Wie kann ich verhindern, dass mein Pferd sich beim Foto-Shooting erschreckt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Huhu,

mach dir selbst überhaupt keinen Kopf drum und vor allem keinen Stress.

Wenn du dir zu viel Stress machst, dass jetzt alles perfekt aussehen muss, überträgt sich das auf dein Pferd und sensible Pferde können dann auch schon mal hoch gehen, wie eine Rakete. Bei Shootings mit Pferden ist es wichtig, dass alle Beteiligten Ruhe ausstrahlen und sich und den Pferd keinen Druck machen.

Möchtet ihr mit Blitz, Leuchten oder anderen Beleuchtunsinstrumenten arbeiten, sollte das Pferd diese vorher schon in aller Ruhe und mit positiver Verstärkung kennen gelernt haben.

Auch die Location sollte das Pferd vorher schon kennen und nicht mit etwas negativem Verbinden. Der Ort sollte dem Pferd bekannt sein und ihm möglichst viel Sicherheit geben. Verfrachtest du das Pferd möglicherweise mir nichts dir nichts an einem ihm unbekannten, für es gruseligen Ort mit vielen Personen, die es nicht wirklich kennt, wäre es kein Wunder, wenn es dann vorkommen nervös wird und durchgeht.

Auch ungewöhnliche Ausrüstung die genutzt werden soll, sollte das Pferd vorher kennen, also zum Beispiel ein langes Kleid, ein Schleier, der getragen wird etc.

Ist ein längeres Shooting geplant, solltet ihr auf jeden Fall regelmäßig Pausen für das Pferd mit einplanen, in denen es in Ruhe grasen oder Heu fressen kann.

Liebe Grüße

Vor was hat er den Angst vor dem Blitz vor dem Geräusch vor der Kamera

Kann es sein das du dir zu viel Gedanken machst? Eigentlich sollte ein Pferd Werder angst  vor dem Foto haben noch vor dem Blitz. Und wenn, kann man daran ganz locker arbeite!

Was möchtest Du wissen?