Mein neues kaninchen lebt alleine - ist das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

tut mir leid das zu sagen...aber ja auf jedenfall.

Kaninchen sind rudeltiere und müssen immer zuzweit gehalten werden. Sie sind traurig ( wie du an deinem kaninchen deutlich merkst) wenn sie einsam leben müssen, weil ihnen der partner zum kuscheln und spielen fehlt....stell dir mal vor du müsstest dein leben lang in einzelhaft verbringen. Selbst wenn du dich sagen wir mal 3 stunden mit deinem tier beschäftigste ist es immernoch 21 stunden allein...und erst recht wenn du nicht da bist und es nochnichtmal eine stimme hört...und außererdem spielst und kuschelst du ja auch nicht auf kaninchenweise mit deinem/deiner süssen/süssem. Lies dir mal im internet berichte darüber wie kaninchen ,die ihr leben allein verbringen , aufblühen wenn sie einen partner bekommen....oder schau mal auf kaninchen. info....zeig das alles mal deiner mom und ganz ehrlich ein kaninchen oder zwei kaninchen zu haben macht keinen sehr großen unterschied...eigentlich ist es nur eine sache von platz (einem kaninchen solle 2 1/2 m zur verfügung stehen).

liebe grüße moongirl

Hallo, ich habe meine auch alleine. Sie ist schon 3 Jahre und wirklich so lieb. Aber wenn sie mit anderen Kaninchen zusammen kommt, versucht sie die anderen Kaninchen zu beißen was soll ich tun? Kann mir jemand helfen? LG Cayenne2002

0

Ist das nicht dann besser für sie alleine zu bleiben sie kann ja im Garten auch alleine springen;)

0

Es ist sehr schlimm für das Kaninchen alleine leben zu MÜSSEN. KAninchen brauchen einen Partner mit dem sie toben, kuscheln usw können.

Du würdest dich auch nicht alleine nur unter Elfenanten wohl fühlen.

Sprech mit deiner Mutter einmal darüber und wenn sie dir kein zweites erlaubt dann solltest du dein Kaninchen vermitteln wo es nicht alleine lebt.Denn bei sowas an sich zu denken ist mies.

hi,

( sorry, aber) ja das ist schlimm. alle tierverkäufer, bücher und so sagen, dass kaninchen nicht alleine gehalten werden dürfen! irgendwann vereinsamen sie, das heißt sie sterben viell früher.

aber ich hatte auch kaninchen und habs alleine gehalten ( hab dann aber später ein 2. bekommen) und dachte auch es wäre schlimm, also habe ich einen verkäufer gefragt, und der hat gesagt, das ist auch schlimm, AUßER man spielt JEDEN tag mit dem kaninchen. entweder du tust das oder du versuchst deine mutter zu überreden, ging bei mri einfacher als gedacht ;)

lg

naja aber ohren des kanincehns putzen (mit der zunge) kann man z.b. nicht ersetzen. auch nicht durch tägliches spielen.

zoohändler haben doch eh keine ahnung. den geht es nur ums verkaufen

0

Man kann ein zweites Kaninchen nicht ersetzen. Wenn ein Kind am Tag vielleicht eine halbe Stunde mit dem Tier spielt, ist das für das Kind schon "viel". Ein Partnerkaninchen kuschelt mit dem Kaninchen aber mehrere Stunden täglich, putzt es, frisst mit ihm, usw. Egal wie oft man Zeit hat, man ist einfach KEIN ERSATZ!!! Verkäufer, die etwas anderes sagen haben keine Ahnung von den Tieren und das ist leider im Zoofachhandel oft so!

0

naja... ich hatte auch 2, die allerdings in getrennten Ställen waren und wen sie draußen waren einer (abwechselnd) immer ganz frei durfte und eins in nem Freihgehege laufen musste, wo es allerdings platz hatte! und als meins (das andere gehörte meiner schwetser) gestorben ist, hab ich auch keins mehr genommen, nur noch meine sis... dann hatten wir 2 jahre lang nur noch pauline (weil stubsi ja gestorben ist)... die ist allerding i-wann auch gestorben nach 2 jahren, und jz haben wir keine mehr.

jedoch waren die 2 ja dran gewöhnt, alleine zu sein... mir fällt schwer zu sagen, ob dein kaninchen doch noch ein anderes braucht, zum glücklich sein... es braucht dann aber eines vom anderen geschlecht, weil die sich sonst nur zoffen!

d.h wenns ein männchen ist, solltest du (evtl.) noch ein weibchen zulegen und wenns eines ist dann bräuchtest du noch ein männchen! frag doch mal den züchter, was der dazu sagt... er wird dir dann scho sagen, ob du ein zweites brauchst oder nicht ;)

Kaninchen gewöhnen sich niemals daran allein zu leben. Sie sind Rudeltiere, das ist genetisch verankert. Für sie gehört Kuscheln, sich gegenseitig putzen usw. einfach zu ihrem Verhalten dazu, das alles können sie nicht.

Einzelhaltung ist bei Kaninchen in einigen Ländern gesetzlich verboten. Aus gutem Grund.

0

Hallo :)

Für ein Kanninchen ist es am Besten, wenn es noch einen Kameraden hat!

Perfekt wäre noch ein Kanninchen-aber ein Meerschweinchen würde auch gehen.

Meine Eltern wollten auch keins mehr, aber dann habe ich mit meiner Schwester ausgemacht, dass sie mir eines zum Geburtstag schenkt-vllt kannst du sowas ja auch machen ;)

Wenn nicht, dann erklär ihr das, dass Kanninchen immer einen Partner brauchen.

Ich wünsch dir viel Glück :)

GLG

auf den seiten: diebrain.de, (kaninchenforum.de) und kaninchenwiese.de findest du sehr viele informationen zu kaninchen.Über Haltung, Ernährung und ähnliches. Bei diebrain.de gibt es auch eine liste mit Agumenten gegen Einzelhaltung (um z.b deine Mutter zu überzeugen) und auch im forum gibt es agumente gegen einzelhaltung.

viel spaß mit deinem kaninchen

diebrain.de hat mir mit meinen Meeris auch sehr geholfen :)

0

ich glaube schon wenn es nicht eine spezielle sorte ist ... wie alt es ist ess kann ein paar monate alein sein ( wenn neu geboren is oder soo ) sonst brauchst du ein zweites :D

Naja das Kaninchen hat schließlich auch Gefühle und wenn es gewohnt war, mit anderen Hasen zusammen zu sein, dann ist es bestimmt einsam :(

Kaninchen müssen immer zu mehreren gehalten werden, du solltest noch mal mit deiner mum reden, und dir einen zweiten hasen anschaffen. so viel mehr arbeit ist das ja gar nicht :-)

Du solltest 2 Kaninchen haben .

Ja es ist schlimm 1 Kaninchen zu besitzen.

Versuche es deiner Mutter zu überreden noch ein 2. Kaninchen zu kaufen.

Ja,deine Mutter sollte sich wenigstens über Kaninchen informieren, bevor sie dir welche kauft !

Kaninchen IMMER (min.)zu zweit halten!

Was möchtest Du wissen?