Mein Pc macht Geräusche ohne Grund

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Windows gibt es eine Energiespar-Option, die es durch dein dort gesetztes Häkchen dem Betriebssystem gestattet, USB-Ports und Geräte bei längerer Inaktivität auszuschalten, um Energie zu sparen (was aber nebenbei bemerkt Mumpitz ist... das lohnt sich noch nicht mal bei Läppi und schon gar nicht am PC, aber egal... spare nur Energie^^). Die dabei entstehende Verbindungsunterbrechung führt dann zu diesen "ich zieh einen USB-Stick aus'm Port raus"-Ton von Windows. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnitzelfreak3
02.04.2012, 20:17

Vielen Dank . Schade du hättest den Stern echt verdient ;D.

0
Kommentar von Schnitzelfreak3
03.04.2012, 12:55

Ich hab ja Windows und Desktop-Rechtsklick-Einstellungen gibt es da nicht. Ich glaube ich weiß aber jetzt woran es liegt.. Meine Maus war nicht grad besonders teuer(auf ner Messe gekauft) und sie ist momentan der einzige USB-Anschluss an meinem Laptop. Wahrscheinlich macht die Maus von sich aus die Geräusche. Und zu dem Stern Der ist ja nur dafür da, dass wenn andere das gleiche Problem haben, dass sie sofort die Lösung lesen können. Daher würde ich dir den Stern geben ^_^ . Und auf dem wiki link stand nichts(nur Information aber nicht der Fall).

0

eventuell hat ein usb port einen wackelkontakt und erkennt ein geräte alle paar minuten neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TellYouWhat
31.03.2012, 23:16

das könnte auch sein, ja - aber dann würde auch immer wieder der "neues-UBS-Gerät-erkannt"-Ton kommen, oder? ;-)

1

Danke für eure Hilfe. Wenn ich könnte würde ich jeden von euch ein Stern geben . Eine Frage noch : Wo findet man diese Option ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TellYouWhat
02.04.2012, 19:38

Ich denke, deine Frage war an mich gerichtet (hab sie aber zufällig gefunden, also das nächste mal besser direkt beim entspr. User als Kommentar nachfragen, ja?^^)

Also die Option(en) kannst du einerseits im BIOS beeinflussen - hier solltest du die "USB legacy support" aktivieren (enabled) und den Suspend-Mode deaktivieren - nähere Infos, wie du das machen kannst, findest du auch bei Wikipedia oder im Handbuch zu deinem Mainboard.

Es gibt aber auch in Windows (kenne leider nur XP) die Möglichkeit, über Rechtsklick auf den Desktop - Eintrag "Einstellungen" - Registerkarte "Bildschirmschoner" - hier unten auf "Energieverwaltung" - als Energieschema "Dauerbetrieb" einstellen - zur Registerkarte "Ruhezustand" wechseln und den Haken dort raus machen. Dann fein säuberlich alles mit "übernehmen" bzw. "OK" schließen und dein PC bleibt immer an und lässt auch die USB-Port "am Leben".

Und da ich hier nicht mehr wirklich "aktiv" bin, eine ganz ehrlich gemeinte Bitte an dich: verleihe den Stern bitte nicht mir (bringt mir nix mehr!) sondern jemand anderen... der/die freut sich bestimmt mehr darüber - danke und viel Erfolg!

0

Dass können auch Programme sein.. Kenn mich da sehr wenig aus, aber es kann auch durch ein Programm geschehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RooniLD
31.03.2012, 21:42

Das*

0

Was möchtest Du wissen?