Mein Pferd wurde geimpft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, 

du solltest jedenfalls nicht mit deinem Pferd arbeiten, sondern es schonen. Schwitzen lässt sich bei dem Wetter nicht immer vermeiden. In Boxenhaltung staut sich der Bewegungsdrang, wenn die Pferde sich dann endlich wieder bewegen dürfen dann lassen sie alles raus. Kann schon passieren das deine Stute dabei ins Schwitzen kommt. In einem artgerechten Offenstall hätte man dieses Problem weniger. 

Ich kenne einen Tierarzt der würde für die Zeit raten die Pferde in der Box zu lassen. Mein jetziger Tierarzt sieht das eher gelassen. Bis jetzt ist kein Pferd daran gestorben. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Wir lassen bei extremem Wetter, so wie es das zur Zeit ist, grundsätzlich nicht impfen. Mitunter reagieren Pferde auch ohne körperliche Anstrengung mit Fieber auf den Impfstoff und bei so einem Wetter die Körpertemperatur wieder runter zu bekommen, ist nicht einfach. Auch schlagen Impfen bei vielen Pferden auf den Kreislauf, welcher bei so einer Hitze auch schon mal angegriffen ist. 

Jetzt ist das Pferd aber geimpft und muss da nun durch;-) Bei so einem Wetter werden sich die Pferde sehr wahrscheinlich nicht mehr bewegen, als sie es unbedingt müssen. Ich würde es jetzt nicht in die stickige Box packen, wenn es eine Weide mit Schattenplätzen als Alternative gäbe.

Miss heute Abend zur Sicherheit die Temperatur des Pferdes rektal. Bei der momentanen Hitze ist allerdings 38,5 noch nicht bedenklich. Ab 39, 5 würde ich anfangen, die Beine zu kühlen und steigt die Temperatur weiter, muss der TA noch mal kommen. 

Keine Angst, bei diesen Temperaturen galoppieren sie nicht freiwillig rum. Und wenn sie es tun, ist das nicht schlimm.

Was möchtest Du wissen?