Mein Penis blutet. Was tun?

13 Antworten

Hallo.

Obwohl ich glaube, dass das eine Trollfrage ist, werde ich sie trotzdem beantworten.

Wenn es wirklich stimmt, dass du dir jeden Tag bis zu 7 mal einen runterholst, dann ist das schon sehr sehr viel. Möglicherweise ist dein Penis überreizt und quasi wundgerubbelt.

Mein Tipp: Schau erstmal zu, dass es aufhört zu bluten. Dann lass für 1 Woche die Masturbation komplett weg, dein kleiner Freund braucht auch mal eine Verschnaufpause. Während dieser Zeit den Penis morgens und abends jeden Tag mit Bepanthen-Salbe einschmieren - aber nicht masturbieren!

Nach dieser Woche sollte es besser sein, aber schone deinen Dödel trotzdem: 1-2 x am Tag reicht vollkommen, wenn du öfter masturbierst gehst du das Risiko ein, dass er wund wird und wehtut und evtl anfängt zu bluten.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG

Geh zum Arzt. Du hast wahrscheinlich eine Phimose oder einen Bändchenriss, das kann behandelt werden. Das muss sogar behandelt werden, bevor sich Narben bilden die immer wieder aufbrechen.
Wenn sich zuviel vernarbtes Gewebe bildet schwinden die Empfindungen.

Danke für das Kompliment. Das meine ich aber nicht humorvoll oder witzig. Das ist mein voller Ernst. Deine Beschreibung deutet auf dieses Makel hin. Ohne Behandlung wirst Du nicht glücklich.

0

Vielleicht hast du eine Phimose? Tut es Weh wenn du dir deine Vorhaut  zurückziehst? Geh mal zum Urologen, falls dir das Unangenehm sein sollte denke einfach daran das der Urologe jeden Tag Penisse sieht.

Was möchtest Du wissen?