Mein Partner hat ein Tattoostudio, aber bietet mir kein Tattoo an?

7 Antworten

Ohhhh….

zum einen, auch tätowieren ist „einfach nur“ ein Job. Freunde die Handwerker sind, fragen auch nicht „hey, soll ich dir nicht mal die Wohnung renovieren“ oder „hey, soll ich nicht die Inspektion deines Autos machen.“🤷🏻‍♀️

Zum anderen, ist er dein Partner. Ich würde mir stark überlegen, ob ich mich von meinem Freund tätowieren lassen würde. Auch wenn es nicht sein Name ist, den er dir tätowiert, macht er alles in seinem Stil, seiner „Handschrift“. Wenn die Beziehung nicht besteht, hast du für immer einen Teil deines Ex auf dir. Ich erinnere mich an jeden Tätowierer und an jede Sitzung. Alles was du von deinen Verflossenen bekommen hast, konntest du wegschmeißen, verbrennen und zerstören wenn es vorbei war, aber Farbe unter der Haut ist schon ne andere Nummer…

Wieso muss er dir das erst anbieten? Du kannst doch auch einfach selbst fragen. Außerdem kann man nicht einfach zu jedem Tattoowierer gehen, denn nicht jeder sticht auch jeden Stil. Welchen Tattoostil möchtest du überhaupt und gibt es in seinem Studio auch jemanden, der das sticht? Ich würde ihn da einfach mal fragen, wenn du wirklich Interesse hast.

Sprich ihn doch einfach erstmal an das du Tattoos möchtest, dann wird er es bestimmt machen.

Wenn du noch garkeine Tattoos hast denkt er vielleicht das du keine Tattoos möchtest, und er möchte dich vielleicht nicht unter Druck setzen.

Wieso soll er dir das denn anbieten? Du willst doch die Tattoos und nicht er. Wenn dann solltest du ihn schon fragen und nicht er dich, da es immer noch deine Entscheidung ist

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe selbst mehrere Tattoos

Warum erwartest du, dass er auf dich zukommt anstatt ihn zu fragen, ob er dir ein Tattoo stechen würde? Man fragt von sich aus, wenn man etwas von jemand anderem möchte - nicht andersrum

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selbst tätowiert

Was möchtest Du wissen?