Mein Papa ist ein fanatischer Gläubiger nach Scheidung geworden. Was kann man machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was treibt deinen Vater in die Religion?

Was findet dein Vater in der Religion?

Was erhofft sich dein Vater von der Religion?

Das sind die Fragen welche du dir bzw. deinem Vater stellen musst um zu verstehen und bestenfalls ihn zu verändern. Auch das Worte und Geschichten aus alter Zeit für Menschen dieser Zeit geschrieben, dutzende Male übersetzt und angepasst heute nicht mehr als Wegweiser in einer komplexen Welt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilalustig20
31.05.2016, 17:18

Mein Papa sah am Anfang im Glauben die Kraft, mit alledem fertig zu werden. Dann sah er im Glauben Vergebung, weil er mit einer neuen Frau "in Sünde" lebt. 

Jetzt ... sieht er den Glauben als "Plan" wie man leben muss... also leider nicht nur als guten Rat wie man besser leben könnte.

Mein Onkel ist schwul. Den sieht er nicht einmal mehr als Teil der Familie an, denn Homosexuelle Leute sind ja schlimme Sünder *Kopf-schüttel*


0

Was möchtest Du wissen?