Mein Ohr (innen) tut sehr weh?

4 Antworten

Wenn es eine Mittelohrentzündung ist, solltest du zügig zum Arzt gehen. Je schneller das behandelt wird, desto leichter heilt es aus.

Dir ist aber wahrscheinlich auch bekannt, dass wir aktuell eine Corona-Pandemie haben und dass Ohrschmerzen zu den Symptomen zählen können (Quelle). Darum ist "wenn es nicht besser wird geh ich dann zum Arzt" keine verantwortungsvolle Strategie. Rufe beim Arzt an, schildere deine Beschwerden und lasse dich beraten, ob du überhaupt dort hin darfst oder dich besser beim Gesundheitsamt für einen PCR-Test meldest.

Gehe heute zum Arzt. Ein Internetforum voller Laien für eine Ferndiagnose zu befragen, ist eine schlechte Idee. Abwarten kann das Problem auch ernster werden lassen. Obwohl die meisten Erkältungen ganz harmlos verlaufen, sind ungewohnt starke Schmerzen doch etwas, um das du dich auch zügig kümmern solltest.

Kann eine Ohr Entzündung sein, aber dass kann hier keiner genau sagen. Geh am besten zu deinem Hausarzt.

Würde damit zum Arzt kann auch ne Krankheit wie Mumps sein.

Zu den charakteristischsten Anzeichen einer Mumpserkrankung gehören die geschwollenen "Hamsterbacken", die durch die Entzündung der Speicheldrüsen am Ohr entstehen. Weitere typische Symptome sind Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen und Unwohlsein sowie die Entzündung der Lymphknoten.

Geh zum Arzt, ein Laienforum kann keine Diagnose stellen

Was möchtest Du wissen?