Mein Pferd hat leicht erwärmtes fesselgelenk hinten, aber es ist keine Schwellung vorhanden! Was tun und was ist das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt so Kühlsalbe die kann man drauf tuen. Mein Pferd hat auch hinten nach dem Springen, oder nach anstrengenden Training warme Fesseln. Wir haben das erst von der Tierärztin abchecken lassen (würde ich dir auch raten, falls es lahmt auch) und die meinte das alles okay ist. Mein Pferd benutzt die Hinterhand halt sehr viel und ist das noch nicht so gewohnt, bzw strengen sich einfach die Muskeln nicht an.
Es ist bei ihr nichts schlimmes und beeinträchtigt sie nicht, sie hat auch keine Schmerzen, aber man kann ihr mit der Kühlsalbe etwas gutes tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte noch bis morgen früh ab. Wenn dann keine Besserung vorhanden ist, ruf den Tierarzt!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten einen Tag schonen und warten, und wenn es nicht besser wird direkt den Tierarzt rufen.
Mit Kühlsalben würde ich nicht direkt rumhantieren, da kann man auch viel falsch machen. Da erst Rücksprache mit dem Tierarzt halten.
Aber um es trotzdem ein bisschen zu kühlen ist kaltes Wasser ganz gut. Da kann man nichts falsch machen, wenn man das Pferd einfach ein bisschen abspritzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lamt das Pferd?
Ich mach immer gerne Tonerde drauf.
Da kann man nichts falsch machen.
Eine kühlsalbe würde ich nicht drauf tun.
Wen es am nächsten tag nicht besser ist würde ich sofort an TA rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?