Mein Pc ist den ganzen tag an kann da was passieren?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das der Pc warm wird ist völlig normal, da die CPU (Prozessor) ja arbeiten muss, genauso wie Grafikkarte usw.
All diese Bauteile werden dadurch warm.
Ein Dauerbetrieb ist eigentlich unbedenklich. Bevor irgendwas kaputt geht (durch Überhitzung) geht der Pc aus.
Dieses Phänomen hatte ich bisher ein einziges Mal bei einem Hp Laptop mit einem AMD Prozessor, allerdings nie mit Intel Pcs.
AMD ist ja dafür bekannt, dass sie billiger sind, dafür aber mehr Strom verbrauchen und viel wärmer werden bei vergleichbar gleicher Leistung.
Ich würde mir nie einen Pc mit AMD kaufen allein aus diesem Grund schon.
Im Laptopbereich sind diese Teile ebenso ein No Go, da die Akkulaufzeit dann einfach schlecht ist mit einem AMD Prozessor.
Außerdem kann ein Laptop die Abwärme nicht so gut ableiten wie ein Pc, weshalb diese Laptops dann auch sehr heiß werden können.

Doch wie gesagt, bevor etwas passiert, geht der Pc aus.
Mein Pc läuft von aufstehen bis ins Bett gehen und manchmal die Nacht durch um ein Video zu render o.a. also die Nacht durch ist er dann voll ausgelastet am schaffen und es passiert nix!
Der Pc ist ca. 5-6 Jahre alt...
Mein Laptop läuft z.b. auch ständig (mehr als der Pc, weil der Laptop schneller ist und eine bessere Grafikleistung für Spiele hat) und ja okay der ist jetzt wieder in Reparatur, aber der war von Anfang an schon nicht Einwandfrei :/
Doch in der Regel passiert überhaupt nichts 

Meldown 04.05.2016, 15:41

Ich habe einen AMD Aspire X3960

0
multiwirth 04.05.2016, 15:56
@Meldown

Der verbraucht dann nur mehr Strom, und wird wärmer.
Kaputt gehen kann da zu 99,8% nichts

1

Dass sie warm werden ist normal. Alles über 70 Grad solltest du allerdings im Auge behalten. Dem PC passiert davon nichts. Denk mal an Leute, die den ganzen Tag 9h an PCs arbeiten, bei denen läuft ja auch alles gut. Mal davon ab, warum sollte ein PC von dem kaputt gehen, wofür er gemacht wurde.

Meldown 04.05.2016, 15:36

Auch wenn ich die ganze zeit zocke ?

0
Lisa101097 04.05.2016, 15:44

Wenn du die ganze Zeit zockst, erwärmt sich halt alles (auch Raumtemperatur), aber wenn er unter den o.g. 70 Grad bleibt bzw. du ein gut durchlüftetes Gehäuse hast ist alles gut, selbst wenn du zockst.

0

Sofern dein Prozessor nicht ungekühlt irgendwas bearbeitet kann nichts passieren. Wenn du dir große Sorgen machst, dann stell ihn einfach in den Energie sparen Modus.

Was heißt denn Warm?

Im Internet gibt es Programme, die deine Kerntemperatur feststellen. Installiere dir mal so eines. Und wenn dein PC längere Zeit über 70 Grad Celsius ist, so solltest du witklich über zusätzliche Lüfter nachdenken.

Wenn dein PC aber in Bereiche kommt in denen er auch kurzfristig Schaden nehmen kann, so schaltet er sich für gewöhnlich von selber aus.

Meldown 04.05.2016, 15:37

Kannst du mir so ein programm empfehlen ?

0
Bluepurple 04.05.2016, 16:01
@Meldown

Sieht wie ne Temperatur im Rhezustand bei guter Wärmeableitung aus. Also nein.

2

Nein, da kann nichts passieren. <85°C sind für einen PC harmlos, sollte dein PC wirklich Hitzeprobleme haben oder die Lüfter ausfallen (was aber zu 99% nie passieren wird), fahren die meisten CPUs und GPUs bei 100 oder 110°C eh von alleine runter, bevor irgendwas kaputt werden kann. Dauerbetrieb muss ein Computer eigentlich auch aushalten.

"dennoch wird deinen Leistung immer weniger vom Pc/Laptop"
Das ist falsch, die Leistung eines PCs wird nicht einfach so schlechter. Wenn man viel (unnötige) Programme installiert, die dann auch im Autostart sind, kostet das auf Dauer viel Performance, irrelevant ob du den PC 20 oder 2 Stunden am Tag an hast. Einfach so, indem man den PC laufen lässt, wird natürlich kein Betriebssystem und schon gar nicht deine Komponenten langsamer.

Mit zunehmender Betriebszeit sinkt die Leistung im laufe der Zeit.              Sonst kann nicht schlimmes passieren :)

--- Ich hoffe ich konnte dir helfen! ---

MfG Lukas

multiwirth 04.05.2016, 15:40

Seit wann sinkt die Leistung? Was für ein Quatsch :D
Höchstens wird das Betriebsystem zugemüllt, was es langsam macht aber die Hardware ist in 5 Jahren immernoch genauso schnell.
Auch wenn sie in 5 Jahren n Scheißdreck zu der neuen Hardware sein wird 

2
AuthenticCetrox 04.05.2016, 15:43
@multiwirth

Also wenn ich den PC 10 Stunden ohne einen neustart an lasse wird er lahm und ich habe einen i7 4790k, 16 GB RAM usw verbaut..

1
multiwirth 04.05.2016, 15:48
@AuthenticCetrox

Genau deshalb ist ein Neustart nützlich.
Wobei mein Pc eine Nacht lang läuft und nur einen Core2Duo hat mit 2,5GB RAM und nach 24h keine Probleme zeigt.
Nutze Windows 7 x86 Home Premium (x86 wegen dem wenigen RAM) man muss aber auch dazu sagen, dass ich keinen Anti Virus Mist benutze, keine 300 Hintergrundanwendungen und das Betriebsystem (Windows 7) selbst installiert habe.
Anti Viren Programme sind übrigens nutzlos.
Und ein Komplett Pc inklusive Betriebsystem ist toll, das Betriebsystem sollte man jedoch selbst neu installieren, da das vom Hersteller immer Probleme mit sich bringt.

1
AuthenticCetrox 04.05.2016, 15:49
@multiwirth

Joo. Ich habe mein PC selbstgebaut und auch das System selbst installiert. Und nein! Virenscanner sind nicht nutzlos!

1
multiwirth 04.05.2016, 16:00
@AuthenticCetrox

Vor richtigen Bedrohungen schützt auch ein Virenprogramm nicht.

Ein aktueller Browser und ein paar gewisse Plugins halten dir so ziemlich alles sauber.
Ich benutze schon lange kein Anti Virus mehr, da ich es ebenfalls durch persöhnliche Erfahrungen als unnötig ansehe.
Das Programm nervt mich mit Popups, scannt wie es lustig ist die Festplatte, lastet die CPU aus und mir geht das alles auf den Sack, weil ich dann so gut wie nicht mehr an dem Pc arbeiten kann.
Das muss eben nicht sein, und wer sich etwas auskennt weiß wie er seinen Pc manuell schützt.

Schau mal bei SemperVideo auf YouTube nach, der erklärt dir einen Bombensicheren Pc, und warum Anti Viren Programme nichts bringen

0
Helfenderuser 04.05.2016, 16:35
@multiwirth

Beim Thema Antivirus Du könntest du ich sein, @multiwirth. Ich hab sowas seit Windows 10 Release nicht mehr auf dem PC, war ja einfach nervig wenn das Antivirenprogramm anfing den ganzen PC zu scannen ein Programm fälschlicherweise blockiert wurde.

@spythegirl Wie du sagst, aber wenn man nicht Staatsanwalt, Richter, Bundespresident oder ISP ist, finde ich Linux unnötig. Vor allem wenn man seinen PC auch für das ein oder andere Spiel nutzen will

0
spythegirl 04.05.2016, 16:06

Das ist eben Windows ständig braucht es einen Neustart. Einen Linux Rechner kann ich Problemlos 1Monat laufen lassen.

1
spythegirl 04.05.2016, 16:09
@spythegirl

Wenn Ihr wichtige Dienste betreibt und die Mühle immer an ist könnt Ihr Windows vergessen. Dann müsst Ihr euch Linux zulegen.

1

meiner war jahrelang 24H / 7 T die woche an kein problem.

Nein etwas schlimmes nicht dennoch wird deinen Leistung immer weniger vom Pc/Laptop

multiwirth 04.05.2016, 15:45

Die Hardwareleistung wird nicht geringer.
Rede keinen Blödsinn daher :D
Das einzige, was ein Pc ausbremmst ist das Betriebsystem, das nach xy Tagen bzw. Jahren eine Neuinstallation braucht.

1
HerrHackHD 04.05.2016, 15:49
@multiwirth

Also laut erfahren ist das aber so .Steht auch auf Pcwelt.de kannst du da gerne suchen ,aber ist ja deine eigene Meinung

1
multiwirth 04.05.2016, 15:53
@HerrHackHD

Bitte glaube nicht jeden Unsinn, der im Internet verbreitet wird :D
Den Weltuntergang 2012 hast du hoffentlich auch nicht geglaubt...
Mal ehrlich.
Was soll an einem Pc langsamer werden, wenn er alt ist?
Klar, ein über 7 Jahre alter Intel Pentium 4 kann einem Intel Core i7 von heute nicht ansatzweise das Wasser reichen, aber hättest du einen Benchmark vor 7 Jahren gemacht und würdest ihn mit einem von heute vergleichen. würden sich die Ergebnisse null unterscheiden, da der Prozessor nach 7 Jahren immernoch genauso schnell ist wie vor 7 Jahren.
Das einzige was langsam wird, ist das Betriebsystem, welches man zum Glück nach einigen Jahren neuinstallieren könnte.

1

Die  Stromrechnung  wird extrem hoch ausfallen. Das wird passieren. 

Meldown 04.05.2016, 15:36

Ja das weiß ich :D

0
spythegirl 04.05.2016, 15:38

Naja klar wirkt es sich etwas auf die Stromrechnung aus, aber das sind ein Paar Euronen mehr als sonst. Solange das Gerät nicht gerade 1000W zieht sehe ich da auch keine Probleme. Kannst uns ja mal die Watt Anzahl deines Rechners schreiben dann rechen ich dir die Kosten noch aus...

1
spythegirl 04.05.2016, 15:40
@Meldown

Schau mal auf der Verpackung deines Computers oder auf dem PC selbst mal. Ansonsten ich habe ein Strommessgerät mit dem ich immer die Leistung der Geräte ermittele.

1
Meldown 04.05.2016, 15:49
@spythegirl

Finde ich nicht kann ich da irgendwie anders nachschauen ?

0

Wenn er 24/7 dauerläuft kann der Computer überhitzen und ausgehen. Es kann zb. das Motherboard überhitzen und dann Schaden nehmen es können Platinen und Festplatten heißlaufen und auch Kaputt gehen und Kabel können durchschmoren. Der Pc hat ja nicht umsonst einen AUS Knopf. CPU kann überhitzen das is richtig schlecht...

Wenn du gar nicht auf den PC verzichten willst und ihn permanent am laufen halten willst dann frag in Fachmärkten nach ner Wasserkühlung für den PC.

Außerdem solltest du darauf achten dass der PC nicht zu nah an Wänden oder Möbeln steht, wenn der PC nämlich durchgehend Läuft braucht er auch genug Platz für die Abkühlung durch die Lüftung, desweiteren solltest du auch alle 6-8 Monate das Gehäuse und die Bauteile sauber machen weil sich Staub dort ansammelt und das kann dann auch zu diversen Defekten führen.


multiwirth 04.05.2016, 15:44

Und Server Pc´s?
Die laufen 24/7 10 Jahre und da passiert nix
Das ist dummes Gelaber, bevor da was passiert (sehr unwahrscheinlich) geht der Pc aus!

2
spythegirl 04.05.2016, 15:47

Wenn er 24/7 dauerläuft kann der Computer überhitzen und ausgehen. Es
kann zb. das Motherboard überhitzen und dann Schaden nehmen es können
Platinen und Festplatten heißlaufen und auch Kaputt gehen und Kabel
können durchschmoren.

Kann bei einem technischen Defekt vorkommen. Aber ich wüsste nicht das zum Beispiel auf meinem stink normalen Laptop steht "Nur 2 Stunden pro Tag betreiben", sonst geht er kaputt.

Gruß

Spythegirl

2
multiwirth 04.05.2016, 15:50
@spythegirl

Bei einem technischem Defekt wäre ein Dauerlauf von 24/7 das kleinste Problem...

0
Meldown 04.05.2016, 15:56

Wo und wie kann man ihn entschtauben und kann da was von den daten verloren gehen ?

0
multiwirth 04.05.2016, 16:02
@Meldown

Zum entstauben musst du ihn öffnen.
An der Seite ist ein Blech, das zieht man in der Regel nach hinten.
Innen musst du aber aufpassen.
Besser du langst da nicht viel rum und steckst keine Kabel aus.
Dann vorsichtig mit einem Staubsauger den Staub raus, evtl mit einem Staubwedel auch mal zwischen den Kühlrippen durch.
Das solltest du jedes halbe Jahr mal machen, dann gehts der Kiste gut.
Daten können dadurch nicht verloren gehen.
Du könntest höchstens einen Stecker ausversehen ausstecken.
Das würdest du aber schnell merken, wenn der Pc nicht mehr läuft.
Dann musst du das Kabel suchen und wieder einstecken.
...oder eben gut aufpassen

0

Hallo Medown

Nein. In der Regel brennen die Computer heut zutage nicht mehr durch.

Bevor er dir überhitz, schaltet er sich von alleine ab.

Meiner kriegt am Wochenende immer gut an Laufzeit auf die Ohren da ist auch noch nie etwas passiert.

Gruß

Spythegirl

Was möchtest Du wissen?