Mein Pferd mag mich nicht und lässt sich seit kurzem das Halfter, in der Box, nicht anziehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die wird deine Unsicherheit spüren und sieht dann nicht ein, warum sie sich mit dir abgeben sollte. Warum auch? Jemandem folgen, der sich nicht sicher ist was er tut? Pfah, das endet aus Pferdesicht definitiv im Säbelzahntigermagen. Also nä. Und respektieren muss sie dich dann schon 3x nicht, weil respektiert werden nur solche Individuen, die wissen was sie tun. Deine Reitlehrerin weiß das offenbar, bei der sagt sie dann "okay, bei dir geht's, aber der Unsicherheitsfaktor da drüben ist mir immernoch nicht geheuer".

Fazit: Das Problem (und die Lösung) hat wiedermal nicht vier, sondern zwei Beine... DU musst sicherer werden, dann hat auch das Pony Respekt und blafft dich nicht mehr an.

(ich schreib übrigens bewusst "Individuen" und nicht "Menschen", weil sich das nicht nur auf uns Zweibeiner beschränkt - am Wochenende hab ich das sogar gegenüber Hunden bemerkt. Es waren 2 Hunde auf unserem Paddock unterwegs, der Hofhund, der ein ruhiger, besonnener Anführertyp ist, der wurde beschnüffelt, hat kurz mitgeteilt dass er das nicht will und wurde dann in Ruhe gelassen. Und der Hund meiner Miteinstellerin, schaut ganz gleich aus wie der Hofhund, ist aber so ein hektisches, unsicheres Ding - der musste die Beine in die Hand nehmen, angesichts 450kg die mit gebleckten Zähnen auf ihn zugedonnert kamen. Und da half selbst meine Einmischung nur ganz kurz, bevor Frau Pony wieder auf Hundejagd ging...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kitcati23
05.01.2016, 18:30

Danke : )

0
Kommentar von kitcati23
05.01.2016, 18:30

Danke : )

0
Kommentar von Aristella
15.01.2016, 15:51

Danke für den Stern :)

0

Ich würde vlt mal alleine mit ihr in der Box bleiben, ihr gut zu reden und sie mit leckerlies verwöhnen! Bist du ihr erster Besitzter, vlt würde sie von ihrem vorherigen Besitzer misshandelt?!
Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen
LG LittleBear7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kitcati23
05.01.2016, 17:34

Danke : ) ich weiß nicht ob sie vorher misshandelt wurde denke aber eher nicht... Und am Anfang ging das Aufhalftern ja problemlos nur jetzt plötzlich fing das an...

0
Kommentar von LittleBear7
05.01.2016, 17:36

hmm komisch... gib ihr vlt zuerst ein Leckerli und probier dann erst das aufhalftern :)

0

Hi,

du musst an dein eigenes Selbstvertrauen arbeiten und natürlich auch das Vertrauen deines Pferdes gewinnen, beides kann sehr lange dauern und man muss ständig daran arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hattest du sie schon immer?
Vielleicht hat sie einfach schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kitcati23
05.01.2016, 17:32

Es ging ja am Anfang immer problemlos nur jetzt plötzlich nicht mehr... :/

0
Kommentar von RavennaXD
05.01.2016, 17:34

hmmm... Haben noch andere "Zugang" zu deinem Pferd? Mein Kater hat zB schlechte Erfahrungen gemacht(Vermietern mag Katzen nicht und hat irgendwas mieses angestellt) und ist deshalb ängstlicher geworden. So ähnlich kann es bei deinem Pferd sein.

0
Kommentar von kitcati23
05.01.2016, 17:35

Der ganze Stall kann zu ihr gehen... Keine Ahnung kann natürlich sein... Danke : )

0

Was möchtest Du wissen?