mein opel vectra b 1997 geht ständig aus warum?

5 Antworten

Das Problem kenne ich, mir wurde in einem kleinen östereichischem Ort geholfen. Meine berliner Werkstätten haben das nicht auf die Reihe bekommen.Das Problem liegt in der Einspritzanlage, dort befindet sich ein kleines Luftloch mit einem Durchmesser von 1 mm. Die werkstatt hat das Loch auf 2 mm vergrößert, eine neue Software auf den Bordcomputer gespielt und der Wagen lief wieder wie 'ne Biene.Das ist jetzt 4 Jahre her und die Biene summt immer noch!!! Gruß aus Berlin

Wenn er ausgeht, dann ist ja auch die Servolenkung nicht mehr aktiv. Mit dem Wagen würde ich aber in die Werkstatt fahren. Es könnte an der Leerlaufdüse liegen, wenn er ausgeht. Das hatte ich bei einem Opel-Kadett auch schon. Ist ein geringes Problem gewesen, hat nicht viel gekostet. Drücke mal die Daumen, dass es nur daran liegt. LG TawaGirl

könnte eine Membrane an der Einspritzpumpe sein,war bei meinen Omega auch,der fiel auch immer mit der Drehzahl im Keller,selbst bei Autobahnfahrten,ein Besuch der Werkstatt steht wohl an

Was möchtest Du wissen?