Mein Onkel seine Frau ist meine Tante, ihr Neffe ist was zu mir?

2 Antworten

Schwippschwager

Der gesetzlich nicht definierte Begriff der Schwippschwägerschaft ist eine landläufige Bezeichnung für die sogenannte entfernte Schwägerschaft. Schwippschwager oder Schwippschwägerin sind demzufolge miteinander nicht blutsverwandte Personen, die als Angehörige von Ehe- bzw. Lebenspartnern in einem über mehrere Grade oder „Ecken“ hinweg vermittelten verwandtschaftsähnlichen Familienverhältnis stehen.

Ihr seid nichts blutsverwandt, sondern der Neffe ist - wie die Tante - angeheiratet, sozusagen ein angeheirateter Cousin.

Verwandtschaft/-sbezeichnungen

Also, mein Onkel (blutsverwandt, Bruder meiner Mutter) ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Jetzt will er sich scheiden lassen.

Die Kinder bleiben meine Cousins - klar.

Aber bleibt meine (angeheiratete) Tante dann auch noch meine Tante?

Weiter will er mit seiner neuen Freundin zusammenleben, die selbst verheiratet ist und 2 Kinder hat.

Wenn er diese nun heiratet (nachdem sie jeweils vom jetzigen Partner geschieden sind) ist sie meine angeheiratete Tante - klar,

aber was sind dann ihre Kinder zu mir?

Sind die dann auch Cousins, obwohl sie zu meinem blutsverwandten Onkel nicht blutsverwandt sind, sondern nur die Stiefkinder?

.

Verwandtschaftsbezeichungen waren schon immer schwierig für mich, sobald sie über die einfachsten Verhältnisse zueinander hinausgingen, also helft mir da bitte ein bisschen und beantwortet mir meine Fragen, damit ich meine "neue Situation" besser einordnen kann. ;)

Danke im Voraus!

eure Mini

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?