Mein Pferd ein bisschen dünner machen?

5 Antworten

Das Pferdi ist vermutlich nicht dick sondern Aufgebläht - wenn du so viele Darmgeräusche hast und so viel Kotwasser.

Ich würde bei dem Pferd mal ganz schnell eine Darmsanierung machen.

Heu, Stroh - soviel wie es möchte.

Zusatzfutter: sehr gutes Mineralfutter, Bierhefe, EM, Heilerde wenn notwendig auf etwas ganzem Hafer (100 g) sollten da reichen.

Komplett alle Zuckerhaltigen Nahrungsmittel weg lassen, also keine Karotten, keine Äpfel, kein Müsli, keine Zuckerrübenschnitzel, keine Rüben.

Die meisten Pferde erholen sich innerhalb von 4 bis 6 Wochen.

Einen TA zuziehen ist (wenn man keine Ahnung von Pferdegesundheit hat) immer erst mal sinnvoll, bevor man da selber dran rum macht.

Vermutlich hat das Pferdi auch ein bisschen viel Stress und ist nicht die "Leitstute" wie du es dir vor stellst - echte Stuten mit Führungsqualität brauchen nix zu machen und sind trotzdem an erster Stelle. Pferde die ständig rummotzen sind nicht in einer führenden Position.

Sie ist die bravste von allen denn ich habe diese pferde vererbt also theoretisch gehörten sie mal meinem vater aber naja er ist leider tot .. und dann hab ich ihn vererbt

Also als alle gekauft wurden, wurde gesagt sie ist die leitstute

Stress.. Hmm also sie ist eig meistens fröhlich und spielt auch ehergesagt bisschen aber nur selten

Danke für diese Antwort :D

0
@EinWildesDing

Das mit der Leitrolle ändert sich je nach Pferdegruppe mehr oder weniger häufig. Die meisten Pferde wollen gar nicht unbedingt die Führungsrolle haben, weil dann müssen sie aufpassen, die Verantwortung übernehmen, die meisten sind froh, wenn sich ein anderes Pferd findet, das das tut. Ich kenne einen Wallach, der in einer Herde führend war. Dem geht es nun besser, seit er in der anderen auf der Anlage lebenden Herde ist. Da ging er rein und wollte gar keine besondere Rolle und der, der diese andere Herde geführt hat, führt sie auch heute noch, macht das sehr gut und der bisher so führende Wallach kann nun endlich einfach vor sich hin leben.

2

eigentlich bist hier schon alles gesagt!

die Stute kann sogar ein Magenchgeschwür haben oder mind einen Reizdarm, aber DAS kann der TA behandeln und der erklärt dir dann auch, wie du weiter machen kannst

ich vermute, daß sie immer mal wieder MAgen-DArmkuren benötigen wird; aber keine Angst; du wirst lernen, wie man damit umgeht. Frag dem Tierarzt ruhig jede Menge "Löcher innen Bauch", und sonst komm mit der Diangnose, der behandlung und den ersten Ergebnisen nochmal HIERHER

viel erfolg

0
@Heklamari

Mit erst 13 Jahren ist das doch recht schwierig, da fehlt es meist an Erfahrung und Allgemeinwissen über Krankheiten und deren Behandlung.

1

Dann frag mal den TA, wo das starke Kotwasser deines Pferdes herkommt. Und unternimm was dagegen. Da stimmt entschieden was nicht. Das Pferd ist krank. Schlimmstenfalls musst du eine Magen-Darmspiegelung machen lassen.

DAs darf man nicht auf die leichte Schulter nehmen!.

Der TA macht ja nichts :c der kam schon öfters und was ist passiert c.c Garnichts .-.

0

Was bekommen die Pferde zu fressen? Wie werden sie gehalten (Box, Offenstall,...)? Wieviel Bewegung haben sie?

Ihr solltet die Pferde, vor allem die Stute mit dem Kotwasser, dringend vom TA untersuchen lassen, bevor ihr da selber rumdoktert.

Der Futter- bzw. Nichtfutterempfehlung vom Friesennarr ist nichts hinzuzufügen. So solltet ihr es machen.

Also wir haben den Ta schon verständigt aber der sagt Jaja weniger futter usw und mehr nicht .-.

Sie hat eine Box und sehr viel bewegung also so wie es ein pferd haben sollte

Sie hat Heu zum fressen

0
@EinWildesDing

Der TA hat also das Pferd untersucht? Und für zu dick aber sonst gesund befunden? Da würde ich auf jeden Fall nochmal eine 2. Meinung einholen. Ihr könnt auch eine Futterberatung machen, zB bei Iwest. Nicht billig, aber gut investiertes Geld.

Genug Bewegung hat das Pferd als Boxenpferd sicher nicht. Das geht einfach nicht, wenn es 12 - 15h in der Box steht. Zumal, wenn es nicht gearbeitet wird. Und sollte es tatsächlich “nur“ zu dick sein ist regelmäßige Arbeit um so wichtiger. Langsam und mit Bedacht, aber eben regelmäßig.

1
@Hjalti

Iwest ist ein gutes Mineralfutter, trotzdem würde ich mich niemals von einem Futtermittelhersteller beraten lassen - ich glaube nicht das die - wenn es nicht passt - das Mifu der Konkurenz empfehlen würden.

1

Pferd: Charakterstark?! Was bedeutet das?

Hallo,

beim durchstöbern Verkaufsanzeigen von Pferden bin ich zum ersten Mal das Wörtchen "charakterstark" gestoßen.

Was bedeutet das?

Sehr charakterstark, daher nicht einfach und nicht für Anfänger geeignet

Bedeutet das, das das Pferd sehr dominant ist?(ist ein Wallach)

Danke für hilfreiche Antworten!!

P.S. Möcchte nicht wegen dem Wort den Besitzer anschreiben!!

...zur Frage

Gute Simulation mit Pferden für den PC?

Hallo,

ich habe immer gerne Abenteuer auf dem Reiterhof gespielt, da es sehr realistisch und nicht zu kindisch ist. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem ähnlichen Spiel für den PC mit guter Grafik.

Diese Spiele kenne ich bereits: Abenteuer auf dem Reiterhof (alle Teile) Riding Star (alle Teile) Spiele aus der Reihe Pferd und Pony (z.B. Mein Gestüt, Mein Pferd, Mein Westernpferd)

Freue mich auf Antworten!

...zur Frage

Pferd hat dicke sehne, nicht lahm , was erstmal tun?

Hallo, Mein Pferd hat seit 4 Tagen eine leicht dicke Sehne. ( Allerdings ist das linke vorderbein (es war immer gesund) auch etwas dicker). Heute war das rechte um einiges dicker. Er ist dabei kein bisschen lahm. Vor 1 Jahr hatte er das Trägerband der Beugesehne am rechten Bein überdehnt. Ich habe jeden Tag mehrmals gekühlt und Compagel darauf geschmiert. Ich bin ihn die letzten 3 Wochenenden L Springen geritten.. hält er der Belastung nach der Überdehnung von damals evtl nicht mehr stand? Oder werden alte Verletzungen öfter mal dicker ?

Am Dienstag oder Mittwoch kommt der Tierarzt zum schallen. Was kann ich bis dahin machen? Kennt sich jemand mit Traumeel aus ? Wie kann ich bis zum Schallen das Bein vorab behandeln?

...zur Frage

Könntet ihr im Notfall eures Tieres jederzeit eure Arbeitsstelle verlassen?

Hallo liebe Community,

ich habe zwar schon sehr lange Tiere, aber frage mich was eigentlich wäre, wenn z.B meine Stallbetreiberin anruft, weil mein Pferd eine Kolik hat oder angenommen die Hundetagesstätte ruft an und der Hund muss dringend zum Tierarzt und ich bin auf der Arbeit. Dann wüsste ich ehrlich gesagt nicht wie ich handeln kann und darf. Ich würde natürlich jemanden beauftragen das Tier umgehend in eine Klinik zu bringen, aber idR kann man da ja nicht in aller Ruhe weiter arbeiten.

Hattet ihr sowas schon mal? Wie habt ihr das gelöst?

Ich nehme mal an, man muss seiner Arbeit trotzdem nachgehen, aber ich frage trotzdem auch einfach mal: Kann ich wirklich daran gehindert werden meinen Pflichten nachzugehen?

Danke im voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Vany

...zur Frage

Pferd greift anderes massiv an - Lösung für die Zukunft?

Bei uns hat ein relativ neuer Wallach nach ca. 4 gemeinsamen friedlichen Wochen einen anderen, eher rangniederen Wallach auf der Graskoppel massiv angegriffen: Mir wurde es von Zeugen des gesamten Vorfalls als Tötungsabsicht beschrieben, selbst als der andere auf dem Boden lag, wurde die Attacke fortgesetzt, das angegriffene Pferd hat eine Vielzahl von Wunden und musste genäht werden.

Es ist eine gemischte Herde, die nachts aufgestallt wird, eine besondere Integration des neuen Wallachs (z.B. Schnuppernähe auf Nachbarkoppel, schrittweise Zusammenführung der Einzelpferde) fand nicht statt, da es ja "problemlos" war. Der neue Wallach steht seither alleine auf einem Paddock. Meine bisherige Recherche hat ergeben, dass der Angreifer wohl selbst schon mehrere Monate in einer Klinik war, weil er von anderen Pferden (ohne Zeugen, sodass die "Verschuldensfrage" offen ist) zugerichtet wurde.

Meine Frage: Hätte man das verhindern können? Wenn ja wie? Und kann man es verantwortlich wagen, dieses Pferd jemals wieder in eine Gruppe zu stellen? ICH persönlich hätte eine riesige Angst, wenn mein Pferd zu dem auf die Koppel müsste....

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie sieht ein Hannoveraner-Araber-Mix- Wallach aus?

Hallo Wisst ihr zu fällig wie ein Hannoveraner-Araber-Mix-Wallach aussieht , weil ich kriege vielleicht so ein Pferd als Reitbeteiligung angeboten . Am bestens Links wo man sich diese Pferderasse genauer angucken kann wie z.B.www.google.de

Lg Alisa79

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?