mein Partner betrügt mich wiederholt mit Männern, wer weis Rat?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Eigentlich hattest du bei deinen anderen Fragen schon ein paar sehr gute, erschöpfende Antworten bekommen. Aber gut, einen Versuch mach nun auch ich noch und fasse hier alles mal zusammen, also wundere dich nicht über alte Zitate.

er hat es mir zu beginn unserer beziehung erzählt, und mir auch erklärt das er sex mit männern nur hatte weil seine ex-frau wenig sex wollte. er hat aber auch gesagt das er es mit männern nicht braucht.

Das glaubte er damals wohl wirklich noch oder besser wollte es glauben. Da seine Frau wenig Sex wollte hat sie ihm so quasi auf dem Silbertablett eine schöne Ausrede geliefert um sich selber seine Bedürfnisse nicht eingestehen zu müssen. Leider hat er sich damit in eine dumme Situation gebracht, denn bald wird er gemerkt haben, dass es eben doch nicht reicht obwohl du ja überaus ''fleißig'' bist. Es kann auch nicht reichen, denn der Sex mit einer Frau ist nun mal anders und irgendwann bricht das Verlangen durch. Es gibt keinen Anhaltspunkt, dass er umgekehrt bereit wäre auf den Sex mit Frauen zu verzichten, von daher sehe ich nicht wieso er sich als schwul outen sollte, er ist bi, beide ''Spielarten'' sind wesentlicher Teil seiner Sexualität. Das hat für mich nichts mit ''sexsüchtig sein'' zu tun, wenn ich etwas als wesentlichen Teil meiner Sexualität empfinde, dann ist dies ein natürlicher Trieb und keine Sucht.

Nun hat er natürlich ein Problem, er weiß ja bereits wie sehr Fremdgehen dich verletzen würde und er hat dir - aus Unwissenheit - ein Versprechen gegeben das er nicht halten kann. Also hat er beschlossen dich zu ''schonen'' und alles schön zu verheimlichen, da er dachte das du es nie raus finden wirst.

noch schlimmer als die sexuellen handlungen mit männern ist für mich der über jahre andauernde vertrauensbruch, ich habe nichts gemerkt, er kam von dates mit männern und war wie immer. es ist das falsche, verlogene. wie kann man einen menschen den man angeblich liebt so verraten und verletzen??

Was sollte er denn sonst tun? Er hatte ja gehofft du erfährst es nie, dann hätte es dich doch auch nicht verletzt. (Ja ich weiß männliche Logik und weibliche Logik, zwei vollkommen unterschiedliche Dinge.) Du konntest es auch nicht merken, das waren zwei Leben die er führte und strikt trennte, sie hätten niemals voneinander erfahren sollen. Allein das du nichts gemerkt hast wenn er von den Dates kam zeigt, er hat die Dinge streng getrennt.

und auch das er mit den männern zungenküsse und zärtlichkeiten austauschte, es waren also nicht nur rein sexuelle handlungen .... [...] ... küssen geht für mich nicht ohne gefühl

Das ist aber deine Sicht und dein Problem damit. Zungenküsse und Zärtlichkeiten sind ganz normale sexuelle Handlungen sie gehören dazu und nicht nur die Küsse von Mund zu Mund. Das ist nicht nur seine Sicht die teilt er mit sehr vielen Menschen also ich kenne jede Menge davon.

Empfindet er nichts mehr für mich???

Wenn er nichts mehr für dich empfinden würde, warum sollte er sich das dann antun? All die Heimlichkeit, immer nur ein halbes Leben leben zu können, die Vorsicht, die Angst entdeckt zu werden, wozu das alles wenn nicht für dich? Oder bist du ein reiches Millionärstöchterchen, das würde es natürlich erklären aber das hättest du sicher nicht vergessen zu erwähnen.

mir hat hier keine antwort geholfen, kein fremder kennt die partnerschaft, die menschen die dahinter stecken, somit war mir die seite wenig hilfreich. jeder sollte für sich selber rausfinden was für ihm das beste ist.

Was erwartest du? Das wir uns deinen Typen schnappen und ihm eine Gehirnwäsche verpassen, ihn einfach mal eben so umdrehen, eine moderne Teufelsaustreibung oder was? Natürlich kennen wir dich hier nicht so wie du und deinen Partner noch viel weniger und natürlich musst du selber herausfinden was für dich das beste ist. Doch genau dabei sollten dir eigentlich die Antworten hier helfen und auch die Fragen die darin aufgeworfen werden aber dazu müsstest du dich damit auseinandersetzen auf dem Silbertablett wird dir nichts serviert. Dingen die auf einem Silbertablett daherkommen sollte man ohnehin immer erst einmal äußerst misstrauisch gegenüber stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gabi44
03.09.2013, 21:24

danke, für die Antwort, ich bin zwar kein Millionärstöchterchen, aber ich habe tatsächlich vergessen, zu erwähnen, das ich finanziell der sehr überlegene Teil bin, das heißt ich bestreite alle Unkosten, mein Partner übernimmt den Einkauf der Lebensmittel. Er würde nirgendwo einen Kredit bekommen, wenn ich ihn rausschmeisse. Ich habe ihn in den letztet tagen oft gefragt was er noch von mir will, bzw. warum wir noch zusammen sind. Er blieb mir die Antwort schuldig, er weis nichts darauf .

0

Sieh den Tatsachen ins Gesicht: Dein "Partner" ist schwul und kann sich nur noch nicht so richtig dazu bekennen. Du solltest ihn "freigeben" und Dich nicht immer wieder der Situation aussetzen, von ihm mit Männern betrogen zu werden, nur damit Du ihn noch Deinen Partner nennen kannst, denn emotional ist er das ohnehin nicht. Tut mir leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach ist dein Mann Bisexuell orientiert und wahrscheinlich in der Zwickmühle. Outen kann er sich nicht, weil er nicht Schwul ist und ganz Hetero ist er auch nicht. Was ich prima finde von dir ist, das du die Sache sensibel handhabst. Dass solltest du auch beibehalten. Du weißt um seine Vorlieben und könntest mal ein unter vier Augen Gespräch in die Gänge bringen. Dass mit dem Profil kannst du ihm ja beichten. .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt mit deinem Mann reden.

Und Du mußt dir überlegen was Du willst, weiter die Augen davor zu verschließen, dass dein Partner sexuelle Fantasien/Bedürfnisse hat, die Du hm nicht erfüllen kannst, so dass er dich weiterhin betrügen und hintergehen muß.

Oder diesen Fakt in den Augen sehen und dir überlegen wie Du damit umgehst, also ob ihr die Beziehung öffnet, er mit deinem Wissen sich mit Männern treffen kann oder aber ob ihr die Beziehung beendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sofort Schluss machen. Hätte ihm schon beim ersten mal denn Korb gegeben wenn ich du wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offenbar kommst Du wirklich nicht damit klar, weil Du diese Frage zum wiederholten Male gepostet hast.

Ich glaube nicht, daß Du noch sehr viele unterschiedliche Meinungen dazu erhalten wirst.

Du musst ihn dazu bringen, mit Dir zu reden und die Seitensprünge zu unterlassen, oder Du musst Dich trennen, wenn Dich das so stark belastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Schluss!! Sonst passiert das immer wieder, es sei denn es ist dir egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, Homosexualität ist nichts schlimmes ich selber 24 bin seit 12 jahren bekennender Schwuler und muss sagen die Welt ist Super Tolerant gegenüber diesem Thema geworden also wenn dein freund Schwul seien sollte ist das kein Weltuntergang für dich ist es schlimm aber du da laufen Millionen von anderen Männern Rum du wirst einen Netten neuen Freund schon finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frau war so schwierig und kompliziert. Irgendwann hatte ich die Nase voll von Frau, ich lies mich scheiden und suchte mir einen Freund. Jetzt bin ich glücklich, ohne Frau ist es ein entspannteres Leben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er ist klar schwul und will durch dich den anschein erwecken, er wäre normal. er nutzt dich nur aus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

^^ ich würde euch beiden empfehlen,eine Partner-Beratung aufzusuchen.So wird das nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?