Mein neues Fahrrad ''bremst'' beim Fahren. Was ist da los?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

a bissl schwoch de Angobn.

  • Rad auf den Kopf und die Räder mal drehen. Geht das schwer (nicht das UMDREHEN) und bleiben die Räder oder eines davon gleich wieder stehen? Dann hat etwas mit dem Lager der Bremse oder Rad ist schief und streift am Rahmen. Lockern gerade setzen und fest anschrauben.
  • Wieviele Umdrehungen macht das Hinterrad wenn du vorne an der Kurbel 1 mal herumdrehst? Ist das für jeden Gang unterschiedlich? Wenn ja dann ist es ok, wenn nein dann bitte Schaltung einstellen (lassen).

drehen die Räder gut, schleifen die Bremsen nicht und die Gangschaltung ist auch OK? Ja dann ist der Untergrund nicht eben.

Vergiss nicht den Reifendruck, der macht großen Unterschied. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sein das die Schaltung noch eingestellt werden muss. Genauso die bremsen. Fahre zum Händler und lass es machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du den Rädern mal Schwung gegeben und den Freilauf kontrolliert? Hebe es mal hoch oder drehe es um und kurble mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninariella
12.12.2015, 01:25

Rücktrittbremse bremst auch im Leerlauf. Vorne ist alles okay.

0
Kommentar von Juculian
17.12.2015, 21:32

da haben wir ja das problem!

0

Reifen aufpumpen! Kette schmieren! Bremsen kontrollieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du bist ein wenig zu untrainiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ninariella
12.12.2015, 00:30

Das wird's wohl sein! Danke für diese hilfreiche Antwort! ;)

0
Kommentar von Budden87
12.12.2015, 00:41

Kein Problem... Freut mich, wenn ich helfen konnte 👍

0

Was möchtest Du wissen?