Mein Ohr zieht aua...

3 Antworten

Ich würde zum Arzt gehen, bei Ohrschmerzen hat mir aber auch schon folgendes geholfen. Ich habe ein klein wenig Öl erhitzt, dann ein kleines Läppchen ins Öl gelegt, dieses wieder raus genommen und auf mein Ohr gelegt. Du kannst das warme Ölläppchen auch mit einem Stirnband fixieren.

Ich habe auch schon bei meinem Kind ein Zwiebelsäckchen gemacht. das geht so: Zwiebel schälen, klein hacken, in ein Taschentuch oder kleines Säckchen kommen die gehackten Zwiebeln, dann aufs Ohr legen. gute Besserung.

LG Drehorgelbiene

Unterm Ohr? Das wird was ähnliches wie Muskelzucken sein. Oder ein Nervending. Wenn das die Stelle ist, die ich meine, kann ich das gut verstehen, das zwirbelt schon mal ganz schön. Ist aber harmlos, keine Sorge.

Zum Doktor gehen :)

Akupunktur Ohr - blutet und schwillt Tage lang an?

Hi,

wer hat Erfahrungen oder kennt sich gut aus mit Ohr Akupunktur?
Aufgrund chronischer Schmerzem im LWS Bereich habe ich bereits das 4. Akupunktur bekommen.

4 Nadeln ins Ohr, der Rest verteilt.

  1. Mal und 3. Mal war alles ok. Das Ohr wurde wohl knallrot und hat mächtig pulsiert, danach hatte ich 2 h leichten Ohrendruck aber ging alles wieder weg.
  2. und 4. Mal:

Es hat stark geblutet beim Nadeln ziehen.. jeder Mal Ader erwischt?
Arzt tut als sei es mehr oder weniger normal.

Mein Ohr schwillt am Ohrlöppchen und Knorpel immer stark an danach, da sitzen auch die Nadeln, also eine in Richtung Knorpel.

Seit letztes Mal, also 2 Tage her, geht es nicht zurück.
Es wurde ganz blau und die Einstichstelle tat weh.. wie mein Blut nehmen oder so danach.

Jetzt sieht man es sogar optisch.. Bläue lässt nach aber es ist fast doppelt so dick wie das andere Ohr

Ist das normal?

Oder ein Zeichen dass es pfusch ist und somit keine Heilung zu erwarten?

Danke an alle

Ps.: Schmerzen LWS sind danach mehr aber dann für ca. 1 Woche echt besser

...zur Frage

Schmerz beim Zähnezusammenbeißen zwischen Kiefer und Ohr, rechts leichter Druck im Ohr

Hallo,

HNO oder Kieferorthopäde oder Zahnarzt?

Ich habe einen Schmerz, wenn ich fest die Zähne zusammen beiße. Auf der rechten Seite.

Es fühlt sich an, als ob es von einem Muskel im oberen Teil kommt, und bis ins Ohr oder leicht darüber zieht.

Auch nur beim Zusammenbeißen merke ich es, wenn ich z.B. Testweise auf einen Stift beiße, merke ich noch nichts. Der Muskel scheint da nicht belastet zu werden oder der Winkel reicht noch nicht.

Evtl. ist es auch gar nicht der Muskel, aber es fühlt sich durch das ziehen ins Ohr einfach nicht nach Zahnschmerzen an. Zudem habe ich einen leichten Druck im rechtem Ohr. Das kann aber zwischenzeitlich auch Einbildung sein.

Angefangen hat es vor drei Tagen mit einem Schmerz beim Kiefer nach links/rechts verschränken. Dachte ich hab mich verlegt gehabt.

Es ist kein starker Schmerz, und ich merke nur leicht etwas beim Kauen.

Da ich es so schlecht einschätzen kann, weiß ich nicht ob ich zum HNO oder Kiefer... gehen soll bzw. Termin (erkämpfen) soll.

Ideen was eher der Falls ein könnte?

Thanks

...zur Frage

Hilfe richtig starke Schmerzen im linken Ohr, ich kann nicht schlafen und was ist das?

Hallo Leute, die letzten 2, 3 Tage hatte ich ein bis zwei mal am Tag RICHTIG HEFTIGE Schmerzen in meinem linken Ohr. Es ist so eine Art Spannen bzw. ein Druckgefühl. Mein linkes Ohr ist Innen auch ziemlich rot. Manchmal habe ich das Gefühl, ich hab sogar Fieber. Die Schmerzen dauern mehrere Minuten aber momentan habe ich sie wieder und sie dauern schon fast eine Stunde. Ich war die letzten Wochen weder erkältet, noch hatte ich irgendwo eine Entzündung. Kann es trotzdem eine Mittelohrentzündung sein? Ich bin momentan nicht zuhause und am Montag habe ich 2 Arzttermine, Dienstags hab ich Nachmittagsunterricht und komme erst spät abends nach Hause. Ich kann also erst Mittwoch zum Arzt! Was soll ich machen? Was könnte sein und was hilft bei meinen momentanen Ohrenschmerzen? Die sind so stark, dass ich nich einschlafen kann! Danke an alle!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?