Mein Papa hat meine Mama betrogen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

habe vorhin das beinahe gleiche einem anderen mädchen geschickt, dem es anscheinend genau wie dir geht.

als kind nimmt man die welt als familie wahr, vater, mutter, ggf geschwister, das ist sozusagen das setting für einen selbst.

später, wenn man erwachsen ist, ist das noch immer so, auch wenn man schon selbst ein eigenes leben führt, wird man sofort wieder in diese rolle fallen, wenn man zuhause auf besuch ist. erst wenn man ein elternteil verliert, durch krankheit, einen unfall etc. merkt man, speziell dann, wenn der andere elternteil wieder einen neuen partner findet, dass das ein trugschluss ist. und das gilt auch bei affairen

eltern sind einzelpersonen, die sich zusammengetan haben, keine untrennbare einheit.

ich denke, dass niemand beurteilen kann, warum er ein kind mit einer anderen frau hat. manchmal läuft es nicht gut in einer ehe, und er hatte bedürfnisse, die deine mutter nicht erfüllen konnte. das kann schon lange vorbei sein, aber damals ist ein kind entstanden. vielleicht ist es passiert, vielleicht hat diese andere frau es auch bewusst versucht, weil sie deinen vater geliebt hat und ihn an sich binden wollte.

dass er deiner mutter nichts gesagt hat, ist nicht besonders böse, sondern verständlich. viele beichten sowas nur, weil sie ein schlechtes gewissen haben, und um sicherheit zu haben, dass ihnen der partner verzeiht, was sie getan haben. für mich ist das in gewisser weise auch egoistisch: es heisst im klartext, dass sie das problem, was sie allein hatten, auf den partner abwälzen. der partner hat es dann auch - und jetzt hast auch du es.


du solltest einfach daran denken, dass was immer auch damals passiert ist, er einen grund dafür gehabt hat. männer fallen nicht einfach ins bett der nächstbesten frau. wie alt bist du? vor neun jahren warst du vielleicht noch klein, und deine mutter war genervt und überfordert von ihrer situation - und hat deinem vater kaum noch aufmerksamkeit schenken können.

es ist leider so einfach, nur eine person in einer partnerschaft verantwortlich zu machen. der vater geht fremd, er ist der böse. so einfach ist es aber nicht.

ich habe einige freunde, die todunglücklich sind in ihren ehen, und ab und zu affairen haben oder gar ins bordell gehen (die sind nämlich gut besucht). alle diese männer würden das, was sie sich dort holen, viel lieber mit ihren ehefrauen erleben.

sei für deine mutter da, wenn sie dich braucht. aber versuch auch deinen vater zu verstehen, auch ihm wird es sehr schlecht gehen. hilf beiden, und sei milde in deinem urteil. du weisst noch nicht, was dir später alles mal passieren wird - vor allem das, was nirgendwo im lehrbuch steht....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
14.12.2015, 00:22

Dankeschön

0

Hallo, das tut mir wirklich leid. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie es euch geht. Mein Mann hat mich auch nach 25 Jahren verlassen. Du kannst wohl nicht viel tun. Wie du jetzt mit deinem Vater umgehen sollst kann ich dir auch nicht sagen. Da mußt du auf deinen Bauch hören. Deine Mutter braucht sicher das Gefühl das du für sie da bist.  Das Problem ist nur das du auch jemanden brauchst der für dich da ist. Deine Mutter hat sicher im Moment mit sich selbst zu tun. (Verständlicherweise). Vielleicht hast du liebe Großeltern die dir helfen können. Wichtig ist das du mit jemandem redest. Ich wünsche dir alles Gute und versuche etwas zu schlafen 😴

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
14.12.2015, 00:17

Dankeschön, habe keine Großeltern mehr :(

0

Das ist schlimm!Aber Du kannst da nicht helfen,das ist eine Sache,die nur deine Eltern angeht.Sie sollten sich unterhalten und eine Lösung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
14.12.2015, 00:08

Aber es betrifft auch mich..ich habe auch erst Erfahren das ich seit 9 Jahren eine Halbschwester habe :(

0

das ist nicht schön, aber dein papa ist auch nur ein mensch. deine eltern werden sich wahrscheinlich trennen, es sei denn sie finden wieder zueinander.

9 jahre ist eine lange zeit und es wird zeit, dass er endlich ein vater für das andere kind ist und sich um dieses kümmert. dazu gehört auch, dass er dieses andere kind euch als geschwisterkind vorstellt und ihr gemeinsam zeit miteinander verbringt. ob deine eltern dann zusammen sind oder nicht, spielt für euch kinder keine rolle. es macht deinen vater keinen schlechteren menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du..das sind natürlich Umstände, die keiner erleben will..du MUSST aber auf jedenfall stark bleiben..sucht euch am besten Professionelle Hilfe im sinne eines Psychologen, der euch berät..oder frage deinen Onkel/Tante/Familie um Hilfe, deine Mutter braucht jemanden zum reden...ich wünsche dir/euch alles beste der Welt und hoffe das es wieder gut wird!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
14.12.2015, 00:10

Dankeschön :) Das problem ist noch das mein Opa 2 wochen nach dem wir das mit meinem Papa erfahren haben gestorben ist.. :(

0
Kommentar von 4Play2game
14.12.2015, 00:18

Mensch..das tut mir echt leid für dich...muss wirklich schwer für dich sein.. :/ hast du denn Geschwister?

1
Kommentar von 4Play2game
14.12.2015, 00:24

shit :( lass dich davon aber bloß nicht zu viel runterziehen, das leben geht weiter, auch wenns momentan sehr hart für dich ist..

0

hi, das isat ntürlich furchtbar für euch alle. magst du privat mehr schreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seliiiinax3
14.12.2015, 00:10

wie privat?

0

Was möchtest Du wissen?