Mein Partner will Dreier, ich nicht..

...komplette Frage anzeigen

26 Antworten

Es gibt viele Männer, die das tatsächlich trennen können. Allerdings sollte ein Mann seine Frau wirklich gut genug kennen, um einschätzen zu können, ob SIE das auch kann und ihre Wünsche entsprechend respektieren, wenn dies nicht der Fall ist. Die Tatsache, dass deinem Göttergatten dies relativ egal zu sein scheint, spricht entweder dafür, dass deine Wünsche ihm egal sind, oder er Dich in grundlegenden Dingen einfach falsch einschätzt.

Was auch immer dem zugrunde liegt: tu es nicht, wenn Du es nicht kannst: das ist keine Beziehung der Welt wert.

Alles Gute für Dich bzw. hoffentlich Euch,

John

Ganz ehrlich? Wenn mein Freund mir damit kommen würde dann würde ich da auf jeden Fall nicht mitmachen. Ich würde ihm sagen dass ich das nicht möchte weil ich ihn für mich haben möchte, und wenn er das dann wirklich nicht versteht kann er gehen. Wenn seine Lust auf einem Dreier ihm wichtiger wär, als die Liebe zu mir, dann ist er es auch nicht wert. Ich hab aber zb ne Freundin, die hat ihrem Freund das erlaubt, da er sich sonst getrennt hätte. Sie hätte sich aber nie vorstellen können dabei zu sein, also er sucht sich dann zwei Andere. Für mich wär das auf jeden Fall keine Lösung, aber sie scheint wohl ganz gut damit klar zukommen. Meiner Meinung nach ist er es nicht wert , wenn er es nicht akzeptieren möchte dass du das nicht willst ;)

Ich würde dem an Deiner Stelle nicht zustimmen,es sei denn Du hast eine mehr oder weniger ausgeprägte Lesbische-Ader.Eine andere Variante wäre,ihr ladet euch ein Pärchen ein und jeder darf mal mit dem anderen.Das ist aber eine reine Einstellungssache unter euch beiden.Solltest Du diese Einstellung nicht haben,würde ich diese Sache komplett ablehnen,denn so wie Du schreibst sucht Dein Freund nur eine Legimitation dafür es mit einer anderen Frau zu treiben.Lass es sein,und sollte er dennoch darauf bestehen trenne Dich von ihm auch wenn es weh tut.Denn das was er nicht bekommt mit Deinem Einverständnis,holt er sich Morgen ohne...

sag deinen partner, wenn er das tut, biste weg. wie dumm ist das denn, als spielzeug ansehen. mach mal einen termin beim arzt. sowas geht ja nun gar nicht

zu deiner letzten frage: ja, viele männer (und einige frauen) sind voll von sexuellen fantasien. und viele haben auch den starken wunsch, etwas davon mal auszuleben. das ist nichts widernatürliches und entwertet nicht die liebe zum partner. der mensch ist nun mal durchdrungen von dieser starken kraft, dem eros, und der sollte nicht zu sehr unterdrückt werden. ja, man kann das trennen! wenn unsere zweierbeziehungen weniger zweiergefängnisse wären, ginge es uns besser. das heisst aber nicht, dass du mit ihm und einer andern frau ins bett gehen sollst, wenn dich diese vorstellung abtörnt! vielleicht solltest du es ihn mit zwei andern machen lassen - er würde dich umso mehr lieben dafür!

Wird wohl sicherlich wenige Männer geben, die diese Phantasie nicht hegen. Aber so etwas sollte nur geschehen wenn beide Partner darauf Lust haben. Wenn du es nicht willst dann mach es nicht, auch wenn du Gefahr läufst das dein Freund dich deshalb verlässt, er ist es dann einfach nicht wert! Auch zu zweit kann Sex Spass machen, auch zu zweit kann man experimentieren....!

wen ihm seine erfüllung dieses wunsches wichtiger ist als das du glücklich bist liebt er dich nicht.

Schlag ihm das ganze umgekehrt vor - ein Mann kann mit zwei Frauen sowieso nichts anfangen, dazu reichts ja nicht - eine Frau mit zwei Männern schon ;-)

Den meisten experimentierfreudigen Herrchen vergeht die Sucht nach mehr recht schnell, wenn sie mit einem anderen Mann im selben Bett liegen und ihre Göttergattin auch mal "teilen" sollen.

Ja, manche Männer können das.

Und die Zweierbeziehung, die leidet darunter. Die Frau, die wird mit Sicherheit unglücklich werden, und die Beziehung wird früher oder später daran zerbrechen.

Erspare dir einen langen Leidensweg und beende diese Beziehung jetzt und sofort.

Es gibt genügend Männer, die solche Spiele nicht möchten. Und die ihre Partnerin zu sehr lieben und auch respektieren, um ihr ein solches Ansinnen zu unterbreiten.

Schwierige Frage! Ich denke für Männer ist das nicht so leicht zu unterscheiden! Mache deinem Partner klar, das du ernste Bedenken hast!

Tut mir leid aber bei euch gibts keine Beziehung mehr.

Für einen "Dreier" muß man geboren sein und es auch wollen. Wenn du eine Abneigung dagegen hast,dann mache es auch nicht . Du wirst nicht glücklich damit werden.

Der Wunsch sollte aber von Euch beiden kommen und nicht nur einseitiger Spass sein.

Biete ihm doch einen Kompromiss an: Dreier ja - aber du suchst den zweiten Mann alleine aus. ;-)

Wenn er darauf nicht verzichten kann, obwohl es Dir so sehr widerstrebt, ist er leider nicht der richtige Mann für Dich.

Frag ihm mal ob du ihm nicht genug bist ? Ich glaube kaum dass nader Frauen auf sowas stehen nur wei er die Fantasie hat.

Mach ihm klar, dass du das nicht willst und er sich damit abfinden muss.

Waaas? "Die Frau hat dem Manne untertan zu sein", das steht schon in der Bibel. Du hast zu tun was er will.

Ich glaube nicht, daß er dich wirklich liebt. Denn dann wäre er lieber mit dir allein.

Und mal eine ernste Frage...was finden Männer denn daran überhaupt so toll??

Was möchtest Du wissen?