Mein Pferd lässt sich auf einmal nicht mehr longieren!

7 Antworten

wie oft longierst du ihn denn??? Vielleicht hat er einfach keine Lust mehr, es wird ihm zu langweilig, auf einem kreis zu laufen. Ich longiere meine Walla höchstens einmal in der woche, vielleicht sogar weniger, gut, das liegt zum teil daran, dass sie vor dem roundpen angst hat und danach oft verspannt ist und die tage drauf nicht so gut läuft. ich würde abwechslung schaffen. Ich selbst reite am Wochenende einmal aus, montags wird Walla laufengelassen, am mittwoch ist dressurstunde, am donnerstag springen/springgymnastik und ab und zu longiere ich, reite ohne sattel usw...vielleicht musst du dem pferd einfach zeit lassen, ihm abwechslung schaffen, und es dann erst aufs neue versuchen. dass er schmerzen hat, kann ich mir schlecht vorstellen...ist denn irgendewtas in letzter zeit passiert? benimmt er sich auch im stall anders? wenn nicht, ist das, glaube ich, nicht so wahrscheinlich. aber ich weiß nicht genau, ich bin auch erst 14 Jahre alt ;)

Vielleicht hat er was körperliches was du nicht mit blossem Auge selber siehst. Eine Verrenkung oder ähnliches, verknackste Wirbel oder irgendwas in der Art,weshalb ihm das Longieren weh tut! Lass das vom Tierarzt abklären und wenn er nichts in der Hinsicht hat, dann musst du dich durchsetzen, dann hat er eine Macke die er durchsetzten will! Oder hast du eine Reitbeteiligung oder ähnliches die mit am Pferd ist und vielleicht ist was passiert was sie dir verschweigt, z.B das er sich in der Longe verfangen hat oder ähnliches weil sie nicht aufgepasst hat...und daher die Angst! Alles gute für dich!

Wenn er an der Longe steigt - aber nicht auf die zukommt - hat das nichts mit Angriff zu tun. Der arme Kerl KANN nicht! Aber das ist natürlich nur eine Vermutung.

Wie longierst du ihn? Ausgebunden? Mit Longiergurt? Am Halfter? Mit Sattel?

Versuch doch mal ihn ganz anders als sonst zu longieren, oder bitte jemand anderes, es mal zu probieren und du guckst dann zu.

Gibst du die Kommandos für "im Kreis laufen" richtig? Ist es auf beiden Händen gleich schlimm?

Wenn du sicher bist, alles richtig zu machen, dann musst du den Tierarzt, besser noch einen Osteopathen holen. Es könnte sein, dass sich dein Pferd was verrenkt hat oder ein Wirbel verschoben ist.

Ansonsten kann man dir hier nur schwer raten, weil wir ja dein Pferd nicht sehen und dich auch nicht.

Kappzaum... ja oder nein? Welcher?

hey:DD

Also... ich habe jetzt voll oft gehört, das zum longieren ein Kappzaum das beste ist und man sich einen zulegen sollte wenn man oft longiert... Jetzt habe ich aber mit jemandem aus dem stall gesprochen (die Frau longiert mit trense und ausbindern und irgendwie kamen wir ebend auf das Thema longieren, mit was longieren und was sie sich noch kaufen kann fürs (neue) Pferd und dann haben wir halt geredet und ich kam auf den Kappzaum zu sprechen).. Sie meinte, sie longiert ja mit longierbrille, da wäre das dann okay, und Kappzaum will sie nicht weil sie hat mal in einer Praxis gearbeitet und da wären wohl fälle gewesen da haben sich Pferde wegen dem Kappzaum das Nasenbein gebrochen, und sie meinte halt das ihr das zu gefährlich ist damit zu longieren.

Also wie ist das denn jetzt ? Kappzaum - ja oder nein ? Ich kann mir nicht vorstellen das das so gefährlich ist, weil um einem Pferd damit das Nasenbein zu brechen muss das Pferd doch ziemlich durchgehen und der mensch viel gewalt anwenden oder das Pferd tritt selbst auf die Longe oder sowas... aber wenn man normal longieren tut kann da doch eigentlich nix passieren das ist doch Schwachsinn oder ? Weil wenn man mit knotenhalfter longiert sagt auch keiner was, da kann auch viel passieren (genick und das kann sihc ja ins fleisch schneiden oder so ? )

Was ist denn jetzt am besten und was am schlechtesten / gefährligsten ?

Und wenn Kappzaum , dann welcher ? Da höre ich auch immer anderes, leder ist am besten und das sitzt besser und rutscht weniger im Gegensatz zu Nylon, was sich gröber anfühlt, auch fürs Pferd und was mehr rutscht usw... dann die normalen mit dem breiten nasenteil oder so ein sereta ? Im laden die Verkäuferin sagte das das quatsch ist (oben genannte)

Hilfe leute :( Kappzaum, longierbrille oder knotenhalfter (was gut sitzt und nicht rutscht) - warum ? Bei Kappzaum: Leder oder Nylon? Gibt es noch andere "Stoffe" ? Breites nasenteil oder schmales ? Oder Sereta ?

Kappzaum über trense oder nicht ? Braucht man beim longieren eine trense ? Wieso braucht man die oder wieso nicht ? Wieso machen es so viele mit trense (ob unter Kappzaum, unter knotenhalfter oder nur trense ) ?

liebe grüße

...zur Frage

Pferd longieren " beibringen "

Hallo,

undzwar habe ich ein neues Pferd was ich reite. Nun wollte ich es longieren, weiß aber das dieses Pferd noch nie an einer Longe gelaufen ist. Ich weiß wie man richtig longiert und worauf man achten muss, aber wie bekomme ich das Pferd erstmal dazu im Kreis zu laufen?

...zur Frage

Lieber mit oder ohne Longe?

Hey hou :-)

Also gestern wollte ich meine Stute longieren. Dann hatte ich aber irgendwie kein Bock :D und hab ich die Longe weg gepackt. Dann hab ich sie so Zusagen "frei" longiert, halt ohne Longe und sie hatte den ganzen reitplatz.

Hoffe mal ihr versteht was ich meine :D

Jetzt wollte ich mal fragen ob das besser/schlechter als longieren ist? Ob es vor-und oder Nachteile hat?

Danke schonmal im voraus !!!!!!! Liebe Grüße =)

...zur Frage

Wie bring ich meinem Pferd longieren bei?

Wie bring ich meinem Pferd (4 Jahre, Haflinger) longieren bei?

Immer wenn ich ihn longieren möchte läuft er nicht außen sondern immer wieder zu mir hin oder bleibt einfach stehen...

...zur Frage

Kann mein Pferd Muskelkater haben?

Habe gestern meine Pferd longiert, dabei ist sie über Cavaletti gelaufen. Heute beim Putzen hat sie auf beiden Seiten weggezogen. Ist dabei aber stehen geblieben. Kann es sein das sie Muskelkater hat? Osteipath ist schon informiert, aber noch keine Rückmeldung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?