Mein PC piept weil der Lüfter kein Strom hat (Warnung)

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Stahlregal,

wenn Sie Ihren Rechner kaputt machen wollen, dann betreiben Sie ihn ruhig ohne Kühlung! Es wird nicht lange dauern, bis ein Bauteil überhitzt. Sebst wenn nur der Lüfter des Rechner-Innenraums ausgefallen ist und Netzteillüfter und CPU-Lüfter ggf. auch Grafik-Lüfter noch laufen, erwärmt sich der Rechner-Innenraum zu stark. Fazit: Neuen Lüfter kaufen, einbauen und korrekt anschließen. Alternativ dazu einen passenden Stecker kaufen und an das Kabel anlöten, über das der ausgefallene Lüfter Strom bekommt.

Gruß aus Hamburg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stahlregal
26.08.2012, 15:24

Ja wär nicht ganz uninteressant wenns beim Battlefild zocken neben mir raucht. Gleich ein neues Spielgefühl. Aber um das zu klären. ICh hab hier gerade Hochsommer durch und ich hatte keine schwirigkeiten und der PC muckt auch nicht. Viel mehr wichtig wäre mir wenn ich etwas gegen das genannte Problem hätte. Vielleicht so alla Krankenhaus: Symptome bekämpfen aber die eigentliche Op hinausschieben. Denke das war verständlich. Ich bin mir im klaren das ich auf kurz oder lang einen neuen Lüfter brauche. WIe aber schon beschieben kenn ich mich nicht sehr gut aus. Schon garnicht hab ich nen Schimmer von richtigen Bau- oder Ersatzteilen. Ich bin schon froh gewesen das ich den wieder zusammenbekommen habe nach der letzten Reinigung.

Schönen Gruß nach Hamburg

0

Was möchtest Du wissen?