Mein Pferd hat beim gallopiren immer den Kopf unten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Außen dran bleiben, Aufwärtsparaden.

Aber ob das klappt, ist ungewiss. Dieses sich entziehen der Hilfen ist sehr schwer zu korrigieren, und grade bei Ponys, wo kein Profi Korrektur reiten kann, kriegt man das manchmal kaum weg. Hört sich jetzt natürlich blöd an , aber unter Umständen man muss man eben damit leben, dass das nicht viel besser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheHorseLovers
29.03.2016, 13:03

ich habe mein Trainer schon dran gelassen aber. da er es nur im Gelände macht saß der Trainer nur am platzt

0
Was soll ich dagegen machen oder liegt es am reit Ausrüstung

Wissen wir doch nicht.. Wann war der Sattler zuletzt da? 

Wann der manuelle Therapeut? 

Wann der Zahnarzt? 

Was sagt dein Trainer dazu? 

Macht dein Pferd das bei jedem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baroque
29.03.2016, 10:51

Ja, so ein bisschen klingt es als würde das Tier gegen den Sattel schieben wollen. Grad, dass es nicht buckelt oder so.

1
Kommentar von TheHorseLovers
29.03.2016, 13:01

er macht es nur im Gelände sattel neu angepasst von etwa 2monaten ich reite gebisslos und ja bei jedem

0

Was möchtest Du wissen?