiden kann, da sie sich mir gegenüber irgendwie anders verhält, als gegenüber ihren 2 besten Freundinnen und ihren weiteren normalen Freunden

Erstens unternimmt sie nie von sich aus etwas mit mir oder schlägt sonst etwas vor wenn wir uns treffen. Also wenn ich mal eine Ideen habe (wie z.B. Eis essen gehen, Schwimmbad) lässt sie sich darauf zwar eigentlich immer ein und es wird dann auch immer sehr schön mit ihr, aber wenn mir bspw. bei unserem nächsten Treffen mal nix einfällt, sitzen wie beide entweder bei ihr den ganzen Tag nur zuhause und langweilen uns oder schauen die ganze Zeit nur Filme oder spielen Spiele. Ansonsten haben wir nichts zutun.

Auch ist sie an den Tagen (wo wir uns treffen, egal ob wir etwas unternehmen oder nicht) immer ziemlich ruhig, wirkt leicht verunsichert, lacht wenig und macht selten Witze im Gegensatz zu den Tagen, an welchen sie mit ihren anderen Freunden oder ihrer besten Freundin unterwegs ist. Denn da ist sie nämlich sehr gesprächig, erzählt immer wieder etwas, lacht viel und ist unternehmungslustig, also genau das Gegenteil.... Und wenn wir uns in Whatsapp schreiben, telefonieren oder ein Treffen ausmachen wollen sagt sie meist auch da nicht gerade viel... Beispielsweise frage ich sie, wo und wann wir uns treffen wollen, was wir machen werden/ wozu sie Lust hat. Und darauf kommt dann von ihr meist "Ist mir egal." , "Keine Ahnung." oder "Schlag du was vor. " als Antwort.

Zweitens gibt es Momente, wo ich denke, dass sie sich für etwas Schlaueres oder Besseres hält. So reagiert sie immer genervt/laut wenn ich etwas nicht gleich verstehe oder falsch mache. Wenn ich beispielsweise beim Kartenspielen unabsichtlich eine falsche Karte hinlege, sagt sie fast jedes mal dann laut: "Neeeein! Falsch!" ...  Ein anderes Beispiel: Neulich habe ich sie ganz normal gefragt, ob sie mich an der Bushaltestelle abholt, worauf sie dann meinte: Ne, weiß du... Ich lasse dich da einfach stehen und gehe. Natürlich" , obwohl sie ja auch freundlicher antworten könnte.

Ich habe keine Ahnung warum sie so zu mir ist. Woran könnte es liegen, dass sie sich oft so anders mir gegenüber verhält? Wie kann ich sie zur Rede stellen?

...zur Frage

Fühle mich bei der Familie meines Freundes nicht wohl, was kann ich tun?

Hey Leute :)

Bin seit ca. einem Monat mit meinem Freund zusammen. Da wir beide noch zur Schule gehen (sind beide 18), wohnen wir noch bei unseren Eltern. Wir kommen aus sehr unterschiedlichen Familien. Während ich aus einer städtischen Akademiker-Familie komme und keinerlei Kontakt zu Kindern habe, wohnt mein Freund auf einem Bauernhof mit seinen Eltern (beide nur mit Hauptschulabschluss) gemeinsam mit seiner Großmutter, und seiner kleinen Schwester. Seine kleinen Nichten (5 Jahre und 11 Monate alt) sind sehr oft zu Besuch - und ich fühle mich unwohl da ich kein Kinderfan bin und nicht weiß wie ich mich verhalten soll. Seine Familie ist sehr religiös, während ich eingetragene und "gläubige" Atheistin bin - was ich allerdings nie im Leben erwähnen dürfte. Ein weiterer Dorn im Auge meiner "Schwiegermutter" ist, dass ich Vegetarierin bin, während sie seelenruhig "unbrauchbare" Hühner abschlachtet und das am Essenstisch als Thema aufbringt während mir mein Essen wieder hochkommt.

Als mein Freund einmal betrunken war, erzählte er mir, dass er sich deplatziert vorkommt. Er ist der einzige in der Familie der Abitur macht und danach eventuell studiert. Er könnte auch keinem Huhn den Kopf abschlagen und weint bei dem Gedanken daran, vielleicht einmal den Hof übernehmen zu müssen. Mir ist immer übel wenn ich bei seiner Familie bin und ich bekomme kaum einen Bissen hinunter.

Ich liebe ihn, komme mir aber wie in einer anderen Welt vor wenn ich bei ihm bin. Ich weiß nicht wie es in Zukunft weitergehen soll. Mich hat es noch nie lange im eigenen Land gehalten und ich könnte mir gut vorstellen nach dem Studium auszuwandern, während er ein fest verwurzelter Patriot ist.

Wie kann ich besser mit seiner Familie klar kommen? Und wie meistere ich solche schwierigen Situationen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?