Mein Notebook Medion MD98100 fährt nicht herunter.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo sebosso, erst mal zu den Unterschied: Ruhezustand bedeutet, dass die momentane Sitzung im Arbeitsspeicher gespeicher wird und bei einem neuem Start an der gleichen Stelle wieder weitergeht wo du aufgehört hast. Beim Herunterfahren werden alle laufende Programme geschloßen und auch der Speicher gelöscht, so das bei einem Neustart alles wieder neu booten muß und es ein wenig länger dauert als wenn du dein Notebook in den Ruhezustand setzt. Zu Nr. 2: Nein, es macht nichts aus ob der Notebook heruntergefahren oder in den Ruhezustand gesetzt wird, im Ruhezustand benötigt er allerdings ein wenig Strom was aber kaum der Rede wert ist. Und zu Nr. 3: Gehe mal in die Systemsteuerung und dann in System und Sicherheit, dann Energieoptionen. Dort kannst du einstellen was beim schließen des Deckels oder bei der Benutzung des Netzschalters passieren soll. Gib Bescheid obs geklappt hat ;-) Lieber Gruß Ralf

Was möchtest Du wissen?